MY4tl-Guide zeigt, was das Mühlviertel alles zu bieten hat

MY4tl-Guide zeigt, was das Mühlviertel alles zu bieten hat

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 13.03.2018 16:05 Uhr

MÜHLVIERTEL. Einen aktiven Beitrag gegen die Abwanderung leistet ein Gruppe von jungen, kreativen Mühlviertlern: Sie machen mit ihrem MY4tl-Guide auf das dichte, vielfältige Freizeitangebot in der Heimat aufmerksam und zeigen damit auf, dass man hier sehr wohl viel erleben kann.

Viele junge Leute arbeiten in der Landeshauptstadt, wo die Dichte der Freizeitangebote sehr hoch und das Angebot an jeder Ecke sichtbar ist. Das birgt die Gefahr, dass die Jungen gleich ihren Lebensmittelpunkt in die Stadt verlegen. Vor diesem Hintergrund haben sich zwölf kreative Mühlviertler aus Neußerling, St. Veit, Geng, Vorderweißenbach und Oberneukirchen zusammengetan und das Projekt MY4tl-Guide gestartet.

Identifikation mit der Heimat stärken

„Damit wollen wir aufmerksam machen, welche bunte Auswahl von genialen Projekten, interessanten Veranstaltungen und schönen Orten es vor unserer Haustür gibt. Denn vieles ist eher unbekannt“, begründet Matthias Gahleitner die Initiative. Der MY4tl-Guide bündelt somit die feinsten und innovativsten Produkte, Restaurants, Bars, Ausflugsziele, Veranstaltungen und vieles mehr aus dem bzw. im Mühlviertel. Das soll die Identifikation mit der Heimat stärken, zugleich aber auch die Region interessant für potenzielle Gäste machen, betonen die Plattform-Macher.

Hier geht's zum Video.

Vier Kategorien

Die im Guide vorgestellten Tipps werden in vier Kategorien eingeteilt. In der Kategorie „Feinste Ware“ werden innovative Produkte und Projekte aus dem Mühlviertel vorgestellt. Die außergewöhnlichsten Lokale und Restaurants werden in der Kategorie „Genussplatzln“ empfohlen. Im Mühlviertel finden das Jahr hindurch viele Festivals, Konzerte und vieles mehr statt, die Lieblinge des MY4tl Guide Teams werden Kategorie „Veranstaltungen“ vorstellt. Die feinsten Freizeit-Ideen und Ausflugs-Destinationen nördlich der Donau kann man in der Kategorie „Erlebn“ erforschen.

Crowdfunding gestartet

Seit etwa einem Jahr probieren, diskutieren, programmieren, texten und designen die Jugendlichen in ihrer Freizeit, um diesen bunten Guide für das Mühlviertel zu kreieren. Jetzt ist er fertig: Den MY4tl-Guide gibt es als Online-Plattform unter www.my4tl.at und als gedrucktes handliches Buch, das in Lokalen, Hotels, Tourismus-Büros, Gemeindeämtern, Veranstaltungsorten und so weiter, aufliegen soll. Nun stehen die Jugendlichen allerdings vor Druck-, Domain- und Hostingkosten. „Diese möchten wir durch eine Crowdfunding-Kampagne decken“, informiert Gahleitner. Genaue Infos dazu gibt es auf www.startnext.com/my4tl. Als Dankeschön für die finanzielle Unterstützung bietet das Team die ersten ausgedruckten Guides, T-Shirts, Turnsackal, Festival- und Konzert-Tickets und vieles mehr an.

Die Crowdfunding-Kampagne läuft seit 12. März bis 1. Mai auf www.startnext.com/my4tl. Den Guide findet man auf www.my4tl.at

 

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Petringer können aufatmen: Ende der Straßensanierung ist in Sicht

Petringer können aufatmen: Ende der Straßensanierung ist in Sicht

ST. PETER. Bereits ein halbes Jahr dauern die Sanierungsarbeiten an der Haslacher Straße L1512. Die Geduld der Siedlungsbewohner wird da auf eine harte Probe gestellt. Gerade jetzt mit Schulbeginn ... weiterlesen »

Arnreiter Faustballdamen machen wichtigen Schritt Richtung Meister-PlayOff 

Arnreiter Faustballdamen machen wichtigen Schritt Richtung Meister-PlayOff 

ARNREIT. In der dritten Runde der Frauen Faustball-Bundesliga holten die Arnreiterinnen mit einem 3:2-Sieg gegen Wolkersdorf/Neusiedl wichtige Punkte für das Meister-Play Off. Gegen Gastgeber ... weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: Zwei Teams im Norden noch sieglos

Fußball 1./2. Klasse: Zwei Teams im Norden noch sieglos

BEZIRK ROHRBACH. Keine Blöße gaben sich die Spitzenmannschaften aus dem Bezirk Rohrbach am sechsten Spieltag der 1. Klasse Nord. Der Tabellenführer und sein erster Verfolger feierten jeweils ... weiterlesen »

Turmkreuz wurde mit reichlich Segen von oben wieder in luftiger Höhe montiert

Turmkreuz wurde mit reichlich Segen von oben wieder in luftiger Höhe montiert

ROHRBACH-BERG. Fast genau ein Jahr nachdem die Arbeiten am Turm- und Kirchendach der Pfarrkirche Rohrbach begonnen haben, wurde das neu vergoldete Turmkreuz wieder an seinem alten Platz montiert - vor ... weiterlesen »

Fußball: TSU schoss sich zurück an die Spitze

Fußball: TSU schoss sich zurück an die Spitze

BEZIRK ROHRBACH. Als über weite Strecken spielbestimmende Mannschaft eine bittere 0:1-Heimniederlage gegen ASK St. Valentin musste Aufsteiger SU mind.capital St. Martin/Mühlkreis in der LT1 OÖ-Liga ... weiterlesen »

Sommersaison endet im Ballon  hoch über dem Moldaustausee

Sommersaison endet im Ballon hoch über dem Moldaustausee

LIPNO. An die 20 Heißluftballons werden nächstes Wochenende über dem Moldaustausee in den Himmel steigen. weiterlesen »

Eine Oberkappler Tracht für den neuen Pfarrer

Eine Oberkappler Tracht für den neuen Pfarrer

OBERKAPPEL/NEUSTIFT. Zum Festtag für die Pfarren wurde jüngst die Installation von Maximilian Pühringer als Pfarrer in Oberkappel und Neustift weiterlesen »

Erlebniswelt Granit: Steinlehrpfad besteht seit 20 Jahren

Erlebniswelt Granit: Steinlehrpfad besteht seit 20 Jahren

ST. MARTIN. Das heurige Hammerhüttenfest am 30. September nutzt der Kulturverein Erlebniswelt Granit, um zugleich das 20-jährige Bestehen des Steinlehrpfades zu feiern. weiterlesen »


Wir trauern