Tieren einen sicheren Winter ermöglichen

Tieren einen sicheren Winter ermöglichen

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 08.11.2018 10:47 Uhr

OBERÖSTERREICH. Laub rechen, einen Baum pflanzen sowie Äpfel, Nüsse und andere Früchte ernten – im Herbst ist im Garten viel zu tun. Ohne viel Aufwand kann man nun auch Winterquartiere für Wildtiere schaffen und ihnen Nahrung für die kalte Jahreszeit bereitstellen, so der Naturschutzbund Oberösterreich. 

Dann fühlen sich Igel, Rotkehlchen und andere tierische Gartenbewohner nicht nur im Sommer willkommen. Im Herbst sind viele Tiere auf der Suche nach einem geeigneten Unterschlupf für den Winter. Der Igel beispielsweise nutzt Laubhaufen, um es sich dort für die nächsten vier bis fünf Monate gemütlich zu machen. In einer ruhigen Ecke des Gartens bitte daher Laub und Reisig zu einem Haufen aufschichten und diesen erst im April wegräumen – dann ist auch der größte Langschläfer munter.

Nahrung für Singvögel

Auch für Amphibien wie die Erdkröte und Insekten wie Marienkäfer sind Laubhaufen ein optimaler Ort, die kalten Wintermonate zu verbringen. Sinnvoll ist es auch, verblühte Wildstauden bis zum Frühjahr stehen zu lassen. Einige Wildbienenarten nutzen die hohlen Pflanzenstängel als Winterquartier für ihre Brut. Die Samenstände von Karden, Disteln und anderen Pflanzen bieten zudem Nahrung für Vögel wie den Stieglitz, weiß Julia Kropfberger vom Naturschutzbund.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






KPÖ wünscht sich Pförtnerampeln zur Reduzierung des Staus

KPÖ wünscht sich Pförtnerampeln zur Reduzierung des Staus

URFAHR-UMGEBUNG. Die KPÖ Linz fordert Pförtnerampelanlagen an den Einfahrtsstraßen nach Linz. KPÖ Linz Verkehrssprecher Michael Schmida: Mit dem richtigen Einsatz von Pförtnerampeln ... weiterlesen »

Donnerstags-Wanderung

Donnerstags-Wanderung

GALLNEUKIRCHEN/ENGERWITZDORF. Am 3. Jänner sind die Naturfreunde-Donnerstagswanderer heuer ins neue Wanderjahr gestartet. weiterlesen »

Achleitner: Zu Besuch bei der ÖVP-Bezirkskonferenz

Achleitner: Zu Besuch bei der ÖVP-Bezirkskonferenz

VORDERWEISSENBACH. Im Rahmen der Bezirks-Jahresauftaktkonferenz der ÖVP Urfahr-Umgebung berichtete Landesrat Markus Achleitner unter anderem über seine Ziele.  weiterlesen »

Bad Leonfeldner fährt zu Biathlon Weltmeisterschaft in die Slowakei

Bad Leonfeldner fährt zu Biathlon Weltmeisterschaft in die Slowakei

BAD LEONFELDEN. Großartiger Erfolg für den 18-jährigen Biathleten Jakob Ruckendorfer. Er qualifiziert sich für seine erste Jugend-Weltmeisterschaft in Osrblie und wird Österreich ... weiterlesen »

Josef Rathgeb: „Die Lehre ist für die Zukunft des Bezirkes enorm wichtig“

Josef Rathgeb: „Die Lehre ist für die Zukunft des Bezirkes enorm wichtig“

URFAHR-UMGEBUNG. In ganz Oberösterreich suchen Betriebe händeringend nach Lehrlingen. Und auch zwischen Walding. Puchenau, Gallneukirchen, Bad Leonfelden und Altenberg ist die Situation nicht ... weiterlesen »

Schneemassen schädigen heimische Bäume: Land OÖ hilft mit Geld aus Katastrophenfonds

Schneemassen schädigen heimische Bäume: Land OÖ hilft mit Geld aus Katastrophenfonds

URFAHR UMGEBUNG/OÖ. Zirka 200.000 Festmeter Schadholz sind in Oberösterreich durch den hohen Schneedruck entstanden. Auch Urfahr-Umgebung ist davon sowie von den damit verbundenen Gefahren betroffen. ... weiterlesen »

Maschinenring: Einsatz für Winterdienst

Maschinenring: Einsatz für Winterdienst

KIRCHSCHLAG. Rund 1.500 bäuerliche Dienstleister waren in den letzten Tagen rund um die Uhr im Einsatz. weiterlesen »

Trinkwasser ist für Bürgerinitiative in Gefahr

Trinkwasser ist für Bürgerinitiative in Gefahr

FELDKIRCHEN. Letzten Dezember entschied das Landesverwaltungsgericht über die Beschwerde der Marktgemeinde gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft in Sachen Schotterabbau am ehemaligen Landesgut ... weiterlesen »


Wir trauern