Neue Location, neue Ziele: Die Stadldisco soll noch besser werden

Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 17.07.2012 10:00 Uhr

TAUFKIRCHEN/ST.FLORIAN. Zum 32. Mal veranstaltet die Landjugend Taufkirchen an der Pram die bekannte Stadldisco. Allerdings findet sie nicht -- wie in den vergangenen Jahren -- im Stoiber-Stadl statt, sondern heuer erstmals im Müllner-Stadl in Etzelsdorf (St. Florian).

Die Aufbauarbeiten sind bereits in vollem Gange. Seit zwei Monaten wird täglich gehämmert, gestemmt und betoniert, damit bis 27. Juli alles fertig ist und dem Erfolg des Festes nichts mehr im Weg steht. Am Freitag können sich die Besucher ab 20 Uhr selbst ein Bild von der neuen Location im Müllner-Stadl in Etzelsdorf machen.BesonderheitenDie Highlights in diesem Jahr laden sowohl zum Partymachen als auch zum Wohlfühlen ein: Es gibt eine Weinbar, wo Sangria ausgeschenkt wird, eine Bar mit Schaukeln und eine mit Sofas. Neu ist die Galerie im Stadl.DJ Mino wird den Besuchern heuer bereits zum zweitenmal einheizen. Mit House und den neuesten Sommerhits sorgt er für gute Stimmung. Aber auch Freunde von Rockmusik, Alternative und Oldies kommen nicht zu kurz.Legendäre VeranstaltungDie Landjugend Taufkirchen hat sich zum Ziel gesetzt, „die Stadldisco so legendär weiterzuführen, wie sie bis jetzt war oder sie vielleicht sogar zu verbessern“ – ein bemerkenswerter Vorsatz, denn im letzten Jahr wurden mehr als 2.000 Besucher gezählt.Auf keinen Fall sollte man seinen Ausweis zu Hause vergessen, denn am Eingang gibt es eine Kontrolle. Bei Schlechtwetter sind Gummistiefel empfehlenswert. EINTRITTFreitag, 27. Juli 2012Müllner-Stadl in Etzelsdorf (St. Florian)Vorverkaufskarten: 7 Euro, für Raiffeisenclubmitglieder: 6,50 Euro In allen Raiffeisenbanken erhältlich. Abendkasse: 8 Euro

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Andorferin gibt Yoga-Kurse auf Luxus-Kreuzfahrtschiff

Andorferin gibt Yoga-Kurse auf Luxus-Kreuzfahrtschiff

ANDORF. Mit atemberaubendem Blick auf das weite Meer und auf wunderschöne Strände hat Bianca Schinagl­ vergangenen Sommer eine Woche lang auf einem Kreuzfahrtschiff verbracht. Als einzige Österreicherin ... weiterlesen »

Schardenberger Florianis zogen Bilanz über 2017

Schardenberger Florianis zogen Bilanz über 2017

SCHARDENBERG. Traditionell fand am Dreikönigstag die 137. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schardenberg statt. weiterlesen »

Jahreswetterbericht 2017: Eisiger Jänner und tropenhafter August

Jahreswetterbericht 2017: Eisiger Jänner und tropenhafter August

MÜNZKIRCHEN. Wie jedes Jahr blickt Franz Hauzinger aus Münzkirchen auf das meteorologische Jahr zurück. 2017 war laut dem Hobbymeteorologen ein Sonnenjahr, das allen Regeln des Hundertjährigen Kalenders ... weiterlesen »

Innovativer Maschinenbau: HTL Ried kooperiert mit Firma Einböck in Dorf an der Pram

Innovativer Maschinenbau: HTL Ried kooperiert mit Firma Einböck in Dorf an der Pram

DORF/RIED. Auf innovativen Maschinenbau für eine nachhaltige Landbewirtschaftung hat sich die Firma Einböck in Dorf an der Pram spezialisiert und ist mittlerweile der weltweit führende Komplettanbieter ... weiterlesen »

Kein Schutzweg für Schulkinder aus Gadern – für Eltern unverständlich

Kein Schutzweg für Schulkinder aus Gadern – für Eltern unverständlich

TAUFKIRCHEN/PRAM. Muss zuerst etwas passieren und ein Kind verletzt werden, bevor gehandelt wird? Diese Frage stellt sich ein besorgter Vater aus Gadern, dessen Kinder auf dem Weg zur Schule die Rainbacher ... weiterlesen »

Esternberg trauert um Amtsleiter Alois Götzendorfer

Esternberg trauert um Amtsleiter Alois Götzendorfer

ESTERNBERG. Im Juli feierte Esternbergs Amtsleiter Alois Götzendorfer die Vollendung seines 60. Lebensjahres. Im Saal des Gasthauses Hubinger war kein Platz mehr frei, es wurde gefeiert, gesungen, gelacht. ... weiterlesen »

Lehre bei Frauscher Sensortechnik: Rückgrat globalen Erfolgs

Lehre bei Frauscher Sensortechnik: Rückgrat globalen Erfolgs

ST. MARIENKIRCHEN. Sensoren und Tracking-Lösungen der Frauscher Sensortechnik leisten in über 80 Ländern der Welt einen wertvollen Beitrag, um die Eisenbahnen sicherer und effizienter zu machen. Dazu ... weiterlesen »

Neujahrsempfang in Andorf

Neujahrsempfang in Andorf

ANDORF. Das Wachstum der Gemeinde und die Sicherheit der Bürger waren die zwei großen Themen beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Andorf. weiterlesen »


Wir trauern