Kindheit in Damaskus
10

Kindheit in Damaskus

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 15.01.2016 09:20 Uhr

SCHIEDLBERG. Eine zweisprachige Lesung mit Luna Al-Mousli findet auf Initiative des Büchereiteams und des KBW am Freitag, 22. Jänner, um 18 Uhr im Pfarrheim statt. Eintritt frei!

Vierzehn Jahre ihres Lebens verbrachte die junge Autorin Luna Al-Mousli in der syrischen Hauptstadt. In ihrem Erstlingswerk „Eine Träne. Ein Lächeln“ – einem kleinen Kunstwerk zwischen autobiographischer Erzählung und Fotoband – erzählt die 25-Jährige Geschichten aus ihrer Kindheit und Jugend und gibt Einblicke in den syrischen Alltag. „Ich erinnere mich an Orte, die nicht mehr existieren, und an Menschen, die nicht mehr sind, wo sie einmal waren“, so Al-Mousli, die heute in Wien lebt. Sie arbeitet als Autorin, Grafikdesignerin und Impulsgeberin mehrerer Initiativen mit Schwerpunkt Bildung und Integration. Anschließend an die Lesung gibt es noch eine kulinarische Begegnung im Pfarrheim. Eintritt: freiwillige Spenden!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zwei Steyrer bei der Schwimm-WM in China

Zwei Steyrer bei der Schwimm-WM in China

STEYR. Von 11. bis 16. Dezember läuft die Kurzbahn-Weltmeisterschaft in Hangzhou. Lena Kreundl und Alexander Trampitsch stehen in Österreichs Aufgebot. weiterlesen »

Mordverdacht in Steyr: 17-Jähriger auf der Flucht

Mordverdacht in Steyr: 17-Jähriger auf der Flucht

STEYR. Gestern, 9. Dezember, wurde um 23 Uhr in Steyr eine 16-Jährige von ihrer Mutter in ihrem Zimmer tot aufgefunden. weiterlesen »

Soko Donau ermittelt am Dienstag in Steyr

Soko Donau ermittelt am Dienstag in Steyr

STEYR. Ein Akt der Gewalt heißt die neueste Folge von Soko Donau, die in Steyr gedreht wurde. Zu sehen am Dienstag, 11. Dezember, um 20.15 Uhr auf ORF1. weiterlesen »

Barbarakonzert im Pechgraben

Barbarakonzert im Pechgraben

GROSSRAMING. Der Musikverein Pechgraben gibt sein traditionelles Barbarakonzert am Samstag, 8. Dezember, um 20 Uhr im Rau (Pechgraben 23). weiterlesen »

Bühnenstück über jüdische Familie aus Steyr

Bühnenstück über jüdische Familie aus Steyr

STEYR. Das Porträt einer jüdischen Familie aus Steyr beschließt im Museum Arbeitswelt das Gedenk- und Erinnerungsjahr. Eine szenische Lesung mit Musik macht am 12. Dezember das Schicksal ... weiterlesen »

Soroptimistinnen mit Knallorange gegen Gewalt an Frauen

Soroptimistinnen mit Knallorange gegen Gewalt an Frauen

STEYR. Eine Aktion von UN Women mit den Soroptimist Clubs macht auf verschiedene Arten von Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam. Auch in Steyr geht für die Kampagne mit dem Titel orange ... weiterlesen »

Gesucht: Mitfahrgelegenheit für Lebenshilfe-Bewohner zur Kirche

Gesucht: Mitfahrgelegenheit für Lebenshilfe-Bewohner zur Kirche

WEYER. Einige Bewohner des Lebenshilfe-Wohnhauses in der Marktgemeinde sind eifrige Kirchengeher. Gerne würden sie die Kirche mit einer Begleitung besuchen, die ihnen eine Mitfahrgelegenheit gibt. ... weiterlesen »

Steyrtal-Museumsbahn: Betrieb auf Jahrzehnte abgesichert

Steyrtal-Museumsbahn: Betrieb auf Jahrzehnte abgesichert

STEYR. Die Steyrtalbahn, im Volksmund Steyrer Schnauferl genannt, ist Österreichs älteste Schmalspurbahn. Seit fast 130 Jahren dampft sie durch die Aulandschaften der Steyr. Eine neue Anschaffung ... weiterlesen »


Wir trauern