Unwettereinsatz in Suben - B149 für mehrere Stunden gesperrt

Unwettereinsatz in Suben - B149 für mehrere Stunden gesperrt

Alexandra Dick, Leserartikel, 13.06.2018 09:52 Uhr

SUBEN. Gegen 19.30 Uhr fielen in Suben die ersten Regentropfen. Der erste Einsatz für die FF Suben ließ nicht lange auf sich warten.  

Bereits um 21.30 Uhr wurde die FF Suben zum ersten Einsatz gerufen. Einsatzgrund war die Überflutung der B149 im Bereich Schnelldorf. Hier stand das Wasser auf der Straße etwa einen Meter hoch. Beim Versuch das Wasser zu durchfahren wurde eine junge Schärdingerin im Fahrzeug eingeschlossen und musste von den Einsatzkräften  befreit werden.

Mehr als 80 Liter Regen pro Stunde

Weiters drohte das Rückhaltebecken einer Tankstelle zu bersten und die B149 zu fluten. Aufgrund der starken Regenfälle konnte das Wasser nicht schnell genug abfließen und wurde zusätzlich vom Grünschnitt der gemähten Böschungen entlang der B149 am Abfließen durch die Kanalgitter gehindert. Die B149 konnte gegen 1 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

18 Einsätze in einer Nacht

Binnen kurzer Zeit wurde die FF Suben zu weiteren Einsätzen gerufen. Ab 22 Uhr wurde durch den Einsatzleiter die Nachbarfeuerwehr St. Marienkirchen mit weiteren vier Fahrzeugen und etwa 29 Kameraden zur Unterstützung nachalarmiert. Bis zum Einsatzende gegen 2.30 Uhr wurde die FF Suben 18 Mal mit gesamt 47 Mann zu Einsätzen gerufen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Niklas und Marie Angerer holen Speedy Kids Cup-Siege

Niklas und Marie Angerer holen Speedy Kids Cup-Siege

SCHÄRDING. Der Speedy Kids Cup 2018 hat seine Sieger: Nach der vierten und damit letzten Veranstaltung in St. Georgen an der Gusen liegt die Endauswertung für den spielerischen Kinder-Mehrkampf ... weiterlesen »

34 Gemeinden bereiten die Gründung des Tourismusverbandes Donau OÖ vor - Schärding Tourismus tritt 2020 bei

34 Gemeinden bereiten die Gründung des Tourismusverbandes Donau OÖ vor - Schärding Tourismus tritt 2020 bei

BEZIRK SCHÄRDING. Die Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich Tourismus GmbH lud Vertreter aus 34 Tourismusgemeinden zur Zukunftsklausur des künftigen Tourismusverbandes Donau Oberösterreich ... weiterlesen »

Großbrand in Schardenberg: 200 Feuerwehrleute im Einsatz

Großbrand in Schardenberg: 200 Feuerwehrleute im Einsatz

BEZIRK SCHÄRDING. Bei einem Großbrand in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Schardenberg standen am Vormittag des 20. Oktober 9 Feuerwehren mit rund 200 Mann im Einsatz. weiterlesen »

Ein Ärztezentrum für Andorf: Diese Vision könnte bald Realität werden

Ein Ärztezentrum für Andorf: Diese Vision könnte bald Realität werden

ANDORF. Kürzlich hat die Oberösterreichische Gebietskrankenkasse in einer Pressemitteilung die Ausbaupläne für die medizinische Versorgung in den Regionen präsentiert. Die Marktgemeinde ... weiterlesen »

Borkenkäferplage: Waldkirchen kommt der Wald abhanden

Borkenkäferplage: Waldkirchen kommt der Wald abhanden

WALDKIRCHEN/WESEN. Der Borkenkäfer treibt auch im Oberen Donautal sein Unwesen. Der Schaden, den dieser kleine Schädling anrichtet, nimmt schon fast katastrophale Ausmaße an. Auch in Waldkirchen ... weiterlesen »

Florianis übten patientengerechte Unfallrettung

Florianis übten patientengerechte Unfallrettung

ENGELHARTSZELL. Neue und moderne Technik in der Automobilindustrie erfordern im Rahmen der Technischen Hilfeleistung bei der Feuerwehr eine ständige Aus- und Weiterbildung der Einsatzkräfte. ... weiterlesen »

Tolle Leistung

Tolle Leistung

RAAB. Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Straßenerhaltungsfachmänner traten die zwei besten Teilnehmer der jeweiligen Landeswettbewerbe aus Oberösterreich, Niederösterreich und der ... weiterlesen »

Aufregende Tage beim Sommerzeltlager der Pfadfindergruppe Brunnenthal

Aufregende Tage beim Sommerzeltlager der Pfadfindergruppe Brunnenthal

BRUNNENTHAL. Somewhere under the rainbow versammelten sich kurz vor den Sommerferien 20 Kinder und fünf Jugendleiter zum Sommerzeltlager der Pfadfindergruppe Brunnenthal. Ebenso bunt wie der Regenbogen ... weiterlesen »


Wir trauern