Akku-Kabarett: Vormärz spricht

Akku-Kabarett: Vormärz spricht

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 13.02.2018 12:25 Uhr

STEYR. Wenn der sonst mehr als wortkarge Vormärz aus der ORF-Talkshow „Wir sind Kaiser“ die Stimme erhebt, dann hat er wahrlich was zu sagen: Am Freitag, 16. Februar, 20 Uhr ist der in Wolfern aufgewachsene Kabarettist Rudi Schöller zu Gast im Akku-Kulturzentrum.

Es herrscht Aufregung am österreichischen Hof: Vormärz, der stumme Diener seiner Majestät, ist nirgends aufzufinden. Er hat etwas von einem Kabarett-Auftritt gesagt. Nein, „gesagt“ hat er es natürlich nicht. Er hat es irgendwie zu verstehen gegeben. Und dann ist er auch schon aus dem Schloss geeilt...

Über Beziehungen, Italien-Urlaube und Fake News

Wenn Rudi Schöller spricht, dann hat das Botschaft – sei es über den modernen Alltag, das Leben in einer Beziehung, die Auswüchse der Digitalisierung, Ernährungstrends, Italien-Urlaube, Fernsehgewohnheiten, Europa oder Fake News. Dabei schlüpft er in verschiedenste Rollen, in denen man den einen oder anderen Zeitgenossen wiedererkennt, womöglich sogar sich selbst.

Es gibt jedenfalls viel zu besprechen. Ob Rudi Schöller diesmal etwas zu lachen hat, wird man sehen. Das Publikum auf jeden Fall. Es ist nämlich das ganz besondere Best-of-Programm des in Steyr gebürtigen Kabarettisten!

TERMIN

Freitag, 16. Februar 2018, Kulturzentrum AKKU, 20 Uhr / Eintritt: 20/18/15 Euro, Ticket-Hotline: Tel. 0664/73115620

www.akku-steyr.com

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NS-Gedankengut: MAN Steyr trennt sich von drei Mitarbeitern

NS-Gedankengut: MAN Steyr trennt sich von drei Mitarbeitern

STEYR. Nach dem Auftauchen von braunen Fleckenim Werk des Lkw-Herstellers MAN in Steyr hat sich das Unternehmen von drei darin verwickelten Mitarbeitern getrennt. Ihre Arbeitsverhältnisse wurden einvernehmlich ... weiterlesen »

Bepperltheater: Zwei sind einer zu viel

Bepperltheater: Zwei sind einer zu viel

ST. ULRICH. Zwei Männer und eine Frau. Eigentlich der Stoff, aus dem Dramen geschrieben werden. Nicht so beim Bepperltheater: Ab 1. März ist im Landgasthof Mayr spaßige Unterhaltung angesagt. weiterlesen »

„Ich bereue keinen einzigen Tag als Hausfrau“

„Ich bereue keinen einzigen Tag als Hausfrau“

HAIDERSHOFEN. Edith Mühlberghuber hat bei der FPÖ Karriere gemacht. Im Parlament ist die 53-Jährige nun freiheitliche Familiensprecherin. weiterlesen »

Reisemobile liegen im Trend

Reisemobile liegen im Trend

SCHIEDLBERG. Reisemobile werden immer beliebter, dahinter steckt der Wunsch nach flexibler und kurzfristiger Reiseplanung. weiterlesen »

Wenn der Landarzt schläft

Wenn der Landarzt schläft

KLEINRAMING. Die Komödie von Monika Szabady zaubert die Kleinraminger Theatergruppe heuer fünf Mal auf die Bühne im Gasthaus Froschauer (Kirchenwirt). Premiere ist am 3. März. weiterlesen »

Freiwilligenpreis: Jeder einzelne Engagierte zählt

Freiwilligenpreis: Jeder einzelne Engagierte zählt

REGION STEYR. Jeder zweite Oberösterreicher engagiert sich für das Wohl der Gesellschaft: Das Rote Kreuz verleiht den HENRI. Der Freiwilligenpreis. weiterlesen »

Nadja Ramskogler erobert Hallen-Staatsmeistertitel

Nadja Ramskogler erobert Hallen-Staatsmeistertitel

STEYR. Nadja Ramskogler vom Atsv Steyr holt bei der Hallen-Staatsmeisterschaft in Wolfsberg Gold im Einzel und Mixed sowie Bronze im Doppel. weiterlesen »

Nach 37 Jahren ist Schluss

Nach 37 Jahren ist Schluss

SIERNING. Die 287. Auflage des Rudenkirtags in Sierning war eine ganz besondere. Sowohl der Obmann als auch die beiden Tanzherren legten ihre Ämter zurück. weiterlesen »


Wir trauern