Sportflugzeug stürzt in den Wolfgangsee

Sportflugzeug stürzt in den Wolfgangsee

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 04.02.2019 14:37 Uhr

ST. WOLFGANG. Im Rahmen einer Flugvorführung stürzte ein Sportflugzeug aus noch unbekannter Ursache in den Wolfgangsee. Ein Video zeigt das Drama.

Ein Kunstflugzeug ist bei einer Flugvorführung in den Wolfgangsee gestürzt. Laut Zeugenaussagen wurden keine Personen verletzt. Der 44-jährige Pilot wurde von Einsatzkräften der Wasserrettung aus dem See gefischt und mit der Rettung ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht. Die Polizei untersucht den Unfallhergang. Schuld dürfte aber sein, dass der Pilot zu dicht am Wasser geflogen ist und mit einer Tragfläche die Wasseroberfläche gestreift hatte. 

Wrack aus See geborgen

Das Flugzeug-Wrack wurde mittlerweile aus dem Wolfgangsee geborgen. Die Feuerwehr untersucht den See nun auf Verunreinigungen.

 

Update 06.02.

Pilot blieb unverletzt

Der 44-jährige Pilot aus Gunskirchen, hatte, wie bereits berichtet mit einer Tragfläche die Wasseroberfläche gestreift worauf der Flieger ins Wanken kam und dann nur noch versucht nicht mit der Nase in den See einzutauchen. Dies ist dem erfahrenen Freizeitpiloten auch gelungen, denn er konnte von Einsatzkräften der Wasserrettung unverletzt aus dem See gefischt werden. Das Flugzeug muss allerdings in die Werkstatt.

Bereits 2006 passierte Unfall

Dies war aber nicht der erste Unfall. Bereits im Jahr 2006 stürzte ein Wiener mit einem Doppeldecker in den Salzkammergut-See.

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Machtig, trachtig und g´schmackig: Der Kasberg kocht wieder

Machtig, trachtig und g´schmackig: "Der Kasberg kocht" wieder

GRÜNAU. Das Winterveranstaltungs-Highlight Der Kasberg kocht findet heuer am Samstag, 9. März, statt. Vom Downhillrennen über ein Nashville-Livekonzert bis zu gschmackigen Gustostückerl ... weiterlesen »

Herrnberg: Diskussion um Grundstücksumwidmung

Herrnberg: Diskussion um Grundstücksumwidmung

SCHARNSTEIN. Für heftige Diskussionen und viel Publikumsinteresse beim jüngsten Scharnsteiner Gemeinderat sorgte der Umwidmungsantrag in der Siedlung Friedlmühle im Herrnberg. weiterlesen »

Salzkammergut präsentiert sich heuer in Köln

Salzkammergut präsentiert sich heuer in Köln

BAD ISCHL. Nach Linz und Dortmund will das Salzkammergut heuer die deutsche Metropole Köln in seinen Bann ziehen.  weiterlesen »

Unterberger holte beim Rodel-Weltcup den vierten Platz

Unterberger holte beim Rodel-Weltcup den vierten Platz

BAD GOISERN. Naturbahnrodlerin Tina Unterberger holte sich beim Weltcup Finale in Umhausen den vierten Platz. weiterlesen »

Pkw bei Felssturz getroffen

Pkw bei Felssturz getroffen

EBENSEE. Herabfallende Steine trafen Auto einer deutschen Familie. Ein elfjähriges Kind wurde dabei verletzt.  weiterlesen »

Großer Erfolg für Kundgebung gegen Gewalt an Frauen

Großer Erfolg für Kundgebung gegen Gewalt an Frauen

GMUNDEN. Auch am diesjährigen Valentinstag versammelten sich wieder viele Menschen vor der Schillerlinde in Gmunden um für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen zu protestieren.  ... weiterlesen »

Snowboarder stürzte mehrere Meter weit ab: Notarzthubschrauber barg Verletzten

Snowboarder stürzte mehrere Meter weit ab: Notarzthubschrauber barg Verletzten

BEZIRK GMUNDEN. Ein 32-jähriger Snowboarder aus dem Bezirk Gmunden stürzte am 16. Februar gegen 12.30 Uhr am Krippenstein mehrere Meter weit über eine vereiste Steilstufe ab und zog sich ... weiterlesen »

Einbrecher schliefen in Wohnhaus - anonyme Anzeige führte zu Verhaftung

Einbrecher schliefen in Wohnhaus - anonyme Anzeige führte zu Verhaftung

PINSDORF. Zwei Einbrecher konnten am 16. Februar gegen 10.15 Uhr von einer Polizeistreife in einem Wohnhaus festgenommen werden, in welchem die beiden die Nacht verbracht hatten. weiterlesen »


Wir trauern