Tiefe Trauer beim SV Gaflenz

Tiefe Trauer beim SV Gaflenz

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 11.07.2018 08:32 Uhr

GAFLENZ. Der slowakische Legionär Juraj Halenar starb nur einen Tag nach seinem 35. Geburtstag.

Juraj Halenar galt einst als eines der größten Stürmertalente der Slowakei, bei einem 5:0-Europacup-Heimsieg von Artmedia Bratislava gegen Celtic Glasgow erzielte er einen Hattrick. Dreimal lief er auch für die Nationalmannschaft der Slowakei auf, wurde von Verletzungen aber immer wieder zurückgeworfen. Nach 265 Erstligaspielen und 97 Toren in der Slowakei wechselte Halenar Anfang 2017 zum SV Gaflenz in die 1. NÖ Landesliga.

Wichtiger Führungsspieler

Für die junge Truppe im Ennstal war der Routinier ein wichtiger Führungsspieler, in 37 Pflichtspielen erzielte Halenar 21 Tore. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod in der Sommerpause schockierte das Team. „Damit verliert der SVH Gaflenz nicht nur einen der herausragendsten Spieler der letzten Jahre, sondern auch einen besonderen Menschen und Freund. Wir werden dich sehr vermissen“, schrieb der Klub auf seiner Homepage. Laut slowakischen Medienberichten hatte sich Halenar einen Tag nach seinem 35. Geburtstag das Leben genommen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erlebnis Mongolei in einer Multimediashow

Erlebnis Mongolei in einer Multimediashow

STEYR. Die Multimediashow Mongolei – von Mensch zu Mensch von Frank Riedinger gastiert am Mittwoch, 27. Februar, um 19.30 Uhr im Treffpunkt Dominikanerhaus. weiterlesen »

Stubauer feiert ersten Ennstalcup-Sieg

Stubauer feiert ersten Ennstalcup-Sieg

REGION STEYR. Die Läufer aus Großraming dominieren den Parallel-Riesentorlauf in Lackenhof am Ötscher. weiterlesen »

Hallensaison endet mit zweimal Edelmetall

Hallensaison endet mit zweimal Edelmetall

STEYR. Eine erfolgreiche Hallensaison geht für den LAC Amateure Steyr zu Ende. Bei der Österreichischen U18-Meisterschaft im Wiener Dusika-Stadion holen Lisa Gruber und Veronika Schwarz im Stabhochsprung ... weiterlesen »

TV-Show: shoe-tattoo verpasst Aufstieg in nächste Runde

TV-Show: "shoe-tattoo" verpasst Aufstieg in nächste Runde

SIERNING. Bunte Motive für die Sohlen von High Heels - das ist die Geschäftsidee von Astrid Tempelmayr, die sie bei der TV-Show Das Ding des Jahres vorstellte. weiterlesen »

Lügenvaters Kinder im AKKU

Lügenvaters Kinder im AKKU

STEYR. Wo endet die Wahrheit, wo beginnt die Lüge? Bei der kleinen Angeberei, beim Gerücht oder schon beim bloßen Schweigen? Mit seinem neuen Roman kommt Autor Christian Schacherreiter ... weiterlesen »

Veranstalter bei der Asvö-Trophy voll gefordert

Veranstalter bei der Asvö-Trophy voll gefordert

LOSENSTEIN/STEYR. Die Skivereine aus Losenstein und Steyr waren für die Organisation der Asvö-Landesmeisterschaft in Hinterstoder verantwortlich. Trotz schwieriger Bedingungen konnten die Bewerbe ... weiterlesen »

Dambacher Fetzenball

Dambacher Fetzenball

GARSTEN. Seinen traditionellen Fetzenball veranstaltet der SC Real Dambach am Faschingssamstag, 2. März, im Gasthaus Weidmann. weiterlesen »

Lo-lei, lo-lei, lo-lei

Lo-lei, lo-lei, lo-lei

LOSENSTEIN. Der Faschings-Verein feiert mit der 12. Losensteiner Faschingssitzung am 22. und 23. Februar in der ESV-Halle den Höhepunkt der Saison. weiterlesen »


Wir trauern