Mehr Verkehrssicherheit – ASFINAG kontrolliert dafür tausende Bäume

Mehr Verkehrssicherheit – ASFINAG kontrolliert dafür tausende Bäume

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 10.07.2018 12:20 Uhr

ÖSTERREICH/BEZIRK. In den Sommermonaten nähert sich das Verkehrsaufkommen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen seinem jährlichen Höhepunkt. In einem gemeinsamen Projekt zur Baumkontrolle möchten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und die ASFINAG als Straßenerhalter dieser Tage für mehr „natürliche“ Verkehrssicherheit entlang der Hauptverkehrsrouten sorgen.    

„Wir sorgen nicht nur auf Autobahnen und Schnellstraßen für die Sicherheit der Autofahrer, sondern auch dafür, dass die zehntausenden Bäume entlang unserer Straßen gesund und damit sicher sind“, erklärt ASFINAG-Geschäftsführer Josef Fiala. In ganz Österreich sind die Baum-Experten-Teams der Bundesforste seit mehreren Monaten im Einsatz. Bis dato wurden mehr als 23.000 freistehende Einzelbäume sowie etwa 15.000 Baumgruppen auf ihre Verkehrssicherheit laut ÖNORM überprüft.

Herausforderung Wetterextreme

 „Gerade in Zeiten des Klimawandels ist die regelmäßige Kontrolle der Standfestigkeit und Bruchsicherheit von Bäumen entlang von Wegen und Straßen unerlässlich“, so Rudolf Freidhager, Vorstand für Forstwirtschaft und Naturschutz der Bundesforste, die rund 15 Prozent der heimischen Wälder betreuen. „Wetterextreme wie Hitze, Trockenheit oder Stürme setzen Wald und Natur in den letzten Jahren verstärkt zu“, weiß Freidhager aus der Forstpraxis zu berichten. Die Arbeiten zur Ersterfassung aller straßenbegleitenden Grünflächen werden in diesen Wochen abgeschlossen. Für die kommenden zwei Jahre stehen weitere regelmäßige Baumkontrollen zur Verkehrssicherheit an.„

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Infoveranstaltung zur 110kV-Leitung Mühlviertel: Erdkabel statt Freileitung gefordert

Infoveranstaltung zur 110kV-Leitung Mühlviertel: Erdkabel statt Freileitung gefordert

SCHENKENFELDEN/HIRSCHBACH. Eine Informations-Großveranstaltung zur geplanten 110kV-Leitung durch das Mühlviertel wird am Mittwoch, 25. Juli um 20 Uhr im Musikheim Schenkenfelden veranstaltet. ... weiterlesen »

Abenteuer am Spielplatz in Waxenberg

Abenteuer am Spielplatz in Waxenberg

WAXENBERG. Der neue Online-Spielplatzführer des Familienreferates des Landes OÖ bietet mit aktuell über 100 Spielplätzen hilfreiche Informationen über die Spielplätze – ... weiterlesen »

Rad fahren verboten

Rad fahren verboten

FELKIRCHEN. Da es in letzter Zeit zu massiven Schäden am Prälatensteig im Pesenbachtal gekommen ist, macht die Gemeinde Feldkirchen nochmals darauf aufmerksam, dass im gesamten Pesenbachtal ein ... weiterlesen »

Entdeckungsreise in die Welt der Hunde

Entdeckungsreise in die Welt der Hunde

OBERNEUKIRCHEN. Zu einem interessanten Nachmittag zum Thema Hunde lud die Sparkasse Mühlviertel West, Filiale Oberneukirchen, anlässlich des Ferienprogrammes ein. weiterlesen »

Giftköder: Golden Retriever schwebt in Lebensgefahr

Giftköder: Golden Retriever schwebt in Lebensgefahr

OTTENSHEIM. Ein Golden Retriever schwebt nach der Vergiftung mit einem Nervengift in Lebensgefahr. weiterlesen »

Tennis: Aufstieg in Bezirksklasse

Tennis: Aufstieg in Bezirksklasse

HERZOGSDORF. Den größten Erfolg der Vereinsgeschichte erreichte die Sektion Tennis des Sportvereins Union Herzogsdorf/Neusserling.  weiterlesen »

Kinder machten tolle Pizza

Kinder machten tolle Pizza

LICHTENBERG.Ein Highlight des Lichtenberger Ferienprogramms war der italienische Kochnachmittag der ÖVP-Frauen. Die Kinder konnten ihre ganz individuelle Pizza zu kreieren. weiterlesen »

Seca: Zäune und Sichtschutz schaffen Privatsphäre und Wohlfühlambiente

Seca: Zäune und Sichtschutz schaffen Privatsphäre und Wohlfühlambiente

OTTENSHEIM. Ein schöner Gartenzaun oder ein maßgeschneiderter Sichtschutz wertet das Erscheinungsbild eines gepflegten Gartens auf und bietet oft mehr Lebensqualität im verlängerten ... weiterlesen »


Wir trauern