Rieglmühle aus Liebe auf den ersten Blick saniert

Rieglmühle aus Liebe auf den ersten Blick saniert

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 22.09.2015 20:47 Uhr

ST. THOMAS AM BLASENSTEIN. Zehn Jahre lang lag die Rieglmühle am Maseldorfer Bach im Dornröschenschlaf, ehe sie von einem berufenen Liebhaber wach geküsst wurde. Als wäre die Zeit spurlos an ihr vorüber gegangen, präsentiert sie sich heute stolz im restaurierten Kleid von 1781. Michael Leimer wurde dafür nun mit dem Denkmalpreis des Landes ausgezeichnet.

Einer Autopanne ist es zu verdanken, dass Michael Leimer auf dieses außergewöhnliche Objekt aufmerksam wurde. Obwohl es gerade den Besitzer gewechselt hatte, ließ er sich nicht entmutigen: „Es war Liebe auf den ersten Blick und ich habe alles daran gesetzt, diese Mühle zu erwerben.“ Wenn es stimmt, dass ein Heim viel über seinen Besitzer aussagt, dann lernt man schon am Eingangstor zumindest einen Teil von Michael Leimer kennen: seinen Sinn für Ästhetik und Authentizität. Die gesamte Anlage besteht aus der alten Mühle, einer Säge, dem Stallgebäude, dem Wohnhaus und einem Backhaus inmitten idyllischer Wald- und Wiesenlandschaft. Nachdem das Wohngebäude zehn Jahre leer gestanden war, begannen Anfang 2007 drei Jahre intensiver Sanierungsarbeiten mit viel Fingerspitzengefühl. Das Dach ist mit Lärchenbrettern eingedeckt, die mit der uralten „Sgraffito-Technik“ verschönte Fassade aus 1781 wurde restauriert und ergänzt. Im Innenbereich darf sich der Besucher beim Eintreten verneigen – die Türen sind in Originalhöhe erhalten.Wichtiger und schöner Auftrag

Das beruflich erworbene Wissen, was die Revitalisierung denkmalgeschützter Objekte betrifft, konnte der Wahl-Mühlviertler gut einbringen. „Es ist wichtig und ein schöner Auftrag, ein Kulturgut wie dieses zu erhalten. Es waren an diesem Bach vier Mühlen, heute ist nur noch diese eine erhalten geblieben. Sonst nichts. Wenn meine heute zehnjährige Tochter das Ganze vielleicht einmal übernehmen will, dann kann sie der Nachwelt noch zeigen: so hat eine alte Mühle ausgeschaut, so hat ein Wasserrad ausgesehen oder wie schaut ein venezianisches Gatter aus bei einer Säge.“  So klappern sie wieder, die Mühlräder der Rieglmühle. Für ihre vorbildliche Sanierung wurde Michael Leimer vergangene Woche mit dem Denkmalpreis des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.

 

INFO Seit 2002 vergibt das Land Oberösterreich Denkmalpreise für die beispielhafte Sanierung von historischen Objekten und Bauwerken. Oberösterreich ist das einzige Bundesland, in dem Denkmalpreise vergeben werden. Die Entscheidung über die Vergabe wird von einer Fachjury getroffen. Die Denkmalpreise des Landes, dotiert mit je 7.500 Euro, gehen 2015 an die Pfarre Feldkirchen bei Mattighofen, das Stift Kremsmünster sowie die Stadtpfarre Traun für Sanierungsarbeiten und Michael Leimer für die Sanierung und Restaurierung der „Rieglmühle“ in St. Thomas am Blasenstein. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Landesliga Ost: Naarn setzt unter Neo-Coach die Erfolgsserie fort

Landesliga Ost: Naarn setzt unter Neo-Coach die Erfolgsserie fort

NAARN. Auch im dritten Auftritt unter der Regie von Eric Rössl verließ die Union Naarn als Sieger den Platz. weiterlesen »

Tage der Artenvielfalt am Mühlbergerhof in Grein

Tage der Artenvielfalt am Mühlbergerhof in Grein

GREIN. Der Naturschutzbund lädt gemeinsam mit dem Biologiezentrum des OÖ. Landesmuseums am 31. Mai und 1. Juni zu den Tagen der Artenvielfalt rund um den Mühlbergerhof in Grein ein. weiterlesen »

Kulinarische Schmankerl und beste Unterhaltung bei Mostfest am Schwertberger Reindlhof

Kulinarische Schmankerl und beste Unterhaltung bei Mostfest am Schwertberger Reindlhof

SCHWERTBERG. Am Samstag, 25.Mai, findet ab 15 Uhr die Schwertberger Mostkost am Hof der Familie Reindl in Furth statt.   weiterlesen »

Motorradfahrer bei Kollision mit PKW auf der B119 verletzt

Motorradfahrer bei Kollision mit PKW auf der B119 verletzt

DIMBACH. Beim Zusammenstoß mit einem PKW wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Wien am 18. Mai kurz vor 16 Uhr auf der B119 verletzt. weiterlesen »

Motorradfahrer prallte gegen Baum: 21-Jähriger verletzt

Motorradfahrer prallte gegen Baum: 21-Jähriger verletzt

DIMBACH. Ein 21-jähriger Niederösterreicher kam am 18. Mai gegen 13 Uhr mit seinem Motorrad auf der B119 von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. weiterlesen »

Musikschul-Tanzklassen aus Perg und Schwertberg zeigen bei Schlussaufführungen ihr Können

Musikschul-Tanzklassen aus Perg und Schwertberg zeigen bei Schlussaufführungen ihr Können

PERG/SCHWERTBERG. Die Schülerinnen und Schüler der Tanzklassen der Landesmusikschulen Perg und Schwertberg laden am Mittwoch, 29. Mai und am Donnerstag, 30. Mai, jeweils um 19.30 Uhr zur ... weiterlesen »

Genussrunde am Katsdorfer Ortsplatz

Genussrunde am Katsdorfer Ortsplatz

KATSDORF. Am 25. Mai findet in Katsdorf wieder die Genussrunde am Dorfplatz statt. weiterlesen »

Open Air in Ried/Riedmark: Eine Vielzahl an Musikern und Tänzern rüstet sich für Konzerthighlight am 1. Juni

Open Air in Ried/Riedmark: Eine Vielzahl an Musikern und Tänzern rüstet sich für Konzerthighlight am 1. Juni

RIED/RIEDMARK. Wie Tips berichtete, veranstaltet die Marktmusikkapelle Ried/Riedmark heuer nach über 18 Jahren erstmals wieder ein Open Air-Event.  weiterlesen »


Wir trauern