Digitale Medien: Top-Autor und Experte Manfred Spitzer in Steyr

Digitale Medien: Top-Autor und Experte Manfred Spitzer in Steyr

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 11.01.2019 12:43 Uhr

STEYR. Der Umgang mit digitalen Medien stellt eine große Herausforderung dar – auch für Eltern. Anlässlich des Tages der Elementarbildung veranstaltet die BAfEP Steyr am Mittwoch, 23. Jänner, um 19 Uhr einen Vortrag mit dem bekannten Autor und Experten Manfred Spitzer im Stadtsaal.

Der Wissenschaftler und Bestseller-Autor spricht in Steyr über die Risiken neuer Medien: Je jünger die Menschen, desto größer die Gefahr von Nebenwirkungen digitaler Medien, lautet seine zentrale Botschaft. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander wird bei diesem Vortrag ebenfalls anwesend sein.

Karten

Vorverkauf: € 20 (Schüler € 17), Abendkassa: € 25 (Schüler € 22); Kartenvorverkauf: BAFEP Steyr und Buchhandlung Ennsthaler

Zur Person

Manfred Spitzer ist der Öffentlichkeit als Autor zahlreicher höchst erfolgreicher Bücher bekannt (u. a. „Digitale Demenz“ oder „Die Smartphone-Epidemie“).

Er studierte in Freiburg Medizin, Psychologie und Philosophie. Nach seiner Promotion in Medizin und Philosophie und seiner Habilitation für das Fach Psychiatrie war er als Oberarzt an der psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg tätig. Drei Forschungsaufenthalte in den USA an der Harvard University und der University of Oregon prägten das weitere wissenschaftliche Werk von Manfred Spitzer an der Schnittstelle von Neurobiologie, Psychologie und Psychiatrie.

Seit 1997 ist Spitzer ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm. 2004 gründete er das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL), das im Bildungsbereich sowohl Grundlagenforschung betreibt als auch Bildungseinrichtungen evaluiert und sie bei der Weiterentwicklung ihrer pädagogischen Arbeit begleitet.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Jugendzentrum Damberggasse: „Hier blühe ich auf“

Jugendzentrum Damberggasse: „Hier blühe ich auf“

STEYR. Seit Mitte Jänner steht das neue städtische Jugendzentrum (JUZ) im Bereich Bahnhofsgelände als betreuter Freizeitort für junge Menschen offen. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste ... weiterlesen »

Hunde fielen Passantin an

Hunde fielen Passantin an

STEYR. Bereits vier Mal sollen seit Herbst drei Hunde aus dem Stadtteil Pyrach zugebissen haben – zuletzt am vergangenen Wochenende. weiterlesen »

Marlies Kaiser fixiert den Titel-Hattrick

Marlies Kaiser fixiert den Titel-Hattrick

REGION STEYR. Mit einem Slalom in Hinterstoder ist der Sport Kaiser Ennstalcup 2019 zu Ende gegangen. weiterlesen »

Von der Pharmazie ins Priesterseminar

Von der Pharmazie ins Priesterseminar

STEYR. Leopold Baumberger ist am Resthof aufgewachsen. Mittlerweile lebt der 31-jährige Steyrer im Stift Wilten (Tirol) und wurde in Innsbruck zum Diakon geweiht. weiterlesen »

Kamingespräch mit Peter Haidenek

Kamingespräch mit Peter Haidenek

STEYR. Das nächste Kamingespräch der Studienrichtung Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement (CRF) der FH Steyr findet am Mittwoch, 20. März, um 18 Uhr im Hörsaal MAN statt. ... weiterlesen »

Schnuppertag bei Feuerwehr

Schnuppertag bei Feuerwehr

NEUZEUG. 40 Kinder der 3. Klassen der Volksschule Neuzeug-Sierninghofen besuchten die örtliche Feuerwehr und lernten jede Menge dazu. weiterlesen »

30 Junghühner bei Stallbrand verendet - Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern

30 Junghühner bei Stallbrand verendet - Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern

BAD HALL. Ein vermutlich durch eine Wärmelampe ausgelöster Brand auf einem Bauernhof in der Nacht von 16. auf 17. März kostete 30 Junghühnern das Leben; die Feuerwehren konnten ein ... weiterlesen »

Preise für Top-Leistungen

Preise für Top-Leistungen

STEYR. Zum 20. Mal wurden an der FH Steyr Awards in unterschiedlichen Kategorien vergeben. weiterlesen »


Wir trauern