Familienhelfer: Wenn der Alltag aus dem Ruder läuft

Familienhelfer: Wenn der Alltag aus dem Ruder läuft

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 12.01.2018 15:46 Uhr

STEYR. Nach einer Geburt, wenn ein Elternteil erkrankt oder sich das Zusammenleben plötzlich verändert, kann für Familien der Alltag zur Belastung werden. In solchen Situationen springen die Familienhelferinnen der Caritas ein.

Ganz unabhängig davon, ob es sich um eine Familie mit einem oder fünf Kindern handelt, gehen die Mitarbeiterinnen den Eltern oder Alleinerziehenden zur Hand, bis sich das Familienleben wieder eingependelt hat. Die Caritas-Familienhelferinnen kommen ins Haus und unterstützen bei der Kinderbetreuung, bei der Haushaltsführung und bei Dingen, die dazu beitragen, den Familienalltag aufrecht zu erhalten. „Es gibt viele Lebenslagen, wo Alleinerziehende oder Eltern Unterstützung brauchen. Wir kommen zum Einsatz, wenn die Mama ins Krankenhaus muss oder ein wichtiger Arztbesuch mit dem Kind nötig ist und das Geschwisterchen nicht alleine zuhause bleiben kann“, sagt die langjährige Familienhelferin Brigitte Grossmann.

Selbstbehalt sozial gestaffelt

Die Caritas bietet die Familienhilfe im Auftrag der Sozialhilfeverbände bzw. Magistrate an. Der Kostenbeitrag für die Familie ist sozial gestaffelt – der Tarif richtet sich nach dem Familieneinkommen. Die restlichen Kosten werden aus öffentlichen Mitteln vom Magistrat Steyr sowie Sozialhilfeverband Steyr mit Unterstützung des Sozialressorts des Landes OÖ übernommen (Tarifkalkulator: www.mobiledienste.or.at). Die Einsatzdauer der Familienhilfe ist abhängig von der Situation und den Bedürfnissen der jeweiligen Familie. „Manchmal reicht ein halbtägiger Einsatz ein oder zwei Mal pro Woche, um eine Familie spürbar zu entlasten“, weiß Grossmann.

Über tausend Hausbesuche

In der Stadt Steyr wurden 2017 bei rund 1380 Hausbesuchen ca. 5300 Stunden Unterstützung geleistet. Im Bezirk Steyr-Land waren es rund 1280 Hausbesuche mit ca. 5600 Stunden.

Kontakt und Informationen zur Familienhilfe für Steyr und Steyr-Land unter Tel. 07582/64570, www.mobiledienste.or.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rotes Kreuz eröffnet Henry-Laden in Vestenthal

Rotes Kreuz eröffnet Henry-Laden in Vestenthal

HAIDERSHOFEN/HAAG. Gebrauchtem eine zweite Chance geben – dieser Gedanke hat den Henry-Laden in Vestenthal 95 ins Leben gerufen. Der Second-Hand-Shop des Roten Kreuzes tritt der Wegwerfgesellschaft ... weiterlesen »

92-Jähriger wurde mit Hubschrauber gesucht

92-Jähriger wurde mit Hubschrauber gesucht

ASCHACH. Weil sich ein 92-Jähriger bei einem Spaziergang verirrt hatte, suchten am Dienstag Feuerwehr und Polizei nach dem Pensionisten. Mit Erfolg. weiterlesen »

Gelbe Engel helfen seit 50 Jahren

Gelbe Engel helfen seit 50 Jahren

STEYR. 1967 wurde Oberösterreichs erster Öamtc-Stützpunkt in der Ennser Straße am Tabor eröffnet, ein Jahr später startete der Vollbetrieb. weiterlesen »

24h.Betreuung im Großraum Steyr/Kirchdorf

24h.Betreuung im Großraum Steyr/Kirchdorf

Erfolgreicher Start der Kooperation zwischen VITA MOBILE und dem Diakoniewerk weiterlesen »

Sekundenschlaf verursacht Crash

Sekundenschlaf verursacht Crash

SIERNING. Zum Zusammenprall zweier Autos kam es gestern Montag am frühen Nachmittag auf der B122. Ein Lenker war einen Augenblick eingenickt und krachte in das entgegenkommende Fahrzeug. ... weiterlesen »

Sozialprojekt: Junge Steyrer packten im Armenviertel an

Sozialprojekt: Junge Steyrer packten im Armenviertel an

STEYR. Absolventen der HTL krempelten in Peru wieder die Ärmel hoch: Um jungen Slumbewohnern Bewegung zu ermöglichen, errichteten die jungen Steyrer einen Sportplatz. weiterlesen »

Am Schauplatz Garsten

Am Schauplatz Garsten

GARSTEN. In der Kalenderwoche 41 (10. Oktober) erscheint in der Tips-Ausgabe Steyr eine Reportage über die Marktgemeinde. weiterlesen »

Parteien ziehen eine Halbzeitbilanz

Parteien ziehen eine Halbzeitbilanz

STEYR. Sowohl die SPÖ rund um Bürgermeister Gerald Hackl als auch die ÖVP rund um Stadtrat Gunter Mayrhofer zeigen sich mit Steyrs Entwicklung zufrieden. weiterlesen »


Wir trauern