Trauner Kult-Würstelstand Pfeifenberger pausiert
10

Trauner Kult-Würstelstand Pfeifenberger pausiert

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 05.03.2018 17:13 Uhr

TRAUN. Der Kult-Würstelstand von Roland Pfeifenberger in der Kremstalstraße nahe der Trauner Kreuzung muss wegen Krankheit pausieren. Ob er an einem neuen Standort wieder aufsperrt, ist noch nicht fixiert.

von ELISABETH ZEILINGER

„Es ist tragisch, ich musste meine drei Mitarbeiterinnen kündigen und bin selbst wegen einer Schulterverletzung mindestens drei Monate außer Gefecht gesetzt“, klagt Pfeifenberger, der sein Geschäft ab sofort ruhen lässt. Der Grund: Eine Mitarbeiterin ist erkrankt und Inhaber Roland Pfeifenberger fällt selbst wegen der Schulterverletzung, die er sich bei einem Skiunfall zugezogen hat, aus.

Kult-Würstelbude in Traun

Gegründet von seinem Vater 1972, hat sich der Würstelstand Pfeifenberger zu einem Kult-Imbissstand und beliebten Treffpunkt für die Trauner und Durchreisenden entwickelt. Schon länger ist bekannt, dass der Standort in der Kremstalstraße verlegt werden soll – eine Schließung des alten Standortes im März wäre ohnehin vorgesehen gewesen. „Mein Dank gilt an meine Mitarbeiter, Wegbegleiter und vor allem an die zahlreichen Kunden“, sagt Pfeifenberger. Doch es gibt einen Lichtblick: Der neu geplante Standort an der B1/Trauner Kreuzung (neben der Kik-Filiale) soll bald finalisiert werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Walter 01.09.2018 05:58 Uhr

    Schade - Bin zwar kein Trauner sonder aus Linz, aber Pfeifenberger war ein Begriff! Schade drum!!

    0   0 Antworten
  2. Gastuser 07.03.2018 11:34 Uhr

    - An der Trauner Kreuzung beim Kik wäre eine gute Alternative! Ohne Pfeifenberger geht gar nicht!!!

    0   0 Antworten
    • Gastuser 06.06.2018 11:08 Uhr

      - Gibt es schon news ob er wieder aufmacht..? Irgentjemand..? Bin auf bosna entzug. Wird zeit daser wieder aufmacht.????

      0   0 Antworten
  3. Gastuser 07.03.2018 09:58 Uhr

    Kult Würstlstand - Die Darstellung des Artikels ist nicht ganz richtig. Es stimmt, dass Peifi sein Würstelstand wegen einer Schulterverletzung früher schließen musste, aber nur um 1 Monat. Danach wäre seine Zukunft auch ungewiss gewesen und die Mitarbeiter hätten sowieso mit Ende März gekündigt werden müssen.

    0   0 Antworten
  4. Gastuser 06.03.2018 20:55 Uhr

    Bosna - Gibt bessere Bosna in der Nähe!

    0   0 Antworten
    • Gastuser 06.03.2018 22:11 Uhr

      - Du hast ja keine Ahnung. Vollpfosten

      0   0 Antworten
    • Gastuser 07.03.2018 07:54 Uhr

      Kult Würstelstand - Derjenige der so abwertend geschrieben hat. Wenn das alles ist das du Leute beleidigst tut es mir für dich echt Leid. Bist ein armer Mensch .

      0   0 Antworten
    • Gastuser 09.03.2018 18:54 Uhr

      Bosna - Als Notlösung gibt es die Würstlbude beim Hornbach es gibt dort auch sehr gute Bosna!

      0   0 Antworten
  5. Gastuser 06.03.2018 19:31 Uhr

    Kult Würstelstand - Echt schade. Die beste Bosna ever. Tut mir auch sehr leid für seine Mitarbeiter.

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






PKW in Vollbrand

PKW in Vollbrand

TRAUN. Ein PKW in Vollbrand sorgte am späten Sonntagabend im Zentrum von Traun für Aufsehen. Das Fahrzeug der Marke BMW fing aus unbekannter Ursache Feuer und brannte trotz des schnellen Eingreifens ... weiterlesen »

Erfolg für Autobahnpolizei Haid: International gesuchten Menschenhändler festgenommen

Erfolg für Autobahnpolizei Haid: International gesuchten Menschenhändler festgenommen

ANSFELDEN. Einer Streife der Autobahnpolizei Haid gelang es am 8. Dezember gegen 11.20 Uhr, einen international gesuchten Menschenhändler festzunehmen. weiterlesen »

50-Jähriger stellte Essen auf Herd und schlief ein: Topf mit Würsteln fing Feuer

50-Jähriger stellte Essen auf Herd und schlief ein: Topf mit Würsteln fing Feuer

TRAUN. Einen Topf mit Würsteln stellte ein 50-Jähriger am 8. Dezember zwischen 22 und 23 Uhr in seiner Wohnung auf den Herd und schlief kurz darauf ein; erst durch die starke Rauchentwicklung ... weiterlesen »

Verschwundene Polizeiwaffe wieder aufgetaucht

Verschwundene Polizeiwaffe wieder aufgetaucht

PASCHING/LINZ/SATTLEDT/KREMSMÜNSTER. Gefunden wurden jene Dienstwaffe, die im Oktober aus der Polizeiinspektionen Sattledt verschwunden war. Wie die Polizei heute bekannt gab, wurde die Waffe bei ... weiterlesen »

Schönste Zeit im Jahr: PlusCity erwartet im Dezember mehr als 57 Millionen Euro Umsatz

Schönste Zeit im Jahr: PlusCity erwartet im Dezember mehr als 57 Millionen Euro Umsatz

PASCHING. Nicht nur für die Kinder, sondern auch für den Handel ist die Vorweihnachtszeit die wichtigste Zeit des Jahres. weiterlesen »

Sammler sind glückliche Narren

Sammler sind glückliche Narren

PASCHING/NEUHOFEN. Seit 40 Jahren sammelt Anna Sorna Krampusse. Weit über 1.000 Figuren in allen Größen und Formen gibt es in ihrer Wohnung in Langholzfeld. weiterlesen »

Kinderbetreuung: Auch St. Marien ist jetzt 1A

Kinderbetreuung: Auch St. Marien ist jetzt 1A

GROSSRAUM LINZ. Der aktuelle Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer Oberösterreich zeigt eine erfreuliche Entwicklung im Großraum Linz. Eine weitere 1A-Gemeinde ist neu dazugekommen, diesen ... weiterlesen »

Neue Plattform für Grünflächen-Schutz in Leonding

Neue Plattform für Grünflächen-Schutz in Leonding

LEONDING. Die Emotionen bei den Bewohnern der Leondinger Stadtteile St. Isidor, Haag und Südgarten gehen hoch. Grund ist die geplante Ansiedlung eines Linzer Unternehmens mit bis zu 1.000 Beschäftigten ... weiterlesen »


Wir trauern