Steyrer Schülerinnen spielen bewegendes Theater: „Deine Anne“

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 14.11.2017 19:21 Uhr

STEYR. 70 Jahre nach der Veröffentlichung des Tagebuchs von Anne Frank gibt die dramatisierte Version eines Akku-Projekttheaters Einblick in das, was während des Zweiten Weltkriegs im Amsterdamer Hinterhaus geschah.

Die Schauspielerinnen der Musik-NMS Steyr Promenade sind allesamt so alt wie Anne Frank, als sie mit ihrer Familie ins Hinterhaus flüchtete, von den Nationalsozialisten entdeckt und ins Konzentrationslager deportiert wurde. Auf der Bühne agieren Marlene Biegel, Enna Danzer, Maja Danzer, Sara Ehegartner, Jasmin Eppensteiner, Felicitas Graf, Leonie Hausstein, Lena Kammerhofer, Sophie Männel, Viktoria Mayr, Tamara Stieglbauer, Christina Zehetner. Regie führt Kurt Daucher. Auch eine Ausstellung zum Thema wird gestaltet.

Aufführungen: 20., 21., 23., 24., 27., 28. und 30. November, um 19.30 Uhr

Eintritt: 12 / 10 Euro, Ticket-Hotline: Tel. 0664/73115620

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Es ist wieder Krampuszeit

Es ist wieder Krampuszeit

GROSSRAMING. Die Masken der Rauhgromteufel spüren bald wieder Wind um ihre grimmig-bleckenden Zähne und haarigen Nacken. In Rottenmann (Bezirk Liezen) steht am 18. November bereits der erste Lauf an. ... weiterlesen »

Der Roboter als neuer Kollege

Der Roboter als neuer Kollege

STEYR. Das Forschungsunternehmen Profactor öffnet am Mittwoch, 22. November, von 13 bis 18 Uhr sein Robotiklabor im Stadtgut in Gleink. weiterlesen »

vielfalt.leben: Verein gegründet

vielfalt.leben: Verein gegründet

GROSSRAMING. Seit Herbst hat die Gemeinde einen neuen Verein mit dem Namen Vielfalt.Leben in Großraming. weiterlesen »

„Unsere Kühe haben das feinste Leben“

„Unsere Kühe haben das feinste Leben“

WALDNEUKIRCHEN. Familie Huemer-Kals investierte am Köglgut in den letzten zwei Jahren viel Zeit und Geld in eine Neuaufstellung ihres Betriebes. Sie setzte die Vision vom Bio-Heumilcherzeuger in die Realität ... weiterlesen »

Resselpreis für Julia Forster

Resselpreis für Julia Forster

ST. ULRICH. Architektin Julia Forster aus St. Ulrich hat von der Technischen Universität (TU) Wien eine mit 13.000 Euro dotierte Auszeichnung – zweckgebunden für die wissenschaftliche Forschung – ... weiterlesen »

Investition von sechs Millionen Euro

Investition von sechs Millionen Euro

WEYER. Beim Enns-Kraftwerk in Weyer wird der beinahe 50 Jahre alte Maschinensatz 1 revitalisiert. weiterlesen »

Lebenshilfe: Seit 1989 fest in Großraming verwurzelt

Lebenshilfe: Seit 1989 fest in Großraming verwurzelt

GROSSRAMING. Die Lebenshilfe OÖ ist seit 1989 mit einer Werkstätte und einem Wohnhaus in der Gemeinde vertreten. Die Werkstätte begleitet derzeit 29 Menschen, acht Bewohner zählt das Wohnhaus. weiterlesen »

Neue Mittelschule bekommt neues Dach

Neue Mittelschule bekommt neues Dach

GROSSRAMING. Das Gebäude der Neuen Mittelschule besteht aus zwei Bauteilen. Der Altbau der Schule stammt aus dem Jahr 1955 und war mit Eternitplatten eingedeckt. weiterlesen »


Wir trauern