Vorwärts feiert Aufstieg in die 2. Liga

Vorwärts feiert Aufstieg in die 2. Liga

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 11.05.2018 20:20 Uhr

STEYR. Mit einem 3:0 gegen Kalsdorf fixiert der SK Vorwärts Steyr am Freitag vor 3000 Zuschauern den Aufstieg in die neue 2. Liga mit 16 Vereinen.

1999 hatten die Rot-Weißen zuletzt unter dem Dach der Bundesliga gespielt, ehe Anfang 2000 der Spielbetrieb wegen hoher Schulden eingestellt werden musste. 2001 wurde unter einem völlig neuen Vorstand der Neustart in der 2. Klasse Ost (achte Leistungsstufe) in Angriff genommen – nun ist man zurück auf der österreichweiten Fußballbühne.

Team soll gehalten werden

Das erfolgreiche Vorwärts-Team mit vielen regionalen Spielern soll auch in der nächsten Saison zusammenbleiben. Trainer und Sportchef Gerald Scheiblehner will seine Mannschaft nur punktuell verstärken. Saisonstart in der 2. Liga ist am 27./28. Juli. Eine Woche davor findet die erste Runde im Uniqa-ÖFB-Cup statt.

Neuer Stadionname

In der Pause des Heimspiels gegen Kalsdorf wurde auch der Stadionname für die Saison 2018/19 verlost. Gewinner ist die Firma S.I.S. (S.I.S. Arena). 85 Lose zu je 500 Euro konnte der Verein verkaufen, somit fließen etwa 42.500 Euro extra ins Vereinsbudget, dass in der kommenden Saison auf über eine Million Euro steigen soll.

Drei Tore nach Standards

Beim 3:0 vor 3000 Zuschauern gegen Kalsdorf agieren die rot-weißen Kicker in der ersten Halbzeit nervös, während der Nachzügler aus der Steiermark befreit aufspielt. Berger hat mit einem Weitschuss die erste gute Möglichkei(8.), bei einem Lattenknaller von Reisinger hat der SKV Glück (30.). Kurz davor geht die Scheiblehner-Elf aus einem Eckball in Führung, Abwehrchef Nico Wimmer köpfelt zum viel umjubelten 1:0 ein.

Elfer für Kalsdorf - Kopfballtore für SKV

Zu Beginn der zweiten Halbzeit rettet Torhüter Reinhard Großalber Rupp. Nach 59 Minuten gibt es nach Handspiel von Alex Danninger Elfmeter für die Gäste. Berger tritt an und schießt links neben das Tor. Danach nimmt das Aufstiegsmärchen seinen Lauf. Vorwärts schlägt noch zweimal nach Standardsituationen zu. Nach einem Eckball von Christian Lichtenberger köpfelt Yusuf Efendioglu auf, Michael Halbartschlager drückt dann Ball - ebenfalls per Kopf - über die Linie (63.). Sechs Minuten später fixiert der eingewechselte Philipp Bader den 3:0-Endstand. Er köpfelt nach Lichtenberger-Freistoß ein.

SK Vorwärts Steyr - SC Kalsdorf 3:0 (1:0)

 

Vorwärts (4-1-3-2): Großalber; Halbartschlager, Danninger, Wimmer, Sulejmanovic; Bilic (63. Ph. Bader); Gotthartsleitner (72. Gasperlmair), Martinovic, Lichtenberger; Petter (69. Chr. Bader), Efendioglu. Ersatz: Staudinger; Dirnberger. Trainer: Gerald Scheiblehner.

 

Torfolge: 1:0 (26.) Wimmer (Bilic/Eckball), 2:0 (63.) Halbartschlager (Efendioglu), 3:0 (69.) Ph. Bader (Lichtenberger/Freistoß).

 

Freitag, 11. Mai 2018; Life Radio Arena, 3000 Zuschauer

SR Arno Weichsler; Gerold Glantschnig, Emsudin Skalic

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 13.05.2018 22:03 Uhr

    Aufstiegsfeier - jede Menge Bilder von diesem großartigen Fußballfest gibt es hier zu sehen: https://www.flickr.com/photos/61806146@N04/albums/72157696780738335

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Talentierte Verkäufer

Talentierte Verkäufer

BAD HALL/GRÜNBURG. Armin Rabl vom Modehaus Kutsam in Bad Hall hat beim Wettbewerb Junior Sales Champion in Linz die Jury überzeugt und den zweiten Platz belegt.  weiterlesen »

ÖFB-Cup: Vorwärts scheitert im Elfmeterschießen

ÖFB-Cup: Vorwärts scheitert im Elfmeterschießen

STEYR. Vorwärts dominiert beim GAK, scheitert aber an der Chancnenverwertung. Nach einem 0:0 nach 120 Minuten setzen sich die Grazer glücklich im Elfmeterschießen durch. weiterlesen »

Theater Babelart & Radeschnig: Glück und Schmäh zu Gast im Akku

Theater Babelart & Radeschnig: Glück und Schmäh zu Gast im Akku

STEYR. Die Radeschnig-Schwestern mischen am Freitag, 5. Oktober, das Kulturzentrum Akku mit gnadenlosem Sprachwitz auf. Zuvor verteilt am 30. September dort noch das Theater Babelart eine Portion Frohsinn. ... weiterlesen »

Ennstaler Duo sorgt für Stabilität bei BW Linz

Ennstaler Duo sorgt für Stabilität bei BW Linz

TERNBERG/REICHRAMING. Blau-Weiß Linz lacht nach acht Runden von der Tabellenspitze der 2. Liga. Zwei Ennstaler haben großen Anteil daran. weiterlesen »

Was Gewalt mit Menschen macht

Was Gewalt mit Menschen macht

STEYR. Vom Mythos der erlösenden Gewalt handelt eine Filmpräsentation mit Diskussion am Dienstag, 2. Oktober, um 19 Uhr im Treffpunkt Dominikanerhaus. weiterlesen »

Rotes Kreuz eröffnet Henry-Laden in Vestenthal

Rotes Kreuz eröffnet Henry-Laden in Vestenthal

HAIDERSHOFEN/HAAG. Gebrauchtem eine zweite Chance geben – dieser Gedanke hat den Henry-Laden in Vestenthal 95 ins Leben gerufen. Der Second-Hand-Shop des Roten Kreuzes tritt der Wegwerfgesellschaft ... weiterlesen »

92-Jähriger wurde mit Hubschrauber gesucht

92-Jähriger wurde mit Hubschrauber gesucht

ASCHACH. Weil sich ein 92-Jähriger bei einem Spaziergang verirrt hatte, suchten am Dienstag Feuerwehr und Polizei nach dem Pensionisten. Mit Erfolg. weiterlesen »

Gelbe Engel helfen seit 50 Jahren

Gelbe Engel helfen seit 50 Jahren

STEYR. 1967 wurde Oberösterreichs erster Öamtc-Stützpunkt in der Ennser Straße am Tabor eröffnet, ein Jahr später startete der Vollbetrieb. weiterlesen »


Wir trauern