Alte Kindergarten-Räume wieder mit Leben erfüllt

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 08.10.2017 17:49 Uhr

ST. STEFAN/WALDE. Heute war ein besonderer Tag für die Kinder des Steffinger Kindergartens: Sie durften ganz offiziell in ihren neuen alten Kindergarten einziehen.

Zwei Jahrzehnte lang war der Kindergarten nicht in der Volksschule untergebracht. In Zeiten wie diesen, wo so kleine Schulen aber Gefahr laufen, über kurz oder lang geschlossen zu werden, hat die Gemeinde in die Zukunft gedacht und die Bildungskompetenzen wieder in der Volksschule zusammengeführt.

Erstmals zwei Gruppen

Seit Herbst findet der Kindergarten dort wieder Platz - und nicht nur das, heuer wird er erstmals zweigruppig geführt. Kindergartenleiterin Lisa Harringer und ihre drei Mitarbeiterinnen haben heute für die Gäste ein Kindergarten-Willkommenslied mit den Kindern einstudiert und die zahlreichen neugierigen Besucher in den adaptierten Räumlichkeiten begrüßt.

Segen von oben

Ein Zubau, der in den vergangenen Monaten entstanden ist, sorgt für den nötigen Platz. Pfarrer Stefan Prügl segnete die Räumlichkeiten und Bürgermeister Alfred Mayr betonte in seiner kurzen Willkommensrede, wie froh er über die entstehenden Synergien ist. Unter anderem nutzt der Kindergarten den gleich angrenzenden Volksschulturnsaal für die Bewegungseinheiten.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tragödie in St. Martin: Ehemann erschoss seine Frau und sich selbst

Tragödie in St. Martin: Ehemann erschoss seine Frau und sich selbst

ST. MARTIN. Ein Abschiedsbrief, der auf persönliche und private Probleme hinweist, bleibt als Erklärung für eine unfassbare Tragödie, die sich gestern in St. Martin abgespielt hat: Ein 58-jähriger ... weiterlesen »

Autofahrer erfasste Disco-Besucher - Polizei sucht weiteren Unfallbeteiligten

Autofahrer erfasste Disco-Besucher - Polizei sucht weiteren Unfallbeteiligten

ST. MARTIN/MKR. Gestellt hat sich jener Unfalllenker, der Sonntag Früh einen Discobesucher, der zu Fuß Richtung Lacken unterwegs war, erfasst hat. Jetzt sucht die Polizei allerdings nach einem weiteren ... weiterlesen »

Neuburger launcht neue Werbekampagne mit süßen Tigerbabys

Neuburger launcht neue Werbekampagne mit süßen Tigerbabys

ULRICHSBERG. Das Familienunternehmen Neuburger lässt den beliebten Tiger-Werbespot in einer neuen Version im Rahmen der diesjährigen Kampagne wieder aufleben. Das Besondere: Diesmal sind nicht nur der ... weiterlesen »

Topotheken-Netzwerk Donau-Böhmerwald wächst stetig weiter

Topotheken-Netzwerk Donau-Böhmerwald wächst stetig weiter

BEZIRK ROHRBACH. Mit den neuen Topotheken in Altenfelden und demnächst Aigen-Schlägl wächst das Netzwerk an digitalen Archiven im Bezirk Rohrbach wieder ein Stück weiter an. Aber auch inhaltlich tut ... weiterlesen »

Rallycrosser Alois Höller holte sich den FIA-Zone-Vizetitel

Rallycrosser Alois Höller holte sich den FIA-Zone-Vizetitel

OEPPING. Versöhnlich klang die Saison für den Götzendorfer Rallycrosser Alois Höller aus: Auf dem Slowakiaring  sicherte er sich mit einem dritten Tagesrang in dem vorzeitig abgebrochenen Rennen ... weiterlesen »

Aufsteiger Arnreit sichert sich Herbstmeistertitel in der Faustball Landesliga

Aufsteiger Arnreit sichert sich Herbstmeistertitel in der Faustball Landesliga

ARNREIT. Die Männer von Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit sicherten sich durch zwei Siege in der letzten Herbstrunde der OÖ Faustball Landesliga den Herbstmeistertitel vor Urfahr 2. weiterlesen »

Bodenbündnis wuchs in Haslach auf 64 Mitglieder an

Bodenbündnis wuchs in Haslach auf 64 Mitglieder an

HASLACH. Bodenschutz ist Klimafaktor: Davon sind die 70 Teilnehmer überzeugt, die sich vor wenigen Tagen zum Bodenbündnis-Tag in Haslach getroffen haben. Hier wurde über die Bedeutung des Bodens für ... weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: Top-Sieben schwächelten massiv

Fußball 1./2. Klasse: Top-Sieben schwächelten massiv

BEZIRK ROHRBACH. Sieglos blieben die ersten Sieben der Tabelle am zehnten Spieltag der 1. Klasse Nord. weiterlesen »


Wir trauern