Dorninger Hytronics feiert 10jähriges Jubiläum

Dorninger Hytronics feiert 10jähriges Jubiläum

Helga Fischereder, Leserartikel, 12.06.2018 14:33 Uhr

Mit einem Tag der offenen Tür für die 165 Mitarbeiter und deren Angehörige feierte der Hydraulik-Spezialist aus Unterweitersdorf sein 10jähriges Bestehen. 600 geladene Gäste wurden durch das Bürogebäude und die Produktionshallen geführt und konnten sich ein Bild über die Produkte und deren Praxisanwendungen machen.

Auf zehn Infoständen wurde die anspruchsvolle Thematik „Hydraulik“ verständlich auf den Punkt gebracht und interessante Einblicke in sonst nicht zugängliche Arbeitsbereiche geboten.

Nach der Begrüßung durch die Geschäftsführung wurden im Bürogebäude der Konstruktionsprozess und die Datenübergabe an den Produktionsbereich gezeigt. Besonders eindrucksvoll konnte der Einsatz von Dorninger Hytronics Aggregaten bei Papiermaschinen und Stranggussanlagen demonstriert werden. Dass Dorninger Hytronics das Herzstück für Selbstkletterschalungen, mit denen riesige Wolkenkratzer und Mega-Brücken gebaut werden, herstellt, wussten die wenigsten. Highlights waren auch die Demonstration an einem der 5-Achs-CNC-Bearbeitungszentren, Einblicke in die Baugruppenmontage, sowie die Funktionsweise des vollautomatisierten Lagersystems.

Kulinarisch wurden die Gäste bei einem Grillbuffet bestens versorgt. Begeistert zeigten sich auch die kleinen Besucher, die ihre Freude an einer Hüpfburg und Bastel- und Schminkstationen hatten.

„Die großartige Resonanz der Besucher ist für uns eine große Freude. Unser Dank gilt vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den letzten 10 Jahren am Aufbau unseres Unternehmens mit Elan und Ausdauer mitgearbeitet haben und jenen die diesen außergewöhnlichen Tag gestaltet haben“, resümiert Karl Fischereder, Geschäftsführung Technik.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Junge Münchnerin übernimmt Maßschneiderei in Freistadt

Junge Münchnerin übernimmt Maßschneiderei in Freistadt

FREISTADT. Ideal gestaltete die Freistädter Kleidermachermeisterin Leopoldine Pammer ihre Geschäftsübergabe, stellte sich doch vor einigen Monaten Nicole Legat, Absolventin der Münchner ... weiterlesen »

Freistadt holte den Titel Schlauste Gemeinde - eine Rateshow mit Verbesserungspotenzial

Freistadt holte den Titel "Schlauste Gemeinde" - eine Rateshow mit Verbesserungspotenzial

FREISTADT. Mit dem Titel Schlauste Gemeinde im Bezirk Freistadt darf sich die Bezirkshauptstadt schmücken. Die gleichnamige Show mit Arabella Kiesbauer und Alfons Haider (der Entertainer sprang kurzfristig ... weiterlesen »

Schwungvoller Faschingsball in Hagenberg

Schwungvoller Faschingsball in Hagenberg

So ein Zirkus! So lautet das Motto des diesjährigen Faschingsball der Pfarre Hagenberg. weiterlesen »

Vernetzungstreffen zum Thema Integration

Vernetzungstreffen zum Thema Integration

BEZIRK FREISTADT. Das Thema Integration besprachen Vertreter der Gemeinden Leopoldschlag, Rainbach, Windhaag und Grünbach bei einer gemeinsamen Sitzung. weiterlesen »

HLW-Literaturcafé wiederbelebt

HLW-Literaturcafé wiederbelebt

  Nach einigen Jahren wagte sich die HLW Freistadt wieder an ein Kulturprojekt, das in früheren Jahren recht erfolgreich gewesen war: Aus dem Plan, ein Literaturcafé nach dem ... weiterlesen »

Grippe-Hochsaison - und nur eine Hausarzt-Ordination für ganz Pregarten

Grippe-Hochsaison - und nur eine Hausarzt-Ordination für ganz Pregarten

PREGARTEN. Hochsaison haben Husten, Schnupfen, Grippe & Co. dieser Tage, entsprechend voll sind die Wartezimmer der Arztpraxen. Besonders angespannt ist die Lage in der Aiststadt: Derzeit steht für ... weiterlesen »

Waldschäden durch massive Schneelast

Waldschäden durch massive Schneelast

BEZIRK FREISTADT. Borkenkäfer, Sturm und jetzt auch noch Schäden durch die massive Schneelast – Waldbauern erleben gerade viele Tiefschläge. Hilfsmittel aus dem Katastrophenfonds sollen ... weiterlesen »

Lebenshilfe-Klienten sprechen für sich selbst

Lebenshilfe-Klienten sprechen für sich selbst

BEZIRK FREISTADT. In den Einrichtungen der Lebenshilfe im Bezirk Freistadt wurden die Interessenvertreter neu gewählt. Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung treten selbst für ihre ... weiterlesen »


Wir trauern