Tödlicher Motorradunfall auf der B124

Michaela Primessnig, Leserartikel, 06.06.2012 10:00 Uhr

TRAGWEIN. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagabend auf der B124 zwischen Tragwein und Bad Zell. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW und erlitt durch den Aufprall tödliche Verletzungen.

Ein 25-jähriger Techniker aus Engerwitzdorf war am gestrigen 5. Juni kurz nach 19 Uhr mit seinem Motorrad auf der B 124 von Tragwein in Fahrtrichtung Bad Zell unterwegs. Der Motorradlenker kam auf der leicht kurvigen und abfallenden Fahrbahn durch ein falsch eingeschätztes Fahrmanöver (zu starke Schräglage) zu Sturz und rutschte in Richtung der Gegenfahrbahn. Dort konnte der aus der Gegenrichtung kommende 50-jährige PKW-Lenker aus Puchenau nicht mehr nach rechts ausweichen. Das Motorrad prallte gegen den linken Frontbereich des PKW und das Motorrad wurde in mehrere Teile gerissen. Der Motorradlenker wurde einige Meter zur Seite geschleudert und kam mit schwersten Verletzungen am Fahrbahnrand zu liegen. Trotz sofortiger Erster Hilfe durch nachkommende Passanten, der Rettung und des Notarztteams des Rettungshubschraubers C10 konnte nur mehr der Tod des jungen Mannes festgestellt werden. Die B124 musste für den Verkehr gesperrt und eine Umleitung eingerichtet werden. Nach den notwendigen Arbeiten der Polizei wurden die Trümmerteile entfernt, die B124 gereinigt und Ölspurtafeln aufgestellt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Erfolgreiche Schwammerlsucher

Erfolgreiche Schwammerlsucher

BAD ZELL. Matteo (sieben Jahre) und Nico (fünf Jahre) aus Bad Zell sind begeisterte Schwammerlsucher.  weiterlesen »

Bruno Buchberger ist 75: Zu sagen heute gehe ich in Pension ist eine furchtbare Vorstellung!

Bruno Buchberger ist 75: "Zu sagen heute gehe ich in Pension ist eine furchtbare Vorstellung!"

HAGENBERG/LINZ. Mathematiker von Weltruf, vielfach preisgekrönter Wissenschaftler, fünffacher Ehrendoktor, Vater des Softwareparks Hagenberg, leidenschaftlicher Musiker – das alles ist Professor Bruno ... weiterlesen »

Pensionist in Liebenau stirbt bei Brand

Pensionist in Liebenau stirbt bei Brand

LIEBENAU. Für einen Pensionisten (65) kam am Sonntag-Vormittag jede Hilfe zu spät. Er starb bei einem Brand des Kellers. weiterlesen »

Neumarkter Schüler helfen Waisenkindern

Neumarkter Schüler helfen Waisenkindern

NEUMARKT. Mit einem Benefizlauf für afrikanische Kinder in Kisumu verabschiedeten sich die Schüler der Neuen Mittelschule im vergangenen Juli in die Sommerferien. weiterlesen »

Pregartsdorf: Unfall nach missglücktem Überholmanöver

Pregartsdorf: Unfall nach missglücktem Überholmanöver

PREGARTEN. Bei einem missglückten Überholmanöver kollidierte am Samstag ein PKW auf der B124 Höhe Pfahnl Mühle mit dem Heck eines Kippers. Durch den Aufprall geriet der der Wagen ins Schleudern ... weiterlesen »

HLW auf Intensivsprachwoche

HLW auf Intensivsprachwoche

Die 5. Klassen der HLW-Freistadt verbrachten heuer ihre Intensivsprachwoche in Alicante, Spanien. Mit dem Bus ging es zum Flughafen München und von dort aus nach Alicante. Dort wurden die Schüler wurden ... weiterlesen »

Jubelpaare gefeiert

Jubelpaare gefeiert

UNTERWEISSENBACH. Das Fest der Jubelhochzeiten wurde in Unterweißenbach gefeiert. weiterlesen »

Mit Traktor abgestürzt und schwer verletzt

Mit Traktor abgestürzt und schwer verletzt

BEZIRK FREISTADT. Mit seinem Traktor samt angehängtem Güllefass stürzte ein 27-Jähriger aus Schönau am 20. Oktober gegen 16 Uhr rund 20 Meter über eine Wiese ab und erlitt dabei schwere Verletzungen. ... weiterlesen »


Wir trauern