30 Jahre Kinder-Krebs-Hilfe: Familientag auf der Hirschalm

30 Jahre Kinder-Krebs-Hilfe: Familientag auf der Hirschalm

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 11.06.2018 11:11 Uhr

UNTERWEISSENBACH. Zum Anlass ihres 30-jährigen Bestehens lud die OÖ Kinder-Krebs-Hilfe mit dem Johannesweg-Verein zu einem Tag mit Familien und Unterstützern auf die Hirschalm in Unterweißenbach.

„Auch heute stehen die Kinder im Mittelpunkt“, sagte Ulla Pehböck, Obfrau der OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe. So genossen rund 300 Erwachsene und Kinder einen Tag mit viel Outdoor-Spaß und Action für die ganze Familie mit einem vielseitigen Programm. Unterstützend wirkten mit: Hautarzt und Obmann des Vereins Johannesweg Johannes Neuhofer, Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs, LAbg. Gabriele Lackner-Strauß, Bgm. Johannes Hinterreither-Kern sowie Oberärztin Melanie Tamesberger.

50 oö. Kinder pro Jahr von Krebs betroffen

Es erkranken jährlich in Oberösterreich rund 50 Kinder an Krebs. Noch vor einigen Jahren war diese Diagnose hoffnungslos. Verbesserte Operationstechniken sowie die ständige Weiterentwicklung der Strahlen- und Chemotherapie haben die Heilungschancen in den letzten Jahren ansteigen lassen. Doch der Weg zur Heilung ist langwierig und bedeutet für die die erkrankten Kinder und ihre Familienangehörigen eine große psychische, physische und immer auch eine finanzielle Belastung.

Aufatmen nach fünf rückfallfreien Jahren

Nach rund fünf rückfallfreien Jahren darf die Familie aufatmen und die Heilung feiern. Heute ist die Medizin zum Glück bereits so weit fortgeschritten, dass zwei von drei Kindern geheilt werden können. Die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe begleitet betroffene Familien und unterstützt erkrankte Kinder damit, dass sie den Anschluss in der Schule nicht verpassen, dass Eltern während der oftmals langen Behandlungen bei ihren Kindern im Krankenhaus sein können, dass notwendige ambulante Kontrollen zu Hause durchgeführt werden können und bei vielem mehr.

www.kinderkrebshilfe.or.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Entspannt in den Urlaub: Jetzt mit Vorbereitungen starten

Entspannt in den Urlaub: Jetzt mit Vorbereitungen starten

FREISTADT. In wenigen Wochen starten in Oberösterreich die Sommerferien. Und damit beginnt die Urlaubszeit. Auch heuer werden viele mit dem Auto verreisen. Christian Pirngruber vom ÖAMTC ... weiterlesen »

Ein Stück des Weges mit VKB-Generaldirektor Christoph Wurm führte auch durch Freistadt

Ein Stück des Weges mit VKB-Generaldirektor Christoph Wurm führte auch durch Freistadt

FREISTADT. Das 145-Jahr-Jubiläum und seinen runden Geburtstag nimmt VKB-Generaldirektor Christoph Wurm zum Anlass, eine besondere Tour durch Oberösterreich zu starten. Persönlichkeiten ... weiterlesen »

Goldhauben-Gruppe häkelten Geldkatzen

Goldhauben-Gruppe häkelten Geldkatzen

HAGENBERG. Einen Kurs der besonderen Art veranstalteten die Frauen der Goldhauben- und Kopftuchgruppe Hagenberg. Unter der fachkundigen Anleitung von Hedwig Huber aus Lasberg häkelten neun ... weiterlesen »

Selfies aus Rainbach für Ortsreportage gesucht

Selfies aus Rainbach für Ortsreportage gesucht

RAINBACH. Am 4./5. Juli erscheint in der Tips-Ausgabe Freistadt eine Ortsreportage über Rainbach. Dazu werden die Tips-Leser aufgerufen, Selfies aus der Gemeinde zu schicken. weiterlesen »

Lions Club Freistadt unterstützt Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der VS2 Freistadt

Lions Club Freistadt unterstützt Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der VS2 Freistadt

FREISTADT. Auf einfache und unkomplizierte Art zu helfen, so rasch und so effizent wie möglich, das ist einer der Grundsätze des Lions Club Freistadt. Die VS2 Freistadt, an der in zwei Kleinklassen ... weiterlesen »

Johannesweg-Begegnungsfest: Wo sich Wanderer wiedersehen

Johannesweg-Begegnungsfest: Wo sich Wanderer wiedersehen

ST. LEONHARD. Bei einer Wanderung auf dem Johannesweg entstehen viele Bekanntschaften und sogar so manche Freundschaft. Nur wenige Wandergäste finden die Zeit, diese Kontakte zu pflegen. Um einander ... weiterlesen »

Sympathicus-Wahl: FF Wartberg hofft weiterhin auf Unterstützer

Sympathicus-Wahl: FF Wartberg hofft weiterhin auf Unterstützer

WARTBERG. Spannend machen die Wartberger Feuerwehrmitglieder das Voting um den Sympathicus-Landessieg. weiterlesen »

Unbekannter soll alkoholisierten Fußgänger angefahren haben

Unbekannter soll alkoholisierten Fußgänger angefahren haben

FREISTADT. Ein sichtlich alkoholisierter 33-Jähriger aus Freistadt gab bei der Polizei an, dass er von einem Auto niedergestoßen und verletzt wurde. weiterlesen »


Wir trauern