MY4tl-Guide zeigt, was das Mühlviertel alles zu bieten hat

MY4tl-Guide zeigt, was das Mühlviertel alles zu bieten hat

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 13.03.2018 16:05 Uhr

MÜHLVIERTEL. Einen aktiven Beitrag gegen die Abwanderung leistet ein Gruppe von jungen, kreativen Mühlviertlern: Sie machen mit ihrem MY4tl-Guide auf das dichte, vielfältige Freizeitangebot in der Heimat aufmerksam und zeigen damit auf, dass man hier sehr wohl viel erleben kann.

Viele junge Leute arbeiten in der Landeshauptstadt, wo die Dichte der Freizeitangebote sehr hoch und das Angebot an jeder Ecke sichtbar ist. Das birgt die Gefahr, dass die Jungen gleich ihren Lebensmittelpunkt in die Stadt verlegen. Vor diesem Hintergrund haben sich zwölf kreative Mühlviertler aus Neußerling, St. Veit, Geng, Vorderweißenbach und Oberneukirchen zusammengetan und das Projekt MY4tl-Guide gestartet.

Identifikation mit der Heimat stärken

„Damit wollen wir aufmerksam machen, welche bunte Auswahl von genialen Projekten, interessanten Veranstaltungen und schönen Orten es vor unserer Haustür gibt. Denn vieles ist eher unbekannt“, begründet Matthias Gahleitner die Initiative. Der MY4tl-Guide bündelt somit die feinsten und innovativsten Produkte, Restaurants, Bars, Ausflugsziele, Veranstaltungen und vieles mehr aus dem bzw. im Mühlviertel. Das soll die Identifikation mit der Heimat stärken, zugleich aber auch die Region interessant für potenzielle Gäste machen, betonen die Plattform-Macher.

Hier geht's zum Video.

Vier Kategorien

Die im Guide vorgestellten Tipps werden in vier Kategorien eingeteilt. In der Kategorie „Feinste Ware“ werden innovative Produkte und Projekte aus dem Mühlviertel vorgestellt. Die außergewöhnlichsten Lokale und Restaurants werden in der Kategorie „Genussplatzln“ empfohlen. Im Mühlviertel finden das Jahr hindurch viele Festivals, Konzerte und vieles mehr statt, die Lieblinge des MY4tl Guide Teams werden Kategorie „Veranstaltungen“ vorstellt. Die feinsten Freizeit-Ideen und Ausflugs-Destinationen nördlich der Donau kann man in der Kategorie „Erlebn“ erforschen.

Crowdfunding gestartet

Seit etwa einem Jahr probieren, diskutieren, programmieren, texten und designen die Jugendlichen in ihrer Freizeit, um diesen bunten Guide für das Mühlviertel zu kreieren. Jetzt ist er fertig: Den MY4tl-Guide gibt es als Online-Plattform unter www.my4tl.at und als gedrucktes handliches Buch, das in Lokalen, Hotels, Tourismus-Büros, Gemeindeämtern, Veranstaltungsorten und so weiter, aufliegen soll. Nun stehen die Jugendlichen allerdings vor Druck-, Domain- und Hostingkosten. „Diese möchten wir durch eine Crowdfunding-Kampagne decken“, informiert Gahleitner. Genaue Infos dazu gibt es auf www.startnext.com/my4tl. Als Dankeschön für die finanzielle Unterstützung bietet das Team die ersten ausgedruckten Guides, T-Shirts, Turnsackal, Festival- und Konzert-Tickets und vieles mehr an.

Die Crowdfunding-Kampagne läuft seit 12. März bis 1. Mai auf www.startnext.com/my4tl. Den Guide findet man auf www.my4tl.at

 

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Brucellose in Rohrbacher Kuhstall - für Menschen besteht keine Gefahr

Brucellose in Rohrbacher Kuhstall - für Menschen besteht keine Gefahr

BEZIRK ROHRBACH. Mit einer seltenen Tierseuche hat derzeit ein Milchviehbetrieb im Bezirk Rohrbach gemeinsam mit dem Veterinärdienst des Landes zu kämpfen: Seit Jänner sind hier immer ... weiterlesen »

Der Zweiländerlauf feiert Jubiläum

Der Zweiländerlauf feiert Jubiläum

OBERKAPPEL. Am Sonntag dreht sich in Oberkappel zum bereits 25. Mal alles um den Zweiländerlauf. Zum Jubiläum haben sich die Veranstalter von der Sportunion etwas Besonderes einfallen lassen. ... weiterlesen »

Gymnasium-Schüler haben ihre letzte Schlacht geschlagen

Gymnasium-Schüler haben ihre letzte Schlacht geschlagen

ROHRBACH-BERG. Acht gemeinsame Jahre sind vorbei: Die Schüler des Rohrbacher Gymnasiums sind bereit für Studium oder Beruf. Denn mit den erfolgreich abgelegten Diplomreifeprüfungen ... weiterlesen »

Gymnasium Rohrbach stellt drittbestes Tennisteam des Landes

Gymnasium Rohrbach stellt drittbestes Tennisteam des Landes

ROHRBACH-BERG. Toller Erfolg für das Tennis Schülerliga Team des BG/BRG Rohrbach. Paul Harrer, Philipp Kern, Simon Eder, Lukas Schütz, Lukas Wolfesberger und Hannah Kiesl erspielten ... weiterlesen »

Ein Sommer am Loidholdhof

Ein Sommer am Loidholdhof

ST. MARTIN. Die integrative Gemeinschaft am Loidholdhof veranstaltet am Samstag ein Sommerfest.  weiterlesen »

Nach Ende des Kulturrings lebt Kultur in Schwarzenberg im Tourismusverein weiter

Nach Ende des Kulturrings lebt Kultur in Schwarzenberg im Tourismusverein weiter

SCHWARZENBERG. Mangels eines passenden Obmanns wurde der Kulturring aufgelöst. Kultur bleibt dennoch ein wichtiges Thema in der Gemeinde. weiterlesen »

Mittelschüler sammelten 10.000 Euro für das Rote Kreuz

Mittelschüler sammelten 10.000 Euro für das Rote Kreuz

ST. MARTIN/BEZIRK ROHRBACH. Von Haus zu Haus sind Schüler aus elf Mittelschulen des Bezirkes marschiert und haben dabei um Spenden für das Rote Kreuz gebeten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: ... weiterlesen »

Schüler des Stiftergymnasiums singen für Nurturing Uganda

Schüler des Stiftergymnasiums singen für Nurturing Uganda

PUTZLEINSDORF. Junge Stimmen erklingen am Sonntag für den guten Zweck in der Pfarrkirche Putzleinsdorf. weiterlesen »


Wir trauern