120 Jahre FF Steegen - ein hl. Florian für die Feuerwehr

Herbert Ablinger, Leserartikel, 18.08.2012 15:21 Uhr

Das 120 Jährige Gründungsfest feierte die FF Steegen am Freitagabend, den 17. August.Kammandant HBI Rudolf Auer mit seinen Kammeraden konnte zu diesem Anlass zahlreiche Ehrengäste aus der kommunalen Politik, wie Bürgermeister Herbert Lehner, sowie Landesrat Ing. Reinhold Entholzer und Nationalrat August Wöginger von Seiten des Landes OÖ begrüßen. Neben Bezirkshauptmann-Stellvertreter Josef Öberseder konnte Kommandant Auer auch zahlreiche Sponsoren und Funktionäre der örtlichen Vereine zum Festakt Willkommen heißen.Auch die Feuerwehr war mit Landes-Feuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Schwarzmanseder sowie den drei Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Helmut Neuweg, Josef Riedl und Johann Kronsteiner stark vertreten. Zu diesem würdigen Anlass konnte der Steegener Kommandant viele Ehrendienstgradträger der FF Steegen bei herrlichem Wetter begrüßen --> nähere Details siehe „Chronik“Kommandant Auer bedankte sich bei Martin Manigatterer, der in diesem Jahr eine außergewöhnliche Fotozusammenstellung für und von der Feuerwehr Steegen erstellt und im Feuerwehrhaus zur Schau präsentierte. Im Zuge des Festaktes segnete Dechant Johann Padinger eine neue Florian-Statue für die FF Steegen. Neben den Zahlreichen Ehrengästen durfte sich die Feuerwehr über 26 angereiste Gastfeuerwehren mit 400 Mann freuen.Eine Kurzfassung der Feuerwehr-Chronik und mehr Fotos finden sie auf der Bezirks-Feuerwehrhomepage unter:  http://gr.ooelfv.at   Fotos: LM Manuel Wenzl, Presseteam BFK Grieskirchen

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Geplanter Hochwasserschutz in Waizenkirchen scheint „verdammt“

Geplanter Hochwasserschutz in Waizenkirchen scheint „verdammt“

WAIZENKIRCHEN. Hohe Wellen schlägt der geplante Hochwasserschutz in der Gemeinde Waizenkirchen. Eine Bürgerinitiative stellt sich seit Jahren gegen den Damm, denn die Erbauung sei kostspielig, mache ... weiterlesen »

Für guten Zweck: Tips und Hapo luden vor die Fotobox

Für guten Zweck: Tips und Hapo luden vor die Fotobox

KALLHAM/ST. AGATHA. Für ein ganz persönliches Weihnachtsfoto posieren konnten die Heimbewohner sowie die Besucher des Adventmarktes im Alten- und Pflegeheim Kallham. weiterlesen »

Regierende Cup-Gesamtsieger auch in der neuen Saison auf Erfolgskurs

Regierende Cup-Gesamtsieger auch in der neuen Saison auf Erfolgskurs

GRIESKIRCHEN. Die ersten beiden Rennen beim ETA Hausruck Landl Cup sind geschlagen und die regierenden Cup-Gesamtsieger 2017, Stefanie Hörmann und Helmut Schrems setzten ihre Siegesserien auch in der ... weiterlesen »

Turnier der jungen Denksportler

Turnier der jungen Denksportler

HOFKIRCHEN. Früh übt sich was ein guter Schachspieler werden will. Das gilt zumindest für die neunjährige Livia Sternbauer vom Schachverein Hofkirchen bei ihrem ersten Jugendturnier. weiterlesen »

Schülerinitiativen bringen über 2800 Euro für das Hilfsprojekt Altamira

Schülerinitiativen bringen über 2800 Euro für das Hilfsprojekt Altamira

HOFKIRCHEN. Das Hilfsprojekt Altamira der Neuen Mittelschule blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Auch 2017 kann sich die Spendensumme für die Partnerschule in Brasilien sehen lassen, denn ... weiterlesen »

„Mongolei – Reise zu den Nomaden des Altai“: Audiovision von Markus Hatheier

„Mongolei – Reise zu den Nomaden des Altai“: Audiovision von Markus Hatheier

BAD SCHALLERBACH. In einer mehrwöchigen Wanderreise erkundete Markus Hatheier eine einmalige Urlandschaft: von weiten Wüstenlandschaften mit beeindruckenden Sanddünen und klaren Seen, hinein in abgeschiedene ... weiterlesen »

Die besten Schützen gekürt

Die besten Schützen gekürt

AISTERSHEIM. Bei der Luftgewehr- und Luftpistolenmeisterschaft für den Bezirk Grieskirchen, organisiert vom Schützenverein Aistersheim, beteiligten sich insgesamt 41 Schützen. weiterlesen »

Großzügige Spende für den Sozialfonds

Großzügige Spende für den Sozialfonds

WALLERN. Mit einer großzügigen Spende stellte sich Hedwig Leisser aus der Bergernstraße bei Bürgermeister Franz Kieslinger ein. weiterlesen »


Wir trauern