Gedenk- und Befreiungsfeier des KZ-Außenlagers St. Valentin

Gedenk- und Befreiungsfeier des KZ-Außenlagers St. Valentin

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 07.05.2018 08:22 Uhr

ST. VALENTIN. Bei der am 4. Mai stattgefunden Gedenk- und Befreiungsfeier des KZ-Außenlagers St. Valentin am Anna Strasser-Platz in Herzograd, nahmen rund 200 Personen teil.

Die Reden der Gastredner, Reinhard Heinisch, ORF-Auslandskorrespondenten aus Kairo Karim El-Gawhary und Superintendenten der Evangelischen Kirche NÖ Lars Müller-Marienburg beeindruckten die Besucher. So ging Heinisch unter anderem auf die aktuelle Lage Europas, dem nationalistischen Trend mancher EU-Staaten, aber auch auf die Werte und die große Bedeutung der Demokratie ein.

Flucht und Religion

Für El-Gawhary war das Thema „Flucht“, mit dem er seit Jahren durch die Berichterstattung mehr als Vertraut ist, ein großes Anliegen und schilderte beeindruckend das Schicksal einer jungen syrischen Frau mit ihren drei Kindern, von denen zwei der drei Kinder im Mittelmeer bei der Flucht ertrunken sind. Das Thema von Lars Müller-Marienburg war Religion und Glaube im Kontext zur Politik. Er spannte dabei den Bogen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Flucht und Heimat

Am meisten berührt hat aber der Beitrag der IMS Langenhart zum Thema „Flucht und Heimat“. So wurde unter anderem in einem Rollenspiel auf beeindruckende Weise dargestellt, was es bedeutet, auf der Flucht zu sein. Auch der Bericht der 11-jährigen Schülerin Naba Hasan über ihre Flucht aus Bagdad, der von ihr persönlich vorgetragen wurde, stellte die Tragik derartiger Ereignisse mehr als deutlich dar. Die musikalische Umrahmung durch Ayako Ono am Klavier und Christoph Bitzinger an der Violine rundete die Gedenkfeier harmonisch ab.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fasching im Astener Pfarrsaal

Fasching im Astener Pfarrsaal

ASTEN. Bunt und lustig wird es am 25. Jänner beim Pfarrfasching im Pfarrsaal in Asten.  weiterlesen »

„Ausgezeichnete“ Künstler wollen Ennser Kartoffel

„Ausgezeichnete“ Künstler wollen Ennser Kartoffel

ENNS. Die Ennser Kleinkunstkartoffel ist eine Show, wie man sie sonst oft nur im Fernsehen erleben kann. Sechs Kabarettisten spielen je zehn Minuten lang auf der Bühne. Das Publikum wählt, ... weiterlesen »

Ennser Faschingsunzug: Die Narren machen sich bereit

Ennser Faschingsunzug: Die Narren machen sich bereit

ENNS. Der große Faschingsumzug durch die älteste Stadt Österreichs findet heuer am 2. März 2019 statt. Um 10 Uhr beginnt das Faschingstreiben in den Geschäften ... weiterlesen »

Ennser Stadtsportrat hat neuen Vorsitzenden

Ennser Stadtsportrat hat neuen Vorsitzenden

ENNS. Der bisherige Vorsitzende des Ennser Stadtsportrates Enns, Erwin Aberl, der die Funktion seit 2011 ausübte, legte das Amt nun aus Altersgründen zurück. Nachfolgen wird ihm Klaus ... weiterlesen »

Absolventen der HLBLA St. Florian erhalten Erwin Wenzl Preis

Absolventen der HLBLA St. Florian erhalten Erwin Wenzl Preis

ST. FLORIAN. Der Erwin Wenzl Preis gehört zu den renommiertesten Bildungsauszeichnungen in Österreich. Im Rahmen einer stimmungsvollen Feier wurde die Preisverleihung durch Landeshauptmann ... weiterlesen »

Nacht in Tracht: SPÖ Niederneukirchen startet in die Ballsaison

Nacht in Tracht: SPÖ Niederneukirchen startet in die Ballsaison

NIEDERNEUKIRCHEN. Mit der Nacht in Tracht machte die SPÖ Niederneukirchen den Auftakt zur heurigen Niederneukirchner Ballsaison. weiterlesen »

ÖV-Schnupperticket – das neue Bürgerservice der Gemeinde Ennsdorf

ÖV-Schnupperticket – das neue Bürgerservice der Gemeinde Ennsdorf

ENNSDORF.  Seit 1. Jänner 2019 bietet die Gemeinde Ennsdorf ein neues, attraktives Bürgerservice: Das Schnupperticket für den öffentlichen Verkehr für Bahn und Bus. weiterlesen »

Auto riss in Enns Radarbox weg

Auto riss in Enns Radarbox weg

ENNS. Ein 23-jähriger Russe aus Linz war gestern Abend mit einem Freund auf der Steyrer Straße, B309, Richtung Steyr unterwegs, missachtete einige Verkehrsregeln und riss zu guter Letzt ... weiterlesen »


Wir trauern