Hotel Aviva: Investoren werben um Pürmayer-Erbe

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 16.05.2017 07:49 Uhr

ST. STEFAN. Noch im Sommer dürfte der Verkauf des Hotels Aviva über die Bühne gehen.

„Die Verhandlungen sind bereits in der Endphase“, bestätigt Eva-Maria Pürmayer, die gemeinsam mit ihren beiden Schwestern Christina und Stephanie seit dem Tod ihres Vaters Werner im August des Vorjahres die Geschäfte der Hotels Aviva und Bergergut führt. Damit entkräftet sie auch Gerüchte über einen bereits erfolgten Verkauf, die in der Region kursieren. „Es gibt mehrere Interessenten, eine Variante ist besonders realistisch. Uns ist es wichtig, dass die Arbeitsplätze erhalten bleiben und zu 99 Prozent wird auch das Konzept mit der Zielgruppe Singles und Alleinreisende gleich oder ähnlich bleiben“, sagt Pürmayer.

Baldige Entscheidung nötig

Vor allem die Raiffeisen Landesbank als Kapitalgeber dränge auf einen Verkauf der Immobilie, aber „eine fixe, baldige Entscheidung ist für die Mitarbeiter, die Gäste, aber auch vor allem für uns drei Mädels wichtig. Natürlich verkaufen wir das Aviva mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es ist schließlich ein Teil des Erbes unseres Vaters. Mit den gefundenen Interessenten dürfte aber alles in unserem Sinne weitergehen.“

Privathaus verkauft

Das private Anwesen Werner Pürmayers in Afiesl direkt neben dem Bergergut hat übrigens den Besitzer bereits gewechselt. Dem Vernehmen nach soll der Käufer aus dem Oberen Mühlviertel kommen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Spitzen-Honigjahr aber keine blühende Zukunft für Bienen

Spitzen-Honigjahr aber keine blühende Zukunft für Bienen

BEZIRK ROHRBACH. Die heurige Honigernte ist großteils abgeschlossen und die Erträge sind mehr als zufriedenstellend. Trotz dieses guten Honigjahres, haben es Bienen und Imker nach wie vor schwer. weiterlesen »

Neues Herbstprogramm im KIKAS mit Science Busters und Roland Düringer

Neues Herbstprogramm im KIKAS mit Science Busters und Roland Düringer

AIGEN-SCHLÄGL. Das Herbstprogramm des KIKAS in Aigen-Schlägl ist da und wie gewohnt reiht sich ein Highlight an das nächste. Den Anfang machen am 16. September um 20 Uhr die Science Busters. weiterlesen »

Auf Skikes quer über die Alpen bis Assisi

Auf Skikes quer über die Alpen bis Assisi

ARNREIT. Den Traum, mit Skikes nach Assisi zu pilgern, hat sich Otto Eder aus Arnreit verwirklicht. Zum Multimediavortrag Pilgerei von Arnreit nach Assisi wird am 9. September für einen guten Zweck eingeladen. ... weiterlesen »

Christian Oberngruber ist Amateur-Staatsmeister am Berg

Christian Oberngruber ist Amateur-Staatsmeister am Berg

SARLEINSBACH. Der Streckenrekord bei der Race around Austria Challenge im Zweierteam, die schnellste Rennradzeit beim Mühlviertel 8000 und nun der österreischische Meistertitel der Amateure am Berg: ... weiterlesen »

5381 Menschen haben für Kreisverkehr auf der Grill-Kreuzung unterschrieben

5381 Menschen haben für Kreisverkehr auf der Grill-Kreuzung unterschrieben

OEPPING. Die Unterschriftenaktion der überparteilichen Initiative Pro Kreisverkehr Grillkreuzung Oepping ist beendet: Zusammengekommen sind stolze 5381 Stimmen für den Bau eines Kreisverkehrs auf der ... weiterlesen »

25 Jahre Schiffleute vom oberen Donautal

25 Jahre Schiffleute vom oberen Donautal

NIEDERRANNA. Sie pflegen die Tradition der prämotorisierten Schifffahrt, der Flößerei und der Ruderschifffahrt und wollen das Wissen der Schiffleute erhalten und weitergeben. Am 27. August feiern die ... weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: Ulrichsberg alleiniger Spitzenreiter

Fußball 1./2. Klasse: Ulrichsberg alleiniger Spitzenreiter

BEZIRK ROHRBACH. Nur zwei der sieben Rohrbacher Klubs starteten mit einem vollen Erfolg in die neue Meisterschaft der 1. Klasse Nord. weiterlesen »

Mmmh... Es duftet nach Neundling!

Mmmh... Es duftet nach Neundling!

PUTZLEINSDORF. Kaum steigt man in Neundling aus dem Auto, so weht einem derzeit der Duft von Pfefferminze um die Nase. Erntezeit ist hier, am Kräuterpunkt Neundling, wo sich ein Dorf komplett dem Kräuteranbau ... weiterlesen »


Wir trauern