Schuhhaus Iraneck in neuem Glanz

Schuhhaus Iraneck in neuem Glanz

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 02.03.2018 10:59 Uhr

TRAUN. Nach einer einwöchigen umbaubedingten Pause präsentierte sich das Trauner Traditionsunternehmen seinen Kunden in neuer Aufmachung.

„Wir haben bei der Neugestaltung unserer Geschäftsräume darauf geachtet, diese noch heller, noch freundlicher und mit noch mehr Wohlfühlcharakter für unsere Kunden einzurichten“, beschreibt Linda Iraneck das neue Ambiente im Unternehmen, das sie und ihr Mann Erwin seit 1986 bereits in dritter Generation betreiben. 1995 wurde der Verkaufsraum erstmals vergrößert und saniert, 2005 die Fassade erneuert.

Traditionsunternehmen in der Stadt 

Auch der Geschäftsführer des Trauner Stadtmarketings,Karl-Heinz Koll, ließ das neue Ambiente auf sich wirken: „Traditionsunternehmen wie das Schuhhaus Iraneck zählen zur Seele einer Stadt und zu den Säulen des Wirtschaftsstandortes. Sie stehen für Kontinuität und zuverlässige Qualität. Aus all diesen Gründen zählt das Schuhhaus Iraneck ja auch zu den Trägern des Trauner Wirtschaftspreises Truna, der 2017 erstmals vergeben wurde.“

Großes Sortiment

Neben dem umfangreichen Schuh-Sortiment, das mehr als 30 Qualitätsmarken umfasst, bietet das Schuhhaus Iraneck auch Taschen, Sportschuhe, Schlittschuhe sowie alles für den Eisstock-Sport an. Reparaturen erledigt Erwin Iraneck selbst im Haus. Die vierte Iraneck-Generation, die Töchter Stefanie und Julia, sind die Spezialistinnen für Orthopädie und Fußpflege, womit das Angebots-Portfolio des Traditionsunternehmens nochmal erweitert wurde.

Schuh-Tradition seit mehr als 110 Jahren

 Im Jahre 1904 eröffnete Josef Iraneck in der Heinrich-Gruber-Straße in Traun seine Schuhmacher-Werkstätte. 1933 - sein Sohn Karl arbeitete bereits im Betrieb mit – übersiedelte das Unternehmen in die Schloßstraße. 1986 übernahmen der Enkel des Gründers, Erwin Iraneck, und seine Frau Linda das Schuhhaus Iraneck, weiteten Angebot und Leistungen aus und festigten den Ruf des kompetenten und kundenorientierten Schuh-Kompetenzzentrums. Ihre Töchter Stefanie und Julia arbeiten nun bereits in der vierten Generation im Unternehmen mit.

Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 8:30 -18:00, SA.: 8:30 – 12:30, Infos: www.iraneck.at

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Frontalzusammenstoß zweier PKW forderte 3 Verletzte

Frontalzusammenstoß zweier PKW forderte 3 Verletzte

BEZIRK LINZ-LAND. Beim Frontalzusammenstoß zweier PKW am 15. Juni gegen 22.40 Uhr in Neuhofen/Krems wurden beide Lenker sowie ein Mitfahrer verletzt. weiterlesen »

PETERLFEUER Nöstlbach

PETERLFEUER Nöstlbach

BRAUCHTUM IN NÖSTLBACH weiterlesen »

Teuflische Party

Teuflische Party

PASCHING. Zur Krampusparty erstmals im Sommer lud am Freitag Abend Lasersport- und Lolipark-Chef Emil Bauer. weiterlesen »

Selfies aus Leonding gesucht

Selfies aus Leonding gesucht

LEONDING. Am 27. Juni erscheint eine Ortsreportage über die Stadt Leonding. Wer für die Reportage ein Selfie mit Tips-Zeitung aus Leonding schickt, darf sich in der neuen Tips-Zentrale auf der ... weiterlesen »

Vom Lützlbauer-Haus zum Stadtmarketing Traun

Vom Lützlbauer-Haus zum Stadtmarketing Traun

TRAUN. Einst und jetzt: Das ehemalige Lützlbauer-Haus in der Heinrich Gruber-Straße 5 hat seinen ursprünglichen Charme nicht verloren. Uhrmachermeister Johann Lützlbauer hat das Haus ... weiterlesen »

Entspannt in den Sonntag beim Jazzbrunch im Paschingerhof

Entspannt in den Sonntag beim Jazzbrunch im Paschingerhof

PASCHING. Am Sonntag, 24. Juni wird im Paschingerhof der erste Jazzbrunch veranstaltet. Um nur 49 Euro kann man Essen, Getränke und lässige Musik von Flows Five genießen. Tips verlost 2x2 ... weiterlesen »

Bezirksmusikfest 2018: Ansfelden lässt es so richtig krachen

Bezirksmusikfest 2018: Ansfelden lässt es so richtig krachen

ANSFELDEN. Von 15. bis 17. Juni steht ganz Ansfelden Kopf, wenn am Sportplatz das Bezirksmusikfest 2018  über die Bühne geht. 150 Jahre Musikverein Ansfelden gehören eben gefeiert. ... weiterlesen »

Schule am Bauernhof in Kematen

Schule am Bauernhof in Kematen

KEMATEN AN DER KREMS Korn und Kuh ist das Motto am Schule am Bauernhof-Betrieb Winkler. Ab sofort können Kindergarten- und Volksschulkinder den Bauernhof im Rahmen von Erlebnistagen kennen lernen. ... weiterlesen »


Wir trauern