Apotheke aus dem Wald

Apotheke aus dem Wald

Martina Ebner Online Redaktion, 28.02.2018 09:07 Uhr

UNTERACH. Knospen stecken voller Leben und wirken gesundheitsfördernd. Besonders im Frühjahr, eigenen sie sich für die Entgiftung des Körpers. Auch die jungen Blätter schmecken hervorragend in Salaten oder Smoothies. „Unsere Bäume und Sträucher bilden bereits im Herbst Knospen, die sie gut verpacken, um für die kalte Jahreszeit gerüstet zu sein. Wenn man Knospen genau ansieht, sind sie mit schuppenartige Hüllblättern verpackt, haben Härchen und meist sind sie mit einer Harzschicht überzogen, die sie vor Frost und Wetter schützen. Die Knospe ist das Abbild des gesamten Baumes oder Strauches, die nur darauf wartet endlich aufblühen zu können“, weiß Helga Graef aus Unterach.  

Schon im März, wenn die Sonnenstrahlen stärker werden, schwellen die Knospen an und platzen auf. Sie können den Baum an der Knospe erkennen: grün - Ahorn, gelb – Weide, braun-grau – Eiche, rötlich-lila – Erle. Besonders leicht zu erkennen ist die Esche, deren Knospen schwarz sind. Weiters sind Größe und Form, ob sie spitz oder rund, am Ast oder abstehend wachsen, Erkennungsmerkmale.

Knospe – ein schlafendes Lebenselexir

Die Knospen sind reich an gesundheitsfördernden Wirkstoffen und enthalten die geballte Lebenskraft der Pflanze. Man braucht nicht viel, denn sie wirken homöopathisch. Beispielsweise die Knospe der Birke: schweißtreibend, entzündungshemmend, blutreinigend, entgiftend. Die Esche senkt Harnsäure und Cholesterin, leite aus und unterstützt damit Niere und Galle. Die Walnuss entgiftet, stimuliert das Immunsystem und regelt Magen-Darm-Probleme. Die Weide ist ein Schmerzmittel und hilft bei Entzündungen. Die Rosskastanie ist das Venenmittel und wirkt auch gegen Husten.

Heilen mit Knospen - gesundes Propolis-Harz

Die Bienen sammeln das Harz der Schwarzpappel-Knospe (Populus nigra) um ihr Propolis zu erzeugen. Das können wir auch. Einfach die Knospen (1:10) in gutes Öl einlegen und zwei bis drei Wochen ziehen lassen. Das Schwarzpappel-Propolis-Öl wirkt wundheilend, schmerzstillend, entzündungshemmend, regenerierend. Auch bei Verbrennungen, Wunden oder Sonnenbrand hilft es hervorragend.  Die Knospen der Schwarzpappel erkennt man daran, dass sie aussehen wie Tierkrallen.

Gemmotherapie

Die Gemmotherapie beschäftigt sich mit der Heilkraft der Knospen und holt altes Wissen wieder in den Vordergrund. Untere Ahnen wussten um die Kraft der Knospen und Bäume und  es gab die Tradition der Baumwirtschaft (Beernten der Bäume) im Alpenraum.

Kräuterwanderungen

Tiere wissen instinktiv welche Knospen, Baumspitzen oder Kräuter sie bei Beschwerden fressen. „Wir müssen uns dieses Wissen wieder aneignen“, so Graef. Die Expertin veranstaltet Kräuterwanderungen mit Schwerpunkt „Knospen“ am Donnerstag, 15. März, und Dienstag, 27. März, in Unterach am Attersee. Infos bei Helga Graef www.brot-und-leben.at , Tel. 0650-3054144

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Radfahrer beim Abbiegen übersehen: 38-Jähriger wurde über PKW geschleudert

Radfahrer beim Abbiegen übersehen: 38-Jähriger wurde über PKW geschleudert

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 38-jähriger Radfahrer wurde am 21. September gegen 19.15 Uhr auf der B152 von einer abbiegenden PKW-Lenkerin übersehen und beim Zusammenstoß unbestimmten Grades ... weiterlesen »

Don Kosaken zu Gast in Regau

Don Kosaken zu Gast in Regau

Der Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff unter dem jungen Dirigenten Danil Zuhrilov waren kürzlich auf Einladung des Kulturausschusses in der Pfarrkirche Regau zu hören. Obmann Christian Dausek konnte ... weiterlesen »

DorfRoas rund um´s Dorf!

DorfRoas rund um´s Dorf!

So lautete das Motto dieser beliebten Veranstaltung des Kulturausschusses. Heuer bereits zum neunten Mal erfolgte pünktlich um 10.00 Uhr nach einem kurzen feierlichen Segen durch Pfarrer Hörtenhuber ... weiterlesen »

Projekt Belehof in Rutzenmoos begeistert die Menschen

Projekt Belehof in Rutzenmoos begeistert die Menschen

REGAU. Am 15. September feierte der Belehof in Rutzenmoos sein einjähriges Bestehen. Die Verbindung von Cohousing-Projekt, solidarischer Landwirtschaft und Gemeinschaftsbüro scheint viele Leute ... weiterlesen »

Druschwoche Stehrerhof

Druschwoche Stehrerhof

LH Stelzer startet die Druschwoche weiterlesen »

Naturpark-Roas zum Zwetschkenfest

Naturpark-Roas zum Zwetschkenfest

Sonntag, 07. Oktober 2018 zum Feldbauernhof in Steinbach am Attersee Vom Taferlklaussee über Oberfeichten und von der Alexenau über die Bramosen führt die traditionelle Sternwanderung der ... weiterlesen »

50-Jähriger bei Reitunfall schwer verletzt

50-Jähriger bei Reitunfall schwer verletzt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 50-jähriger Reiter aus dem Bezirk Linz-Land wurde am 16. September gegen 11.50 Uhr auf einer Gemeindestraße in Zell am Pettenfirst schwer verletzt, als sich sein ... weiterlesen »

Jugendlicher rannte vor Polizei weg - Flucht endete in der Vöckla

Jugendlicher rannte vor Polizei weg - Flucht endete in der Vöckla

VÖCKLABRUCK. Zwei Jugendliche liefen am 14. September um 17 Uhr im Vöcklabrucker Stadtpark vor der Polizei weg; während der eine nach wenigen Metern gestellt werden konnte, sprang der zweite ... weiterlesen »


Wir trauern