„Wir bewegen die Welt: SKF Steyr sorgt für Mobilität

„Wir bewegen die Welt„: SKF Steyr sorgt für Mobilität

Angelika Mitterhauser   Anzeige, 07.12.2017 08:40 Uhr

STEYR. Innovative Windkraft, die Formel 1, Hochgeschwindigkeitszüge und vieles mehr – die Kunden und Einsatzgebiete des SKF Werkes Steyr lesen sich wie das Who is Who der High-Tech- und Innovationsszene.

SKF ist Weltmarktführer im Bereich Wälzlager. Weltweit beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz im schwedischen Göteborg rund 46.000 Menschen. In Steyr finden rund 1000 Mitarbeiter einen hochattraktiven Arbeitsplatz. Der Standort ist ein elementarer Bestandteil des internationalen SKF-Netzwerkes mit seinen über 130 SKF-Locations, denn hier befindet sich das globale Wälzlager-Entwicklungszentrum des Konzerns. Gleichzeitig gilt das Werk Steyr bei SKF als Benchmark in Sachen Effizienz und Qualität.

International gefragt

Worin liegt das Erfolgsgeheimnis von SKF Steyr? Vorstandsvorsitzender der SKF Österreich AG Franz Hammelmüller bringt es auf den Punkt: „Wir stehen für Flexibilität, Innovation und Qualität. Nur damit können wir für unsere Kunden die individuellen Produktlösungen entwickeln und umsetzen, für die SKF bekannt ist.“ So wie jüngst in Südafrika: SKF Steyr hat dort für einen der größten Kohle-Terminals der Welt zwei Kohleschaufelbagger mit Mobilitätselementen ausgestattet. Pro Stunde kann so ein Kohleschaufelbagger 10.000 Tonnen Material bewegen.

Mitarbeiter sind Erfolgsträger

Hinter jeder Innovation und jedem Top-Produkt steht ein „SKFler“: „Die Erfolgsträger von SKF sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, betont Franz Hammelmüller. „Und wir verstärken unser Team in Steyr weiter: Die Bewerbungsphase für unsere neuen Lehrlinge für 2018 läuft. Der Wettbewerb ist intensiv, aber für High Potentials bieten sich Top-Chancen.“

www.skf.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Verzweifelte Suche nach „Rio“ im Hintergebirge

Verzweifelte Suche nach „Rio“ im Hintergebirge

STEYR/REICHRAMING. Über 3.800 Mal ist der Hilferuf von Daniel Kitzberger auf Facebook geteilt worden. Seit 5. Juli sucht der Steyrer nach seinem Dobermann-Rüden und übernachtet dafür ... weiterlesen »

Neuer Status für Verein

Neuer Status für Verein

STEYR. Der Verein Grüngürtel statt Westspange erhielt den offiziellen Status einer staatlichen Umweltorganisation, verbreitet als NGO bezeichnet. weiterlesen »

Elite beim Powerman im Ennstal am Start

Elite beim Powerman im Ennstal am Start

WEYER. Nach einem Jahr Pause gibt der Powerman Austria in der Nationalparkregion Ennstal heuer sein Comeback. Internationale und heimische Top-Athleten werden am Sonntag, 19. August, ebenso am Start sein ... weiterlesen »

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Steyr: Holzhaufen auf Parkplatz stand in Flammen

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Steyr: Holzhaufen auf Parkplatz stand in Flammen

STEYR. Am 13. Juli gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr Steyr zu einem Brand auf einem Parkplatz gerufen. weiterlesen »

1.000 Mitglieder in 19 Ortsgruppen

1.000 Mitglieder in 19 Ortsgruppen

STEYR-LAND. Die Junge Volkspartei (JVP) hat als Jahresmotto Mei Dahoam gewählt. weiterlesen »

Mit PKW von der Fahrbahn abgekommen: 66-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle

Mit PKW von der Fahrbahn abgekommen: 66-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle

GARSTEN. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme kam ein 66-Jähriger mit seinem PKW am 13. Juli kurz nach halb 9 auf der Pesendorferstraße von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung ... weiterlesen »

Applaus für 30 junge Schauspieler

Applaus für 30 junge Schauspieler

SIERNING. Die Theatergruppe der Neuen Mittelschule Sierning unter der Leitung von Herta Weis spielte im Rudensaal zwei Stücke und erntete dafür viel Applaus. weiterlesen »

AVL baut in Steyr aus

AVL baut in Steyr aus

STEYR. Das AVL-Kompetenzzentrum für Nutzfahrzeuge in Steyr erweitert seinen Standort am ehemaligen Firmengelände der Steyr-Daimler-Puch Werke. weiterlesen »


Wir trauern