Familienhelfer: Wenn der Alltag aus dem Ruder läuft
12

Familienhelfer: Wenn der Alltag aus dem Ruder läuft

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 12.01.2018 15:46 Uhr

STEYR. Nach einer Geburt, wenn ein Elternteil erkrankt oder sich das Zusammenleben plötzlich verändert, kann für Familien der Alltag zur Belastung werden. In solchen Situationen springen die Familienhelferinnen der Caritas ein.

Ganz unabhängig davon, ob es sich um eine Familie mit einem oder fünf Kindern handelt, gehen die Mitarbeiterinnen den Eltern oder Alleinerziehenden zur Hand, bis sich das Familienleben wieder eingependelt hat. Die Caritas-Familienhelferinnen kommen ins Haus und unterstützen bei der Kinderbetreuung, bei der Haushaltsführung und bei Dingen, die dazu beitragen, den Familienalltag aufrecht zu erhalten. „Es gibt viele Lebenslagen, wo Alleinerziehende oder Eltern Unterstützung brauchen. Wir kommen zum Einsatz, wenn die Mama ins Krankenhaus muss oder ein wichtiger Arztbesuch mit dem Kind nötig ist und das Geschwisterchen nicht alleine zuhause bleiben kann“, sagt die langjährige Familienhelferin Brigitte Grossmann.

Selbstbehalt sozial gestaffelt

Die Caritas bietet die Familienhilfe im Auftrag der Sozialhilfeverbände bzw. Magistrate an. Der Kostenbeitrag für die Familie ist sozial gestaffelt – der Tarif richtet sich nach dem Familieneinkommen. Die restlichen Kosten werden aus öffentlichen Mitteln vom Magistrat Steyr sowie Sozialhilfeverband Steyr mit Unterstützung des Sozialressorts des Landes OÖ übernommen (Tarifkalkulator: www.mobiledienste.or.at). Die Einsatzdauer der Familienhilfe ist abhängig von der Situation und den Bedürfnissen der jeweiligen Familie. „Manchmal reicht ein halbtägiger Einsatz ein oder zwei Mal pro Woche, um eine Familie spürbar zu entlasten“, weiß Grossmann.

Über tausend Hausbesuche

In der Stadt Steyr wurden 2017 bei rund 1380 Hausbesuchen ca. 5300 Stunden Unterstützung geleistet. Im Bezirk Steyr-Land waren es rund 1280 Hausbesuche mit ca. 5600 Stunden.

Kontakt und Informationen zur Familienhilfe für Steyr und Steyr-Land unter Tel. 07582/64570, www.mobiledienste.or.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Endgültiges Aus für den Powerman Austria im Ennstal

Endgültiges Aus für den Powerman Austria im Ennstal

WEYER. 2018 hatte Österreichs größter Duathlon sein Comeback gefeiert. Jetzt musste die SIG Harreither das Aus der Veranstaltung verkünden. weiterlesen »

Motorsport-Weltverband zeichnet HTL Steyr aus

Motorsport-Weltverband zeichnet HTL Steyr aus

STEYR. Zwölf Jahre lang bauten sowohl Schüler als auch Professoren der HTL Steyr den Siegfried-Marcus-Wagen – die Mutter aller Automobile – originalgetreu nach. weiterlesen »

St. Ulrich gewinnt beim Charity-Classico-Turnier

St. Ulrich gewinnt beim Charity-Classico-Turnier

ENNS/ST. ULRICH. Beim von Tips präsentierten Charity Classico in der Stadthalle Enns holt sich der USV St. Ulrich den Titel.   weiterlesen »

Kater Chili wird verzweifelt gesucht

Kater "Chili" wird verzweifelt gesucht

STEYR. Seit 8. Dezember sind Anton und Johanna Stangl aus der Pyrachsiedlung auf der Suche nach ihrem sieben Monate alten Kater Chili.  weiterlesen »

Zwei Steyrer bei der Schwimm-WM in China

Zwei Steyrer bei der Schwimm-WM in China

STEYR. Von 11. bis 16. Dezember läuft die Kurzbahn-Weltmeisterschaft in Hangzhou. Lena Kreundl und Alexander Trampitsch stehen in Österreichs Aufgebot. weiterlesen »

Mordverdacht in Steyr: 17-Jähriger auf der Flucht - ***UPDATE***: Bursche stellte sich

Mordverdacht in Steyr: 17-Jähriger auf der Flucht - ***UPDATE***: Bursche stellte sich

STEYR. Gestern, 9. Dezember, wurde um 23 Uhr in Steyr eine 16-Jährige von ihrer Mutter in ihrem Zimmer tot aufgefunden. weiterlesen »

Soko Donau ermittelt am Dienstag in Steyr

Soko Donau ermittelt am Dienstag in Steyr

STEYR. Ein Akt der Gewalt heißt die neueste Folge von Soko Donau, die in Steyr gedreht wurde. Zu sehen am Dienstag, 11. Dezember, um 20.15 Uhr auf ORF1. weiterlesen »

Barbarakonzert im Pechgraben

Barbarakonzert im Pechgraben

GROSSRAMING. Der Musikverein Pechgraben gibt sein traditionelles Barbarakonzert am Samstag, 8. Dezember, um 20 Uhr im Rau (Pechgraben 23). weiterlesen »


Wir trauern