„Wir sind Landesausstellung“

„Wir sind Landesausstellung“

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 21.05.2019 06:20 Uhr

STEYR. In zwei Jahren ist Steyr Schauplatz der Landesausstellung unter dem Titel „Adel.Bürger.Arbeiter“. Schon jetzt sind in einem Bürgerbeteiligungsprozess acht Begleitprojekte entstanden, die bis 2021 realisiert werden.

„Die Landesausstellung soll auch eine Veranstaltung von und für die Steyrer Bevölkerung werden. Mit diesen Projekten schaffen wir dafür eine gute Grundlage“, sagt ÖVP-Stadtrat und Projektleiter Gunter Mayrhofer. Entwickelt wurden die einzelnen Ideen in zehn Workshops zwischen Dezember 2018 und April 2019 im Rahmen von Nature of Innovation (NOI). Mehr als 80 Personen haben sich beteiligt, zentrale Klammer für alle Projekte war die Bespielung der Wege und Plätz zwischen den drei Standorten Musuem Arbeitswelt, Schloss Lamberg und Innerberger Stadel am Grünmarkt.

Plätze zum Entspannen

„Die Ergebnisse sind bunt, vielfältig und – was für mich das Wichtigste ist – in beinahe allen Fällen auch konkret umsetzbar“, sagt Bürgermeister Gerald Hackl (SPÖ). In P1 soll ein Leitsystem nicht nur die kürzesten und komfartabelsten Wege anzeigen, sondern auch auf Natur-, Wasser- und Ruhezonen – etwa Schlosspark, Zwischenbrücken oder Steyrdorf – hinweisen. Schüler von HLW und HAK werden im P2 ein digitales Spiel entwickeln, in dem Besucher als Zeitreisende in eine Rolle als Adeliger, Bürger oder Arbeiter schlüpfen können.

Vereine wirken mit

Bei P3 lernt man Häuser und Geschichten in der Stadt näher, im P4 erhalten Vereine, Schulen oder Service-Clubs die Möglichkeit, sich zu präsentieren – dasselbe gilt im P8 für Kindergärten oder die Kinderuni. Gruselige Geschichten werden im P5 erzählt, während sich der Bogen bei „Handwerk erleben“ bis zum modernen 3D-Druck spannt. Die Innenstadt-Gastronomie (P7) entwickelt ein Konzept mit hochwertigen Pop-up-Ständen.

 

P1 - Zwischen den Ausstellungsstandorten – Mehr als ein Weg

Ein Leitsystem soll nicht nur den kürzesten und komfortabelsten Weg zwischen den einzelnen Ausstellungsstandorten anzeigen. Die Besucher der Stadt sollen auf Naturzonen (zum Beispiel der Schlosspark), Wasserzonen (zum Beispiel Schotterbänke Zwischenbrücken), Ruhezonen (zum Beispiel Steyrdorf) und belebte Stadtzonen aufmerksam gemacht werden. Der Besucher wählt individuell den kürzesten oder einen „Themenweg“ zwischen den Ausstellungen. Zudem werden die Besucher auf die im folgenden genannten Bespielungen auf Wegen und Plätzen in der Stadt aufmerksam gemacht. (Projektträger: Stadt Steyr, TVB Steyr und die Nationalpark Region, LA 2021)

P2 – Virtuelle Entdeckungsreise – „Gameification“

Die Besucher werden spielerisch in eine Rolle als Adeliger, Bürger oder Arbeiter – als Zeitreisende - versetzt und haben sowohl digital als auch analog Aufgaben zu erfüllen. Ein entsprechendes Spiel soll im Rahmen des Unterrichts in der HAK und HLW Steyr entwickelt werden und auch nach der Landesausstellung verwendet werden können. (Projektbegleitung: Museum Arbeitswelt Steyr, LA 2021)

P 3 – Erzähl mir Dein Steyr

Besuchergruppen lernen im Rahmen eines kuratierten Programms Menschen, Häuser und Geschichten in der Stadt näher kennen. Ein Vermittlungsprogramm das Steyrer zu Gastgebern macht und exklusive Eindrücke ermöglicht. (Projektbegleitung: TVB Steyr und die Nationalpark Region)

P 4 – Zeig mir Dein Steyr

Vereine, Organisationen, Schulen oder Service-Clubs erhalten an den Wegen und Plätzen der Landesausstellung Bühnen zur Bespielung. Ein Jahresprogramm das das Vereinsleben und die Geschichte der Vereine der Stadt vor den Vorhang holt. (Projektbegleitung: Stadtmarketing Steyr)

P 5 – Dunkle und verborgene Geschichte(n)

Entlang der Wege werden in Schulprojekten schaurige und gruselige Geschichten aus Steyr erlebbar gemacht. Dazu wird auch in die Unterwelt der Stadt abgetaucht. (Projektbegleitung: LA 2021-Rahmenprogramm, TVB Steyr und die Nationalpark Region, Kulturabteilung)

P 6 – Handwerk erleben

In einem Leerstand in der Stadt und im Stadtmuseum wird mit altem und neuen Handwerk bespielt, Besucher werden zum Mitmachen eingeladen. Dabei soll der Bogen vom Schmieden bis zum 3D-Druck gespannt werden. (Projektleitung: Stadtmarketing Steyr)

P 7 – Kulinarik: So is(s)t Steyr

Das bestehende Gastronomieangebot wird entlang der Wege und an den Plätzen der Landesausstellung mit hochwertiger Pop-up Gastronomie ergänzt. Mit der Gastronomie wird ein Kulinarikkonzept erstellt. (Projektbegleitung: TVB Steyr und die Nationalpark Region, Stadtmarketing Steyr)

P 8 – Kinder auf der Bühne

Auch Kindergärten, Schulen oder die KinderUni Steyr erhalten die Möglichkeit, sich entlang der Wege mit pädagogisch erarbeiteten Inhalten zu präsentieren. (Projektbegleitung: Kulturamt Stadt Steyr, LA 2021-Rahmenprogramm, Stadtmarketing Steyr)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Motorradfahrer mit 138 km/h in 70er Zone geblitzt

Motorradfahrer mit 138 km/h in 70er Zone geblitzt

REICHRAMING. Mit 138 km/h anstelle der erlaubten 70 war ein 39-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Wels-Land am 16. Juni gegen 10.30 Uhr auf der Eisenbundesstraße im Ortsteil Arzberg unterwegs. ... weiterlesen »

Jannik Steimle siegt bei der  10. Int. Oberösterreich-Radrundfahrt vor Titelverteidiger Stephan Rabitsch

Jannik Steimle siegt bei der 10. Int. Oberösterreich-Radrundfahrt vor Titelverteidiger Stephan Rabitsch

Jannik Steimle (Team Vorarlberg Santic) heißt der Sieger der 10. Int. OÖ. Radrundfahrt, die heute mit der 3. Etappe von Traun nach Ternberg beendet wurde. Auf dem letzten Teilstück versuchte ... weiterlesen »

Nur Ried hat mehr Fans als Vorwärts

Nur Ried hat mehr Fans als Vorwärts

STEYR. Sportlich landete der SK Vorwärts in der 2. Liga auf dem letzten Platz, beim Zuschauerzuspruch sind die Rot-Weißen aber vorne dabei. weiterlesen »

Im Verbund besser aufgestellt

Im Verbund besser aufgestellt

STEYR. Seit Juni ist Franz Harnoncourt Geschäftsführer der OÖ Gesundheitsholding. Bei seinem Antrittsbesuch in Steyr betont er die Wichtigkeit einer regionalen medizinischen Grundversorgung ... weiterlesen »

Die U14 des ASV Raika Behamberg Haidershofen ist Meister 2019

Die U14 des ASV Raika Behamberg Haidershofen ist Meister 2019

Mit einem 9:1 Sieg gegen SV Losenstein holt die  ASV U14 den Meistertitel nach Haidershofen... weiterlesen »

„Eine Stimme“ für die Taxler

„Eine Stimme“ für die Taxler

REGION STEYR. Margret Mösengruber wurde zur Bezirksvertrauensperson der Taxi- und Mietwagenunternehmen in der Region Steyr bestellt. weiterlesen »

Große Suchaktion nach vermisstem Sierninger: 81-Jähriger in Dietachdorf aufgefunden

Große Suchaktion nach vermisstem Sierninger: 81-Jähriger in Dietachdorf aufgefunden

SIERNING. Ein 81-Jähriger löste am Abend des 14. Juni eine große Suchaktion aus, an der rund 130 Einsatzkräfte, 16 Hunde sowie ein Hubschrauber beteiligt waren. weiterlesen »

Ehrenmedaille für Guttmann

Ehrenmedaille für Guttmann

GROSSRAMING/STEYR. Nach 15 Jahren als Bezirksstellenobmann legt Peter Guttmann die Funktion zur Jahresmitte zurück. weiterlesen »


Wir trauern