Die Trauner Faschingsgilde ist wieder närrisch unterwegs - mit Maß und Ziel

Die Trauner Faschingsgilde ist wieder närrisch unterwegs - mit Maß und Ziel

Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 12.02.2019 17:40 Uhr

TRAUN. Bei der Faschingssitzung der Trauner Faschingsgilde am 23. Februar bekommen die Mächtigen in Stadt und Land ihr Fett ab. Wir haben mit Vereinsobmann Stefan Kirsch über das Teilzeitleben als Narr gesprochen.

Am 11. November beginnt der Fasching – und für die Faschingsgilde Traun die Hochsaison. Höhepunkte sind der Faschingsumzug in Linz am 9. Februar und die Faschingssitzung am 23. Februar in der Spinnerei Traun. Die Karten dafür sind fast ausverkauft.

Fünfte Jahreszeit

„In der fünften Jahreszeit kommt auch meine fünfte Seite zum Vorschein“, schmunzelt Stefan Kirsch. Er ist seit 2006 Teil der Trauner Faschingsgilde und seit 2015 Obmann des Vereins. Kirsch und seine Frau waren 2012 und 2013 das Prinzenpaar.

„Man kann sich etwas gehen lassen im Fasching – im positiven Sinn und mit Maß und Ziel. Bei der Faschingssitzung etwa kommt auch die Politik nicht zu kurz, aber das ist nie untergriffig oder beleidigend“, sagt Kirsch.

Viel zu tun

Als Narr ist im Fasching viel zu tun. Allein am Faschingsdienstag haben die Trauner Narren mit ihrer Garde vier Termine. Neue Mitglieder für die Gilde zu finden, sei nicht einfach, sagt Kirsch. Die Gesellschaft ändere sich, so Kirsch. Es werde immer schwieriger, Menschen für etwas zu begeistern, das auch mit unbezahlter Arbeit und regelmäßigen Terminen zu tun hat.

Die Gardetänzer – seit Kurzem tanzt auch ein Bursche mit – trainieren etwa einmal wöchentlich. Auch unterm Jahr wird die Gilde immer wieder für Blödeleien bei Festen engagiert. 2020 soll es in Traun wieder einen Faschingsumzug geben, sagt Kirsch. Die Vorbereitungen dafür sind aufwendig – und werden wohl schon am Aschermittwoch beginnen.

Faschingssitzung

23. Februar 2019

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Allhamings Bürgermeister legt sein Amt im Herbst zurück

Allhamings Bürgermeister legt sein Amt im Herbst zurück

ALLHAMING. Nach 16 Jahren zieht sich Joachim Kreuzinger als Bürgermeister Allhamings zurück. Die 46-jährige Jutta Enzinger folgt ihm als Bürgermeisterin Allhamings nach. Am 10. Oktober ... weiterlesen »

Galerie der Stadt Traun bricht zum Comic-Ausflug nach Linz auf

Galerie der Stadt Traun bricht zum Comic-Ausflug nach Linz auf

TRAUN. Am Sonntag, 17. März, lädt die Galerie der Stadt Traun zur Art-Tour nach Linz ein. Das Thema heuer ist Comic. Auf dem Programm stehen der Besuch der Schule des Ungehorsams und des Suuuper ... weiterlesen »

Ansfelden knackte 2018 die 17.000-Einwohner-Marke

Ansfelden knackte 2018 die 17.000-Einwohner-Marke

ANSFELDEN. Am 31. Dezember 2018 hatten 17.341 Personen ihren Wohnsitz in Ansfelden. Im März wurde mit einer Familie die Einwohnerzahl von 17.000 erreicht.   weiterlesen »

Rap ganz ohne Gangster: Ansfeldner und Linzer starten als KGW3 durch

Rap ganz ohne Gangster: Ansfeldner und Linzer starten als "KGW3" durch

ANSFELDEN/NEUHOFEN AN DER KREMS/LINZ. Rap, Drum and Bass oder Blasmusik: Die fünf Musiker von KGW3 denken nicht in Genres. BenJo, DoJo, iZ, EazyT und BenGun wollen es beim Lautstark-Contest ... weiterlesen »

Bürgermeisterwechsel: In Leonding werden die Karten neu gemischt

Bürgermeisterwechsel: In Leonding werden die Karten neu gemischt

LEONDING. Hätte Bürgermeister Walter Brunner erst im September sein Amt zurückgelegt,wäre der nächste Bürgermeister vom Leondinger Gemeinderat bestimmt worden. Da er aber ... weiterlesen »

Hörschinger Faschingsumzug

Hörschinger Faschingsumzug

HÖRSCHING. Bereits zum 24. Mal findet am Sonntag, 3. März der närrische Umzug in Hörsching statt. Elf Wägen und drei Fußgruppen mit Vertretern aus Vereinen und Körperschaften ... weiterlesen »

Starkes Wachstum im Speckgürtel

Starkes Wachstum im Speckgürtel

LINZ-LAND. Zwischen 2009 und 2017 war Wien stets das Bundesland mit der größten Bevölkerungszunahme Österreichs. 2018 gab es erstmals sowohl in Vorarlberg als auch in Oberösterreich ... weiterlesen »

Ehrung für 60 Jahre im Dienst der Feuerwehr

Ehrung für 60 Jahre im Dienst der Feuerwehr

Vollversammlung der FF-Freindorf weiterlesen »


Wir trauern