Tiefe Trauer beim SV Gaflenz

Tiefe Trauer beim SV Gaflenz

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 11.07.2018 08:32 Uhr

GAFLENZ. Der slowakische Legionär Juraj Halenar starb nur einen Tag nach seinem 35. Geburtstag.

Juraj Halenar galt einst als eines der größten Stürmertalente der Slowakei, bei einem 5:0-Europacup-Heimsieg von Artmedia Bratislava gegen Celtic Glasgow erzielte er einen Hattrick. Dreimal lief er auch für die Nationalmannschaft der Slowakei auf, wurde von Verletzungen aber immer wieder zurückgeworfen. Nach 265 Erstligaspielen und 97 Toren in der Slowakei wechselte Halenar Anfang 2017 zum SV Gaflenz in die 1. NÖ Landesliga.

Wichtiger Führungsspieler

Für die junge Truppe im Ennstal war der Routinier ein wichtiger Führungsspieler, in 37 Pflichtspielen erzielte Halenar 21 Tore. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod in der Sommerpause schockierte das Team. „Damit verliert der SVH Gaflenz nicht nur einen der herausragendsten Spieler der letzten Jahre, sondern auch einen besonderen Menschen und Freund. Wir werden dich sehr vermissen“, schrieb der Klub auf seiner Homepage. Laut slowakischen Medienberichten hatte sich Halenar einen Tag nach seinem 35. Geburtstag das Leben genommen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Halbrunder Geburtstag: BigBangBurger feiert wieder

Halbrunder Geburtstag: BigBangBurger feiert wieder

STEYR. Der Treff beim Kreisverkehr Rederbrücke hat sich seit 2013 zu einem der beliebtesten Lokale in Steyr entwickelt. Bei BigBangBurger zum Erfolgsrezept gehört, dass die Gäste die perfekte ... weiterlesen »

Crash auf Kreuzung Mandorfer-/Bad Haller Straße

Crash auf Kreuzung Mandorfer-/Bad Haller Straße

WALDNEUKIRCHEN. Zwei Autos kollidierten am Dienstagmorgen auf der Kreuzungsmitte, beide Lenker wurden verletzt. weiterlesen »

Abschluss-Konzerte des MV Rohr

Abschluss-Konzerte des MV Rohr

ROHR. Zum Jahresabschluss spielt der Musikverein Rohr traditionell sein Abschluss-Konzert. An zwei Terminen zeigen die Musiker im Kulturzentrum in Kremsmünster ihr Können. weiterlesen »

Vorwärts ist raus aus der Abstiegszone

Vorwärts ist raus aus der Abstiegszone

STEYR. Neun Punkte aus den letzten vier Spielen – Vorwärts ist am Ende der Herbstsaison in Schwung gekommen. weiterlesen »

Auto überschlug sich - Lenker schwer verletzt

Auto überschlug sich - Lenker schwer verletzt

SCHIEDLBERG. Schwer verletzt wurde am Montagabend ein Autofahrer, der mit seinem Wagen auf der Matzelsdorferstraße von der Fahrbahn abkam. weiterlesen »

Stadtkapelle spielt Benefizkonzert: Das Münster erzählt...

Stadtkapelle spielt Benefizkonzert: "Das Münster erzählt..."

STEYR. Ein Konzert zugunsten des Frauenhauses organisiert der Lions Club Steyr Omnia am Sonntag, 18. November, um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Aufspielt die Steyrer Stadtkapelle. weiterlesen »

Österreichweiter Preis für Jugendzentrum Gewölbe

Österreichweiter Preis für Jugendzentrum Gewölbe

STEYR. 153 Einreichungen hatte es für den österreichischen Jugendpreis 2018 – ausgeschrieben vom Bundeskanzleramt – gegeben. 20 Projekte in vier Kategorien wurden im Haus der Ingenieure ... weiterlesen »

Neue Prinzenpaare werden angelobt

Neue Prinzenpaare werden angelobt

BAD HALL. Doris und Hermann Schlattl sind das 48. Prinzenpaar des Bad Haller Carneval Club (BHCC). Angelobt werden sie am Samstag, 17. November, um 20 Uhr im Landgasthof Feichthub in Wartberg. weiterlesen »


Wir trauern