Mehr Verkehrssicherheit – ASFINAG kontrolliert dafür tausende Bäume

Mehr Verkehrssicherheit – ASFINAG kontrolliert dafür tausende Bäume

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 10.07.2018 12:20 Uhr

ÖSTERREICH/BEZIRK. In den Sommermonaten nähert sich das Verkehrsaufkommen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen seinem jährlichen Höhepunkt. In einem gemeinsamen Projekt zur Baumkontrolle möchten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und die ASFINAG als Straßenerhalter dieser Tage für mehr „natürliche“ Verkehrssicherheit entlang der Hauptverkehrsrouten sorgen.    

„Wir sorgen nicht nur auf Autobahnen und Schnellstraßen für die Sicherheit der Autofahrer, sondern auch dafür, dass die zehntausenden Bäume entlang unserer Straßen gesund und damit sicher sind“, erklärt ASFINAG-Geschäftsführer Josef Fiala. In ganz Österreich sind die Baum-Experten-Teams der Bundesforste seit mehreren Monaten im Einsatz. Bis dato wurden mehr als 23.000 freistehende Einzelbäume sowie etwa 15.000 Baumgruppen auf ihre Verkehrssicherheit laut ÖNORM überprüft.

Herausforderung Wetterextreme

 „Gerade in Zeiten des Klimawandels ist die regelmäßige Kontrolle der Standfestigkeit und Bruchsicherheit von Bäumen entlang von Wegen und Straßen unerlässlich“, so Rudolf Freidhager, Vorstand für Forstwirtschaft und Naturschutz der Bundesforste, die rund 15 Prozent der heimischen Wälder betreuen. „Wetterextreme wie Hitze, Trockenheit oder Stürme setzen Wald und Natur in den letzten Jahren verstärkt zu“, weiß Freidhager aus der Forstpraxis zu berichten. Die Arbeiten zur Ersterfassung aller straßenbegleitenden Grünflächen werden in diesen Wochen abgeschlossen. Für die kommenden zwei Jahre stehen weitere regelmäßige Baumkontrollen zur Verkehrssicherheit an.„

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Feuerwehr übergreifendes Seminar zum Thema Patientengerechte Unfallrettung

Feuerwehr übergreifendes Seminar zum Thema "Patientengerechte Unfallrettung"

Am Samstag den 10. November 2018 trafen sich 29 Kameradinnen und Kameraden aus den 5 Feuerwehren des Pflichtbereichs Feldkirchen (FF-Lacken, FF-Landshaag, FF-Feldkirchen, FF-Bad Mühllacken, FF-Mühldorf) ... weiterlesen »

4. Pesenbacher Perchtenlauf

4. Pesenbacher Perchtenlauf

Am Freitag den 30. November 2018 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Mühldorf in Pesenbach (Gemeinde Feldkirchen an der Donau) bereits zum vierten Mal den allseits beliebten Pesenbacher Perchtenlauf. ... weiterlesen »

20 Pager für die FF Lacken

20 Pager für die FF Lacken

Lacken: Aufgrund der permanenten Weiterentwicklung und Umstellung des Systems auf Digital wurden nun zusätzlich 20 digitale Pager angekauft. weiterlesen »

Bibliothek lud zu Piraten Ahoi ein

Bibliothek lud zu "Piraten Ahoi" ein

GALLNEUKIRCHEN. Im Oktober lud die öffentliche Pfarrbibliothek Gallneukirchen Schüler der Martin-Boos-Schule zu einem Workshop unter dem Motto Piraten Ahoi ein.  weiterlesen »

Tag der Generationen

Tag der Generationen

PUCHENAU. In gewohnter Tradition luden der Bürgermeister und der Ausschuss für Soziales, Familien, Generationen und Integration die Puchenauer Senioren zu einem gemütlichen Nachmittag in ... weiterlesen »

Babysitter treffen auf Eltern

Babysitter treffen auf Eltern

LICHTENBERG Babysitter sucht, Babysitter gesucht, unter diesem Motto stand der vom Volksbildungswerk Lichtenberg organisierte Kennenlernabend zwischen Eltern und Babysitter. Da oftmals suchende Eltern ... weiterlesen »

Reichenthaler Adventmarkt im Mühlendorf

Reichenthaler Adventmarkt im Mühlendorf

Am 1. und 2. Dezember 2018 findet wieder einer der stimmungsvollsten Adventmärkte des Landes statt. Im gesamten Gelände des malerischen Museums- und Mühlendorfes werden die Besucher auf ... weiterlesen »

Wirtschaftskammer ehrt heimische Bauunternehmer

Wirtschaftskammer ehrt heimische Bauunternehmer

OÖ. Heimische Unternehmer, darunter eine Firma die bereits seit mehr als einem Jahrhundert besteht,  wurden von WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike-Rabmer Koller und Bauinnungsmeister Norbert ... weiterlesen »


Wir trauern