Stadt Steyr will für Marktfahrer attraktiver werden

Stadt Steyr will für Marktfahrer attraktiver werden

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 15.03.2019 09:25 Uhr

STEYR. Fieranten, die in Steyr ihre Waren auf Märkten anbieten, brauchen ab 1. Mai keine Gebühren mehr zahlen. Die Regelung betrifft nicht nur die Innenstadt, sondern auch die Märkte in den Stadtteilen.

Der Stadtsenat hat bereits einen dementsprechenden Beschluss gefasst, der noch im Gemeinderat bestätigt werden muss. „Mit dieser Neuerung wollen wir speziell in der Innenstadt das Marktgeschehen weiterentwickeln und noch attraktiver gestalten“, erklärt Bürgermeister Gerald Hackl (SPÖ). Die Stadt verzichtet durch den neuen Null-Tarif auf etwa 25.000 Euro pro Jahr.

Themenmärkte müssen weiter zahlen

Ausgenommen vom Null-Tarif sind Themenmärkte, die nur gelegentlich abgehalten werden. Diese Märkte müssen für Infrastruktur wie Wasser und Strom bezahlen. „Diese neue Verordnung vereinfacht viele Wege für die Vermarkter, sie wird sich auch positiv auf die ohnehin hohe Qualität unserer Märkte auswirken“, sagt der Stadtrat und Markt-Referent Mario Ritter (FPÖ). „Wichtig ist, dass der Wochenmarkt flächenmäßig nicht eingeschränkt wird.“

Guter Frequenzbringer

Auch Stadtrat Gunter Mayrhofer (ÖVP), zuständig für die Bezirksverwaltung, sieht die neue Bestimmung positiv: „Märkte sind gute Frequenzbringer, alles was den Märkten Vorteile bringt, stärkt auch die gesamte Steyrer Innenstadt.“ Neben der Tarifordnung soll demnächst eine neue Marktordnung beschlossen werden. Darin werden neue Tage, Zeiten und Gebiete in Steyr festgelegt. 

Neben der Markt-Tarifordnung soll demnächst eine neue Marktordnung beschlossen werden. Darin werden neue Markttage, Marktzeiten und Marktgebiete in Steyr festgelegt. Die wichtigsten Details:

• Der sogenannte tägliche Markt findet montags, dienstags, mittwochs und freitags (außer an Feiertagen) jeweils von 6 bis 13 Uhr statt. Marktplatz ist der Bereich zwischen der Oberen Kaigasse und dem Rathaus sowie der Vorplatz der Marienkirche.

• Der Wochenmarkt findet donnerstags und samstags (außer an Feiertagen) statt. Marktzeiten sind jeweils von 6 bis 13 Uhr. Fällt der Markttag auf einen gesetzlichen Feiertag, so wird dieser Markttag auf den vorhergehenden Werktag vorverlegt. Wochenmärkte können auf dem Stadtplatz, auf dem Brucknerplatz, auf dem Wieserfeldplatz, auf dem Tabor (Rooseveltstraße), im Resthof (Prof.-Erich-Grandy-Platz), in Münichholz (Sebekstraße) und auf der Ennsleite (Schillerstraße) abgehalten werden.

• Neu ist der Leopoldimarkt. Die Markttage sind Freitag (außer an Feiertagen) und Samstag jeweils von 6 bis 18 Uhr. Der Leopoldimarkt wird im Bereich des Leopoldibrunnens abgehalten.

• Der Allerheiligenmarkt wird von 27. Oktober bis 2. November eines jeden Jahres von 8 bis 18 Uhr am Taborweg im näheren Bereich der Taborstiege, der Uprimny-Stiege sowie der Friedhofs-Eingänge abgehalten.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






6. Chorspektakel auf dem Steyrer Stadtplatz

6. Chorspektakel auf dem Steyrer Stadtplatz

STEYR. Der MGV Sängerlust und Steyr singt stellen gemeinsam ein großes Fest des Chorgesanges auf die Beine. 14 Chöre nehmen am Samstag, 1. Juni, Aufstellung. weiterlesen »

Musikverein Dietach gibt Open-Air-Konzert

Musikverein Dietach gibt Open-Air-Konzert

DIETACH. Der Musikverein veranstaltet am Donnerstag, 30. Mai, um 19.30 Uhr ein Konzert auf dem Ortsplatz vorm KuBeZ. Auch die Dietacher Jungmusiker (DJs) haben einen Auftritt. weiterlesen »

Poxrucker Sisters beim Garstner Advent 2019

Poxrucker Sisters beim Garstner Advent 2019

GARSTEN. Drei Stimmen und ein Konzert voller Herzklopfn: Im Rahmen des Garstner Advents gastieren die Poxrucker Sisters am Sonntag, 1. Dezember, in der Stiftskirche. weiterlesen »

Wickie-Cup gastiert in Maria Neustift

Wickie-Cup gastiert in Maria Neustift

MARIA NEUSTIFT. Die zweite Station zum Wickie-Sparkassen-Kinderlaufcup ist am Samstag, 25. Mai, Maria Neustift. Ab 14 Uhr geht es im Ortskern rund, die Streckenlänge richtet sich nach der Altersklasse. ... weiterlesen »

Drogen in Steyr: Typischen Süchtigen gibt es nicht

Drogen in Steyr: "Typischen Süchtigen gibt es nicht"

STEYR. Drogenmissbrauch fordert Jahr für Jahr Opfer – auch in Steyr. Tips sprach mit Wolfgang Klima von der Suchtberatung X-Dream, einem Angebot von pro mente. Er macht Mut: Der Weg von der ... weiterlesen »

Junges Theater im AKKU - Steyrer Schüler spielen „Deine Anne“

Junges Theater im AKKU - Steyrer Schüler spielen „Deine Anne“

STEYR. In der Theaterproduktion des Kulturzentrums AKKU zusammen mit der HLW Steyr bringen Jungschauspielerinnen ab 20. Mai die Geschichte von Anne Frank auf die Bühne. weiterlesen »

Haltestellen in Losenstein besprüht

Haltestellen in Losenstein besprüht

LOSENSTEIN. Ein Sprayer ging an zwei Bushaltestellen im Gemeindegebiet zu Werke.     weiterlesen »

Schnell und fehlerfrei

Schnell und fehlerfrei

BAD HALL. Beim simulierten Löschangriff in den Kategorien Bronze und Silber sind eingespielte, schnelle Handgriffe ebenso gefragt wie sauberes und fehlerfreies Arbeiten. weiterlesen »


Wir trauern