Tieren einen sicheren Winter ermöglichen
 

Tieren einen sicheren Winter ermöglichen

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 08.11.2018 10:47 Uhr

OBERÖSTERREICH. Laub rechen, einen Baum pflanzen sowie Äpfel, Nüsse und andere Früchte ernten – im Herbst ist im Garten viel zu tun. Ohne viel Aufwand kann man nun auch Winterquartiere für Wildtiere schaffen und ihnen Nahrung für die kalte Jahreszeit bereitstellen, so der Naturschutzbund Oberösterreich. 

Dann fühlen sich Igel, Rotkehlchen und andere tierische Gartenbewohner nicht nur im Sommer willkommen. Im Herbst sind viele Tiere auf der Suche nach einem geeigneten Unterschlupf für den Winter. Der Igel beispielsweise nutzt Laubhaufen, um es sich dort für die nächsten vier bis fünf Monate gemütlich zu machen. In einer ruhigen Ecke des Gartens bitte daher Laub und Reisig zu einem Haufen aufschichten und diesen erst im April wegräumen – dann ist auch der größte Langschläfer munter.

Nahrung für Singvögel

Auch für Amphibien wie die Erdkröte und Insekten wie Marienkäfer sind Laubhaufen ein optimaler Ort, die kalten Wintermonate zu verbringen. Sinnvoll ist es auch, verblühte Wildstauden bis zum Frühjahr stehen zu lassen. Einige Wildbienenarten nutzen die hohlen Pflanzenstängel als Winterquartier für ihre Brut. Die Samenstände von Karden, Disteln und anderen Pflanzen bieten zudem Nahrung für Vögel wie den Stieglitz, weiß Julia Kropfberger vom Naturschutzbund.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kinder färbten Ostereier

Kinder färbten Ostereier

ALTENBERG. Zum zweiten Mal hat die FPÖ Altenberg bei Linz Kinder und Eltern aus der Gemeinde zum gemeinsamen Eierfärben eingeladen weiterlesen »

Bier aus Salzburg trifft auf Gin aus Alberndorf

Bier aus Salzburg trifft auf Gin aus Alberndorf

ALBERNDORF. Whisky-Guru Peter Affenzeller und die Salzburger Stiegl Brauerei haben zusammen ein spezielles Bier gebraut.   weiterlesen »

Unterwegs im Bezirk

Unterwegs im Bezirk

WAXENBERG. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb, Günter Pröller, Michael Lindner und Ulrike Böker tourte Landtagspräsident Viktor Sigl vor Kurzem durch Urfahr-Umgebung. ... weiterlesen »

Die Osterhasen sind wieder unterwegs

Die Osterhasen sind wieder unterwegs

GALLNEUKIRCHEN. Auch heuer findet wieder das traditionelle Osternesterlsuchen der SPÖ Gallneukirchen mit wunderbaren Mehlspeisen und herzhaften Schmankerln statt. weiterlesen »

Neue Erwerbsgenossenschaft soll  Ottensheimer Ortszentrum beleben

Neue Erwerbsgenossenschaft soll Ottensheimer Ortszentrum beleben

Ottensheim. Kürzlich wurde in Ottensheim die neue Genossenschaft Inrego eGen gegründet. weiterlesen »

Gartenarbeit: Erste Hilfe-Tipps

Gartenarbeit: Erste Hilfe-Tipps

OÖ. Wenn der Frühling kommt, beginnt auch wieder die Zeit des Gartelns. Um im Falle von Verletzungen richtig zu handeln, hat das Oberösterreichische Rote Kreuz ein paar Tipps. weiterlesen »

Unfall mit E-Bikefahrer

Unfall mit E-Bikefahrer

URFAHR-UMGEBUNG. Nachdem ein 17-jähriger PKW-Fahrer aus dem Bezirk einen E-Biker vermutlich übersehen hat, musste der 64-Jährige stark abbremsen und stürzte. Ein Alkotest ... weiterlesen »

Petition gegen Atommüll-Endlager

Petition gegen Atommüll-Endlager

URFAHR-UMGEBUNG. Die Online-Petition von Angelika Winzig, EU-Wahl Spitzenkandidatin der OÖVP, die sich gegen ein mögliches Atommüll-Endlager an der oö. Grenze richtet, erhält durch ... weiterlesen »


Wir trauern