Klimaschutz: „Irgendwer muss damit anfangen“

Klimaschutz: „Irgendwer muss damit anfangen“

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 28.10.2017 09:15 Uhr

STEYR. In den Sommermonaten ist der Betrieb von Landwirt Jürgen Hutsteiner dank eines teuren Photovoltaik-Speichers energieautark. „Das ist mein Tesla“, schmunzelt Hutsteiner.

Der Hof der Hutsteiners ist auf Eier spezialisiert, die Hühner brauchen 24 Stunden am Tag Strom. Deshalb hat der Landwirt auch eine Extra-Photovoltaik-Anlage, um für einen längeren Stromausfall gerüstet zu sein. Insgesamt kann Hutsteiner täglich 65 Kilowatt-peak Sonnenstrom erzeugen. Seit Anfang Juni hat er auch seinen eigenen Stromspeicher in Betrieb.

Vorreiter mit Speicher

Über die Kosten dafür will er nicht sprechen. „Das ist mein Tesla“, so der Landwirt. „Irgendwer muss damit anfangen. In gewissen Bereichen muss man sich Umweltschutz leisten können.“ Eine Photovoltaikanlage war für ihn ohnehin ein logischer Schritt, diese würde sich auch in etwa 15 Jahren wirtschaftlich rechnen. Er hat vor seinem Haus übrigens auch eine Ladestation für E-Autos und E-Fahrräder.

Klimafokus Steyr gegründet

Hutsteiner gehört wie auch Peter Czermak der neu gegründeten Gruppe Klimafokus Steyr an. Waldbrände in Spanien oder Portugal würden zeigen, dass der Klimawandel längst in Europa angekommen ist. „Es wird immer sichtbarer“, sagt Czermak. Dass ausgerechnet in Zeiten wie diesen die Grünen aus dem Parlament geflogen sind, sei schmerzhaft. Das Klima solle aber ohnehin für alle Parteien ein zentrales Thema sein. „Wir als Gruppe sind überparteilich, schließlich geht es um die Zukunft unserer Kinder und Enkel. Global denken und lokal handeln ist die Devise von Klimafokus Steyr“, betont Czermak.

 

Termin

Klimafokus Steyr lädt zum Film „Immer noch eine unbequeme Wahrheit. Die Zeit läuft“ (Al Gore) und anschließender Diskussion ein.

Montag, 30. Oktober, 19 Uhr

Citykino (Stelzhamerstraße 2b, Steyr)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Literatur-Dinner bei den Hoflieferanten

Literatur-Dinner bei den Hoflieferanten

STEYR. Ein internationales Menü und informative Reiseabenteuer locken am Mittwoch, 3. April, um 18 Uhr zu den Hoflieferanten (Ennser Straße 29). Zu Tisch mit Buchautor René J. Laglstorfer ... weiterlesen »

Festwochenende im top-modernisierten Stadttheater Bad Hall

Festwochenende im top-modernisierten Stadttheater Bad Hall

BAD HALL. Das Stadttheater ist nach seiner Generalsanierung bereits seit Herbst in Betrieb. Am kommenden Wochenende wird es nun offiziell eröffnet: Das bunte Unterhaltungsprogramm am 23. und 24. März ... weiterlesen »

Laienbühne erheitert mit So viel Krach in einer Nacht

Laienbühne erheitert mit "So viel Krach in einer Nacht"

KLEINRAMING. Im Landgasthof Froschauer scharrt schon der diesjährige Bühnenstreich der Theatergruppe Kleinraming in den Startlöchern: Eine Komödie von Bernd Gombold unterhält ab ... weiterlesen »

200 Kindergartenkinder bei Askö-Vorlesetag mit Hopsi Hopper

200 Kindergartenkinder bei Askö-Vorlesetag mit Hopsi Hopper

STEYR. Die Askö OÖ unterstützt am 28. März den 2. Österreichischen Vorlesetag. Mädchen und Buben aus städtischen Kindergärten erleben im Steyrer Stadtsaal einen ... weiterlesen »

Hunderte Aktivisten gehen für menschliche Politik auf die Straße

Hunderte Aktivisten gehen für menschliche Politik auf die Straße

STEYR. Anfang des Jahres haben sich zwei Paare zusammengetan, mittlerweile zählt das Personenkomitee Uns reichts schon rund 200 eingetragene Unterstützer. weiterlesen »

Star-Soziologe im Museum Arbeitswelt

Star-Soziologe im Museum Arbeitswelt

STEYR. Über die Krise der Moderne spricht Hartmut Rosa – einer der führenden deutschsprachigen Soziologen und Zeitforscher – am Dienstag, 26. März, um 19 Uhr im Steyrer Museum ... weiterlesen »

Sulzbacher Top-Erfolge bei Prima La Musica

Sulzbacher Top-Erfolge bei Prima La Musica

MARIA NEUSTIFT. Große Freude beim Musikverein Sulzbach - zwei Jungmusiker haben sich für den Bundesentscheid qualifiziert. weiterlesen »

Zoll zieht 1,5 Tonnen gefälschte Rollenlager aus dem Verkehr

Zoll zieht 1,5 Tonnen gefälschte Rollenlager aus dem Verkehr

STEYR. Die Zollstelle Lustenau wurde ungewöhnlicher Fälschungen habhaft. Ein türkischer Transportlogistiker wollte 102 Stück Rollenlager - verpackt mit dem Logo der Firma ... weiterlesen »


Wir trauern