#SicherFussball

#SicherFussball

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 12.02.2019 14:33 Uhr

ÖSTERREICH. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) und die Österreichische Fußball-Bundesliga setzen sich mit der gemeinsamen Video-Kampagne #SicherFussball für verstärkte Unfallprävention beim Fußballspielen ein.
 

Mit dem Start der Frühjahrssaison der österreichischen Bundesliga steht auch im Hobbysport die neue Fußballsaison vor der Tür. Fußball zählt zu den beliebtesten Sportarten der Österreicher. Damit einhergehend sind allerdings auch die Unfallzahlen hoch: Jährlich verletzen sich rund 47.000 Personen beim Fußballspielen so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Ein Großteil dieser Unfälle ließe sich durch einfache Maßnahmen verhindern beziehungsweise deren Verletzungsschwere verringern. „Durch gezielte Aufwärmübungen und passende Schutzausrüstung könnten viele Verletzungen beim Fußballspielen verhindert werden“, erklärt KFV-Experte  Christian Kräutler. Drei von vier Verletzten beim Fußballspielen sind jünger als 24 Jahre, etwa ein Viertel sind Kinder bis 14 Jahre.

Neue Video-Kampagne #SicherFussball

Um der hohen Zahl an Verletzungen beim Fußballspielen entgegenzutreten, haben das KFV und die österreichische Fußball-Bundesliga unter dem Hashtag #SicherFussball gemeinsam eine neue Video-Kampagne zur Prävention von Unfällen entwickelt. In kurzen Videoclips erhalten Interessierte einfache Tipps rund um die Themen Stabilisation, Laufen und Koordination, Fair Play und Regeneration. Zu finden sind die Kurzclips unter www.kfv.at sowie auf den Plattformen der Bundesliga und deren Klubs.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Integrationsleitbild wurde präsentiert

Integrationsleitbild wurde präsentiert

FELDKIRCHEN. Gemeinsam starteten die freiheitliche Ortsgruppe, der Seniorenring und die freiheitliche Jugend Feldkirchen mit dem bereits traditionellen Neujahrstreffen ins Jahr 2019. weiterlesen »

Motocross: Rene Hofer ist in Form

Motocross: Rene Hofer ist in Form

ALBERNDORF. Beim zweiten Vorbereitungsrennen für die neue Motoross-Saison in Mantova (Italien) zeigte Rene Hofer, dass er schon gut in Form ist.   weiterlesen »

Wichtige Themen für die Arbeitnehmer

Wichtige Themen für die Arbeitnehmer

LICHTENBERG. Den Valentinstag nutzten die Arbeiterkammerwahl-Kandidaten des Team ÖAAB-FCG, um Mit-Mitarbeiter in Lichtenberg zu besuchen.   weiterlesen »

Wirtshaus statt Schule oder wenn Tourismusschüler Unternehmerluft schnuppern

Wirtshaus statt Schule oder wenn Tourismusschüler Unternehmerluft schnuppern

KIRCHSCHLAG/OÖ. Beim Maurerwirt im Kirchschlag zeigten 19 Schüler der Abschlussklasse der Tourismusschulen Bad Leonfelden ihr Können. Unter der Leitung ihres Mitschülers David Wolfgang ... weiterlesen »

Schüler besuchten Gemeindeamt

Schüler besuchten Gemeindeamt

HAIBACH. Um Heimatkunde und Politik sowie deren Einrichtung hautnah zu erleben, besuchten noch kurz vor den Semesterferien die Schulabgänger der VS Kaindorf mit Klassenlehrerin Ursula Puchinger das ... weiterlesen »

Familienbund engagiert sich mit Zentrum für Kinderentwicklung

Familienbund engagiert sich mit Zentrum für Kinderentwicklung

ZWETTL. Seit knapp einem Jahr führt der Familienbund in Zwettl das Familienbundzentrum. Für OÖVP-Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb war dies ein willkommener Anlass, diese Einrichtung zu ... weiterlesen »

Borg und McEnroe kommen nach Gramastetten

Borg und McEnroe kommen nach Gramastetten

GRAMASTETTEN. Der schwedisch/dänische Spielfilm Borg/McEnroe birgt alles, was eine gute Geschichte braucht – und sie ist vor allem real. Diesen Film präsentieren KuKuRoots, EU XXL Film ... weiterlesen »

Der Elternverein Engerwitzdorf-Schweinbach ist aktiv

Der Elternverein Engerwitzdorf-Schweinbach ist aktiv

Der Schulalltag der Kinder besteht aus mehr als nur Lernen. Aber es braucht dazu auch die Unterstützung durch die Eltern. weiterlesen »


Wir trauern