18

Nationalpark: Ideen-Contest startet

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 14.04.2017 14:02 Uhr

STEYR-KIRCHDORF. Kreative Köpfe sollen ihre Ideen rund um den Nationalpark Kalkalpen einbringen. Damit soll die wirtschaftliche Entwicklung in der Region gefördert werden.

Unter dem Titel „Vielfalter – der Ideencontest rund um den Nationalpark“ startet mit Ende April ein Wettbewerb, an dem sowohl Privatpersonen und Vereine als auch Start-ups und Unternehmen aus der Region Steyr-Kirchdorf teilnehmen können. Initiatorin ist eine Allianz bestehend aus dem Nationalpark Kalkalpen, dem Regionalforum, der Wirtschaftskammer Steyr, der Familie Scheuch Privatstiftung sowie den Leadergruppen Nationalpark Kalkalpen und Traun4tler Alpenvorland.

Direkter Bezug zum Nationalpark

Ziel des Wettbewerbs ist es, nachhaltiges Unternehmertum und die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu fördern und gleichzeitig das Potenzial des Nationalparks auszuschöpfen. Gesucht werden unternehmerische Ideen, die einen direkten Bezug zur Region Nationalpark Kalkalpen haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Einfälle bisher nur auf dem Papier existierten oder bereits erfolgreich umgesetzt werden. Willkommen sind Vorschläge aus den Bereichen Nachhaltiger Tourismus, Gesundheit, Landwirtschaft, Lebensmittel und Holz.

Ideenworkshops

Auf die Gewinner der drei Kategorien Idee, Start-up und Unternehmen warten attraktive Preise, wie etwa ein Startkapital, ein fünfmonatiges Mentoring-Programm oder ein PR-Paket. Darüber hinaus werden im Mai und Juni Ideenworkshops für all jene angeboten, die noch ein bisschen Inspiration brauchen.

Weitere Infos:

www.der-vielfalter.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Eng miteinander verflochten

Eng miteinander verflochten

WOLFERN. Vertreter der Stadt Steyr sowie der sechs Umlandgemeinden haben sich in Wolfern zu einem Workshop getroffen, um über die Zusammenarbeit über die Gemeindegrenzen hinweg zu sprechen. weiterlesen »

Auer neue Obfrau des Vereins Eisenstraße

Auer neue Obfrau des Vereins Eisenstraße

REGION STEYR-KIRCHDORF. Im Süden Oberösterreichs, dem oö. Ennstal, Steyrtal, Kremstal, Pyhrn-Priel sowie dem Raum Bad Hall-Steyr liegen verstreut die Zeugen der einst so pulsierenden Kleineisenindustrie ... weiterlesen »

Neue Internetseite für Steyrer Magistrat

Neue Internetseite für Steyrer Magistrat

STEYR. Die Webseiten des Steyrer Magistrats sind komplett überarbeitet worden. Neben einem neuen Design gibt es auch technische Verbesserungen. weiterlesen »

Neue Initiative für den Wirtschaftsstandort

Neue Initiative für den Wirtschaftsstandort

STEYR-LAND. Die neu gegründete Initiative More for Steyrland hat sich zur Aufgabe gemacht, die Region als Wirtschaftsstandort zu stärken und noch attraktiver zu machen. weiterlesen »

170 neue Arbeitsplätze

170 neue Arbeitsplätze

STEYR. 4500 Mitarbeiter haben im Jahr 2017 rund 1,3 Millionen Motoren im BMW Werk in Steyr produziert. Sowohl beim Produktions- als auch Beschäftigungsstand freut man sich über einen Höchststand. weiterlesen »

Büroraum wird geteilt

Büroraum wird geteilt

STEYR. In größeren Städten haben sich sogenannte Coworking-Spaces bereits durchgesetzt. weiterlesen »

Voodoo Jürgens im Häfn

Voodoo Jürgens im "Häfn"

GARSTEN. Ein echter Wiener kommt ins Häfn – am Freitag, 15. Dezember, bespielt David Öllerer alias Voodoo Jürgens ab 19.30 Uhr die Justizanstalt. weiterlesen »

Sieg für Behamberger Lederhosenböhmische

Sieg für Behamberger Lederhosenböhmische

BEHAMBERG/HAAG. Zum 50. Bestandsjubiläum lud das Jugendblasorchester Haag zum musikalischen Wettstreit in die Mostviertelhalle ein. 13 Jugendkapellen aus dem Bezirk Amstetten folgten dieser Einladung, ... weiterlesen »


Wir trauern