Vielleicht sind Engel auch zrupft: Berührendes aus 30 Jahren Pflege
12

Vielleicht sind Engel auch zrupft: Berührendes aus 30 Jahren Pflege

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 10.01.2018 07:50 Uhr

TRAGWEIN. „Vielleicht sind Engel auch zrupft – Tagebuch einer pflegenden Angehörigen“ heißt das Buch von Eva Hintersteininger, in dem die pensionierte Religionslehrerin aus Tragwein unverblümt ehrlich über die Heraus- und Überforderung der Pflege alter und kranker Angehöriger berichtet.

Hinter dem ironisch gefärbten Buchtitel verbergen sich gesammelte Erfahrungen von mehr als 30 Jahren als pflegende Angehörige. Eva Hintersteininger, Jahrgang 1950, schreibt über die Zeit der Betreuung und Pflege ihrer kranken und hilflos werdenden Eltern und davon, wie sie für die im Haus lebende sehbehinderte und völlig auf Hilfe angewiesene Tante ebenso rund um die Uhr Pflege leistet. Der auf dem Cover als Engel erscheinende, mehrfach schwer beeinträchtigte Bruder Franz nimmt im Leben seiner jüngeren Schwester ebenso einen wichtigen Platz ein. Die Autorin nimmt ihre Leser mit zu packenden Momenten des Nicht-mehr-Könnens und der Überforderung, aber auch zu freudigen und humorvollen Erlebnissen. Die nötige Kraft für ihre Aufgaben schöpft Eva Hintersteininger seit jeher aus ihrem tiefen christlichen Glauben, aus dem familiären Zusammenhalt und guten freundschaftlichen Kontakten.

Die Pflegeerfahrungen Eva Hintersteiningers sind als Buch im Eigenverlag erschienen und bei ihr unter der Adresse Markt 8, 4284 Tragwein oder per E-Mail unter andreas.hunger@gmx.at erhältlich, der Unkostenbeitrag beträgt zwölf Euro zuzüglich Porto.

Tips verlost 3 Bücher!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Weihnachtsfeier im ÖGJ-Jugenzentrum

Weihnachtsfeier im ÖGJ-Jugenzentrum

PREGARTEN. Im ÖGJ-Jugendzentrum RUF in Pregarten wird es weihnachtlich. Am 19. Dezember findet die gemeinsame JUZ-Weihnachtsfeier statt. weiterlesen »

Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft: Kindergarten macht Haus für Senioren zum Ort der Hoffnung

Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft: Kindergarten macht Haus für Senioren zum Ort der Hoffnung

BAD ZELL. Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft, dann entwickelt sich daraus ein befruchtendes Miteinander. So geschehen im Haus für Senioren des Diakoniewerks, wo seit September ... weiterlesen »

Gemeinderatssitzung: Thema Budget, Citybus und Jubiläumsfeier wurden nochmal erörtert

Gemeinderatssitzung: Thema Budget, Citybus und Jubiläumsfeier wurden nochmal erörtert

FREISTADT. Viele Punkte standen bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Freistadt auf dem Programm. Bei einigen davon waren Diskussionen vorprogrammiert. weiterlesen »

Neues Jahrgangsbier der Braucommune präsentiert

Neues Jahrgangsbier der Braucommune präsentiert

FREISTADT. Ein ganz besonderes Bier ist das heurige Jahrgangsbier der Braucommune Freistadt. Zum Mühlviertler Hopfen wurde auch regionaler Honig gemischt. weiterlesen »

Vorweihnachtlicher Hochbetrieb beim Adventcafé der Lebenshilfe

Vorweihnachtlicher Hochbetrieb beim Adventcafé der Lebenshilfe

UNTERWEISSENBACH. Eine Woche lang lud die Lebenshilfe-Werkstätte Unterweißenbach zum Adventcafé. Zahlreiche Gäste kamen, um gemütliche Stunden bei Kaffee und Kuchen zu ... weiterlesen »

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus und fuhr Verkehrszeichen um

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus und fuhr Verkehrszeichen um

FREISTADT. Stark alkoholisiert und ohne Führerschein fuhr eine 67-jährige Autofahrerin zum Krankenhaus und fuhr dabei ein Verkehrszeichen um. weiterlesen »

Dorflöschmeister von St. Peter/Freistadt zogen Bilanz

Dorflöschmeister von St. Peter/Freistadt zogen Bilanz

FREISTADT. Zu sieben Einsätze, darunter zwei Brandeinsätze und eine Tierrettung, alarmiert wurden die freiwilligen Helfer der Feuerwehr St. Peter im Berichtsjahr 2018. weiterlesen »

Kameradschaftsbund Freistadt ehrte seine Mitglieder

Kameradschaftsbund Freistadt ehrte seine Mitglieder

FREISTADT. Bei der kürzlich stattgefunden Mitgliederversammlung des Freistädter Kameradschaftsbundes konnten zahlreiche langjährige Funktionäre geehrt werden. weiterlesen »


Wir trauern