Absprung samt Vespa aus 4000 Metern Höhe

Absprung samt Vespa aus 4000 Metern Höhe

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 09.05.2018 09:05 Uhr

STEYR. „Ich hatte noch nie so viel Angst wie in diesen 50 Sekunden freien Fall“, sagt der Steyrer Stuntmant Günter Schachermayr nach seinem neuesten Coup, der ihm einen weiteren Eintrag im Guiness Buch der Weltrekorde bescheren wird.

Die Mission „Vespa Freefal 4000“ startet am Dienstag am Flugplatz in Wels. Mit einer Cessna Carvan 208 ging es für Schachermayr und drei seiner Fallschirmkollegen Richtung Wien. Bei einer Flughöhe von 4200 Metern startete der spektakuläre Stunt. Schachermayr stürzte sich samt Vespa aus dem Flugzeug. „Es war ein Überlebenskampf mit Beschleunigungskräften über 6G. Ich wollte aber keines Falls mein Gerät auslassen und machte alle Bewegungen meiner Vespa mit“, berichtet der Steyrer.

Ein Jahr Vorbereitung

Nach 50 Sekunden im freien Fall öffnete Schachermayr den Fallschirm für die Vespa, danach den eigenen. „Mein Adrenalin-Ausstoß war weit über alle Grenzen“, sagt der Steyrer. Er und sein „Baby“ kamen unbeschadet am Boden an. „Wir haben uns ein Jahr akribisch auf diesen Stunt vorbereitet und das Unmögliche möglich gemacht“, so Schachermayr.

Mission TropEx in den USA

Das große Ziel des 40-Jährigen ist es, den verrücktesten Motorrad-Stunt aller Zeiten zu machen. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren, im Herbst wird es in New Mexico (USA) soweit sein. „Ein Black-Hawk-Hubschrauber wird mich und mein Motorrad an einem 1250 Kilo schweren Stahlseil aus einem speziellen Startpult herausheben. Dann geht es hoch in eine Sicherheitszone. Der Helikopter wird auf 4000 Meter stehen, mein Start ist auf 1000 Meter Höhe. Dann muss ich es senkrecht 3000 Meter nach oben schaffen.“ Wie er sich darauf vorbereitet hat Schachermayr Tips in einem Interview erzählt (siehe Link unten).

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neuzeuger Laientheater: Spaßiger Faschingsauftakt

Neuzeuger Laientheater: Spaßiger Faschingsauftakt

SIERNING. Bettgeflüster im Veranstaltungszentrum Sierninghofen-Neuzeug: Die rasante Verwechslungskomödie Kein Platz für Liebe sorgt an sechs Abenden für den humorigen Auftakt zur Faschingszeit. ... weiterlesen »

Bildung gegen Armut - Rotes Kreuz sucht Lesecoaches

Bildung gegen Armut - Rotes Kreuz sucht Lesecoaches

STEYR-Land. Anfang des Vorjahres rief das OÖ. Rote Kreuz das Projekt Alpha. Meine Chance ins Leben. Es soll jungen Menschen mit Lesedefiziten die Türen in eine bessere Zukunft öffnen. Seit ... weiterlesen »

348 Volltreffer und viele glückliche Gesichter beim Jako Nachwuchscup

348 Volltreffer und viele glückliche Gesichter beim Jako Nachwuchscup

STEYR. Über 700 Kinder sind bei der dritten Auflage des Jako Hallenfußball Nachwuchscups des USV St. Ulrich in der Stadthalle am Tabor im Einsatz. weiterlesen »

Lesung und Gespräch mit Radek Knapp

Lesung und Gespräch mit Radek Knapp

KLEINRAMING. 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs sind Anlass einer Lesung mit Gespräch in der Bibliothek. Am Freitag, 1. Februar, liest Autor Radek Knapp ab 19.30 Uhr aus Gebrauchsanweisung für ... weiterlesen »

Sieben Autos in Steyr zerkratzt

Sieben Autos in Steyr zerkratzt

STEYR. Ein Unbekannter zerkratzte zwischen 21. Jänner, 16.30 Uhr und 22. Jänner, 6.45 Uhr sieben Pkws in einer Kurzparkzone in der Stadt.  weiterlesen »

Maria Hofstätter liest im Museum Arbeitswelt

Maria Hofstätter liest im Museum Arbeitswelt

STEYR. Schauspielerin Maria Hofstätter gastiert am Mittwoch, 30. Jänner, um 19 Uhr für eine Lesung unter dem Motto Wohin? im Museum Arbeitswelt. Begleitet wird sie von der australischen ... weiterlesen »

Schwerer Unfall auf Schneefahrbahn

Schwerer Unfall auf Schneefahrbahn

STEYR. Auf der Bundesstraße zwischen Wolfern und Steyr kam es am Mittwochfrüh zu einem schweren Verkehrsunfall. weiterlesen »

SOB Steyr: Stipendium für Fachsozialbetreuer

SOB Steyr: Stipendium für Fachsozialbetreuer

STEYR. Mit der Einführung des Fachkräftestipendiums für Ausbildungen zum Fachsozialbetreuer mit Schwerpunkt Altenarbeit bzw. Behindertenarbeit reagiert das AMS auf den anhaltenden Mangel ... weiterlesen »


Wir trauern