Bühnenstück über jüdische Familie aus Steyr
17

Bühnenstück über jüdische Familie aus Steyr

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 07.12.2018 12:23 Uhr

STEYR. Das Porträt einer jüdischen Familie aus Steyr beschließt im Museum Arbeitswelt das Gedenk- und Erinnerungsjahr. Eine szenische Lesung mit Musik macht am 12. Dezember das Schicksal der Uprimnys auf der Bühne sichtbar.

Malermeister Eduard Uprimnys Familie wohnte am Wieserfeldplatz, wo sie ein Farbengeschäft betrieb. Von den Nazis auseinandergerissen, wurden Eduard im Jahr 1939, seine Frau Margarethe sowie die Kinder Heinz und Mirjam 1942 in Polen ermordet.

Den älteren Geschwistern Anni, Fritz und Dolfi gelang es, nach Palästina zu emigrieren. Fritz kehrte 1947 nach Steyr zurück und kämpfte hier jahrelang um das Haus, das erst 1963 an ihn und damit an die Familie zurückging. Sein Enkel Christian Uprimny widmet sich seit Jahren der Familiengeschichte.

Inszenierung mit Musik

Der Abend im Museum richtet den Fokus auf die tragischen Ereignisse der NS-Zeit, nimmt aber auch die Nachkommen in den Blick. Die Berichte von Anni, Fritz und Dolfi beruhen auf Interviews, die Waltraud und Georg Neuhauser vor 30 Jahren führten. Das Trio „Troi“ steuert vertonte Gedichte der jiddischen Lyrikerin Rajzel Zychlinski bei.

Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 14/12/16 Euro, Tel. 07252/77351-0, office@museum-steyr.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






„Sind dem Land völlig ausgeliefert“

„Sind dem Land völlig ausgeliefert“

STEYR. Mit großer Mehrheit hat der Steyrer Gemeinderat ein Rekordbudget für 2019 beschlossen. Der Umfang beträgt 155 Millionen Euro. weiterlesen »

Feuerwehr-Einsätze: Pkw-Crash im Ortszentrum und Zusteller im Bachbett

Feuerwehr-Einsätze: Pkw-Crash im Ortszentrum und Zusteller im Bachbett

GARSTEN/ASCHACH. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag im Kreuzungsbereich Klosterstraße/Lahrndorfer Straße. Für die Garstner Feuerwehr war es der zweite Einsatz an diesem ... weiterlesen »

30-Jährige randalierte in Imbissbude und verletzte Polizisten

30-Jährige randalierte in Imbissbude und verletzte Polizisten

BEZIRK STEYR-LAND. Eine 30-jährige Bosnierin randalierte am 14. Dezember gegen 20 Uhr in einer Neuzeuger Imbissbude derart, dass sie festgenommen werden musste. weiterlesen »

Rotes Kreuz in Steyr Stadt und Land sucht Zivildiener

Rotes Kreuz in Steyr Stadt und Land sucht Zivildiener

REGION STEYR. Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. Die RK-Dienststellen in und um Steyr sind derzeit auf der Suche. weiterlesen »

Erste Medaille für den Curling Club Steyr

Erste Medaille für den Curling Club Steyr

STEYR. Viktoria Scheiblehner und Gernot Higatzberger gewinnen bei der Mixed-Double-Staatsmeisterschaft in Kitzbühel Bronze hinter zwei Teams der Gastgeber. weiterlesen »

zwo3wir singen in vanillekipferlgrün

zwo3wir singen in "vanillekipferlgrün"

STEYR. Diesen Herbst ist ihr neues Album purpurblau auf den Markt gekommen. Jetzt, da es wieder auf Weihnachten zugeht, ändern auch die fünf Stimmen des Mostviertler Vokalensembles zwo3wir wieder ... weiterlesen »

Regionale Botschafter: Gemeinden pflegen Kontakt zu jungen Multilokalen

Regionale Botschafter: Gemeinden pflegen Kontakt zu jungen "Multilokalen"

REGION STEYR. In einem Agenda 21-Themennetzwerk wollen die Gemeinden Großraming, Maria Neustift und Steinbach mehr über junge Menschen erfahren, die aus unterschiedlichen Gründen an mehreren ... weiterlesen »

Tag der Kinder im Postamt Christkindl

Tag der Kinder im Postamt Christkindl

STEYR. Zum fünften Mal findet am Freitag, 14. Dezember, der Tag der Kinder im Postamt Christkindl statt (10–18 Uhr). weiterlesen »


Wir trauern