Vorwärts glaubt an Klassenerhalt

Vorwärts glaubt an Klassenerhalt

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 22.04.2019 09:02 Uhr

STEYR. Seit neun Spielen wartet Vorwärts auf einen Sieg in der HPYBET 2. Liga – mit dem neuen Trainer Willi Wahlmüller soll die Wende gelingen.

Zehn Kaderspieler müssen die Rot-Weißen bei der Matinee am Ostersonntag beim neuen Tabellenführer in Wattens vorgeben. Deshalb geben gleich vier Youngsters ihr Zweitliga-Debüt, Alexander Hones (19) steht als Linksverteidiger in der Startelf und spielt durch. Robin Mayr-Fälten (18) ist in den zweiten 45 Minuten im Einsatz, Tobias Messing (18) und Konstantin Gradl (18) werden in den Schlussminuten eingewechselt.

„Herz und Charakter“

Vorwärts kann die Partie überraschend offen gestalten, am Ende zeigen sich die Tiroler effizienter, siegen durch Tore von Clemens Walch (18.) und Lukas Katnik (38.) mit 2:0. „Die Mannschaft hat Herz und Charakter bewiesen. Wir hätten in Führung gehen können, dann hätte sich das Spiel anders entwickelt“, sagt Interimstrainer Adnan Kaltak, dessen Elf gleich zu Beginn eine Topchance durch Christian Lichtenberger ausgelassen hatte. Die Leistung macht jedenfalls Mut für die kommenden Aufgaben. Vor allem weil auch der 15. Platz zum Klassenerhalt reichen könnte, hat man beim Schlusslicht längst noch nicht aufgegeben. „Jetzt kommen die Spiele, wo wir die Punkte holen müssen“, sagt Kaltak. Am besten gleich am Freitag zu Hause gegen Lafnitz (19.10 Uhr).

Wahlmüller übernimmt

Ab Dienstag schwingt Willi Wahlmüller (52) das Trainerzepter bei Vorwärts, Kaltak wird ihm zumindest bis Saisonende als Co-Trainer zur Seite stehen. Wahlmüller hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben, der UEFA-A-Lizenz-Trainer würde auch bei einem Abstieg in die Regionalliga bleiben. Zuletzt betreute der Mühlviertler den ASK St. Valentin in der OÖ-Liga.

 

WSG Wattens - SK Vorwärts Steyr 2:0 (2:0)

Wattens (3-1-4-2): Oswald; Dober, Cabrera, Nitzlnader; Mader; Santin, Walch (46. Filip), Toplitsch (65. Jauregui), Adjei; Katnik (82. Yeboah), Pranter. Ersatz: Grünwald; Svoboda, Kurt, Kuen. Trainer: Thomas Silberberger.

Vorwärts (4-2-3-1): Großalber; Kerschbaumer, Ph. Bader, Pasic, Hones; Martinovic, Himmelfreundpointner; Lichtenberger (46. Mayr-Fälten), Wachter (87. Messing), Mustecic (87. Gradl); Betancor. Ersatz: Staudinger; Kovacevic. Trainer: Adnan Kaltak.

Torfolge: 1:0 (18.) Walch, 2:0 (38.) Katnik.

Gelbe Karten: Nitzlnader (83. Foul); Martinovic (30. Foul), Ph. Bader (80. Foul).

Sonntag, 21. April 2019; Gernot-Langes-Stadion, 960 Zuschauer

SR Markus Hameter; Michael Obritzberger, Maximilian Weiß

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gemeinsam für den Lebensraum Erde

Gemeinsam für den Lebensraum Erde

STEYR. Das Leben mit dem Klimawandel betrifft alle gleichermaßen. Noch stärker spürbar als in Österreich sind die Folgen des Klimawandels in der westafrikanischen Sahelzone. weiterlesen »

„Christus am Fernbach“ restauriert

„Christus am Fernbach“ restauriert

BAD HALL. Mit viel Einsatz und Gespür renovierten die Frauenzimmer von Bad Hall ein vergessenes Kleinod am Weg zur Waldandacht. weiterlesen »

Feuerwehrmänner entdeckten Brand - Wäschetrockner dürfte Auslöser sein

Feuerwehrmänner entdeckten Brand - Wäschetrockner dürfte Auslöser sein

GARSTEN. Zwei Feuerwehrmänner der FF Garsten entdeckten am 17. Mai gegen 21.40 Uhr zufällig einen Brand bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Garsten und konnten durch ihr rasches Eingreifen ... weiterlesen »

Stadt Steyr kauft Gebäude für Museumsverwaltung

Stadt Steyr kauft Gebäude für Museumsverwaltung

STEYR. Während der Umbauarbeiten am und im Innerberger Stadl hat die Stadt auch das angebaute Haus Bindergasse 4 erworben. weiterlesen »

Sophie ist Österreichs beste Bierzapferin

Sophie ist Österreichs beste Bierzapferin

ALLHARTSBERG/WEYER. 160 Schüler aus ganz Österreich haben am Zipfer Zapf Masters 2019 teilgenommen. Die Siegerin kommt mit Sophie Kimmeswenger von der Tourismusschule aus Weyer. weiterlesen »

Kletter-Asse gastieren in Gaflenz

Kletter-Asse gastieren in Gaflenz

GAFLENZ. Die Kletterhalle 6a in Neudorf ist Schauplatz von zwei Großveranstaltungen, die am 18./19. Mai sowie am 26. Mai in Szene gehen. weiterlesen »

Wie man sich im Ernstfall richtig verhält

Wie man sich im Ernstfall richtig verhält

STEYR. Steyr ist im Vergleich zu anderen Städten relativ sicher, wie die Kriminalstatistik zeigt. Trotzdem haben viele Bürger das Gefühl der Unsicherheit. weiterlesen »

Polizei sucht nach Bankomatdieb

Polizei sucht nach Bankomatdieb

BAD HALL/STEYR. Nach dem selben Muster hat ein Mann zwei ältere Damen in Bad Hall und Steyr bestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. weiterlesen »


Wir trauern