Tiefe Trauer beim SV Gaflenz

Tiefe Trauer beim SV Gaflenz

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 11.07.2018 08:32 Uhr

GAFLENZ. Der slowakische Legionär Juraj Halenar starb nur einen Tag nach seinem 35. Geburtstag.

Juraj Halenar galt einst als eines der größten Stürmertalente der Slowakei, bei einem 5:0-Europacup-Heimsieg von Artmedia Bratislava gegen Celtic Glasgow erzielte er einen Hattrick. Dreimal lief er auch für die Nationalmannschaft der Slowakei auf, wurde von Verletzungen aber immer wieder zurückgeworfen. Nach 265 Erstligaspielen und 97 Toren in der Slowakei wechselte Halenar Anfang 2017 zum SV Gaflenz in die 1. NÖ Landesliga.

Wichtiger Führungsspieler

Für die junge Truppe im Ennstal war der Routinier ein wichtiger Führungsspieler, in 37 Pflichtspielen erzielte Halenar 21 Tore. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod in der Sommerpause schockierte das Team. „Damit verliert der SVH Gaflenz nicht nur einen der herausragendsten Spieler der letzten Jahre, sondern auch einen besonderen Menschen und Freund. Wir werden dich sehr vermissen“, schrieb der Klub auf seiner Homepage. Laut slowakischen Medienberichten hatte sich Halenar einen Tag nach seinem 35. Geburtstag das Leben genommen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Elite beim Powerman im Ennstal am Start

Elite beim Powerman im Ennstal am Start

WEYER. Nach einem Jahr Pause gibt der Powerman Austria in der Nationalparkregion Ennstal heuer sein Comeback. Internationale und heimische Top-Athleten werden am Sonntag, 19. August, ebenso am Start sein ... weiterlesen »

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Steyr: Holzhaufen auf Parkplatz stand in Flammen

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Steyr: Holzhaufen auf Parkplatz stand in Flammen

STEYR. Am 13. Juli gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr Steyr zu einem Brand auf einem Parkplatz gerufen. weiterlesen »

1.000 Mitglieder in 19 Ortsgruppen

1.000 Mitglieder in 19 Ortsgruppen

STEYR-LAND. Die Junge Volkspartei (JVP) hat als Jahresmotto Mei Dahoam gewählt. weiterlesen »

Mit PKW von der Fahrbahn abgekommen: 66-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle

Mit PKW von der Fahrbahn abgekommen: 66-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle

GARSTEN. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme kam ein 66-Jähriger mit seinem PKW am 13. Juli kurz nach halb 9 auf der Pesendorferstraße von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung ... weiterlesen »

Applaus für 30 junge Schauspieler

Applaus für 30 junge Schauspieler

SIERNING. Die Theatergruppe der Neuen Mittelschule Sierning unter der Leitung von Herta Weis spielte im Rudensaal zwei Stücke und erntete dafür viel Applaus. weiterlesen »

AVL baut in Steyr aus

AVL baut in Steyr aus

STEYR. Das AVL-Kompetenzzentrum für Nutzfahrzeuge in Steyr erweitert seinen Standort am ehemaligen Firmengelände der Steyr-Daimler-Puch Werke. weiterlesen »

Österreich-Rundfahrt geht zu Ende

Österreich-Rundfahrt geht zu Ende

STEYR. Die 70. Österreich-Rundfahrt endet am Samstag in Wels, davor passiert der Tross Steyr, wo das Hrinkow-Team zur Fanmeile einlädt. weiterlesen »

Märchenhafter Theater-Auftakt an der Enns

Märchenhafter Theater-Auftakt an der Enns

STEYR. Im seinem vierten Jahr erfüllt das Theater am Fluss die Bühne an der Enns mit großen Gefühlen: Die unteren Zehntausend steht am Spielplan – ein echter Coup unter den vielen ... weiterlesen »


Wir trauern