Nach Explosion in Schießanlage: 50-Jähriger am Wochenende im Krankenhaus verstorben

Nach Explosion in Schießanlage: 50-Jähriger am Wochenende im Krankenhaus verstorben

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 04.02.2018 17:27 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Der 50-Jährige, der nach der Explosion in einer Schießanlage des oö Landesjagdverbandes in Desselbrunn am 1. Februar mit schweren Brandverletzungen im Wiener AKH lag, ist am Wochenende verstorben.

Kurz nach dem Unglück war der 50-Jährige in bereits kritischem Zustand mit dem Rettungshubschrauber ins Wiener AKH geflogen worden, wo er nun seinen schweren Verletzungen erlag. Aus Rücksicht auf die Angehörigen gab das Krankenhaus nicht bekannt, wann genau der Mann verstorben ist.

Zweites Opfer außer Lebensgefahr

Der 62-Jährige, der sich zusammen mit dem 50-Jährigen in dem Schießkanal befunden hatte, war in das LKH Salzburg geflogen worden; ihm geht es laut Spitalssprecherin Beate Erfurth besser, er ist stabil und außer Lebensgefahr.

Cobra-Mannschaft als Erste vor Ort

Eine zufällig auf dem Areal trainierende Cobra-Mannschaft hatte die Explosionen gehört; als sie sich dem Unglücksort näherten, kam ihnen ein schwer verletzter Mann entgegen, dem es gelungen war, sich selbst ins Freie zu retten. Den zweiten Verunglückten zogen die Cobra-Beamten - unter ihnen ein Notfallsanitäter - unter Einsatz ihres Lebens aus der brennenden Bahn.

Brandursache nach wie vor unklar

Die Ursache des Brandes, der zu den Explosionen von daneben gelagerter Munition geführt hatte, ist nach wie vor unklar. Bis Wochenbeginn bleibt die Anlage aus Sicherheitsgründen voraussichtlich gesperrt, dann beginnen die Erhebungen des Landeskriminalamtes.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bürgermeisterinnen tauschten sich aus und sehen Hürden, die mit diesem Amt verbunden sind

Bürgermeisterinnen tauschten sich aus und sehen Hürden, die mit diesem Amt verbunden sind

BEZIRK. Nur 7,7 Prozent von Österreichs Gemeindeoberhäuptern sind Frauen. Um Lösungen zu finden, diesen Anteil zu erhöhen, haben sich Bürgermeisterinnen aus dem deutschsprachigen ... weiterlesen »

Schwimmer bekam gesundheitliche Probleme: erfolgreiche Suchaktion am Attersee

Schwimmer bekam gesundheitliche Probleme: erfolgreiche Suchaktion am Attersee

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Eine große Suchaktion löste das Verschwinden eines 51-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis am 18. August abends am Attersee aus. weiterlesen »

PKW-Lenker drängte Mopedfahrerin von der Straße ab und beging Fahrerflucht

PKW-Lenker drängte Mopedfahrerin von der Straße ab und beging Fahrerflucht

MONDSEE. Ein PKW-Lenker drängte am 17. August um 21.55 Uhr auf der Guggenbergstraße im Zuge eines Überholmanövers eine 15-jährige Mopedfahrerin von der Straße ab und beging ... weiterlesen »

RIESENWUZZLER TURNIER in WEYREGG am Attersee

RIESENWUZZLER TURNIER in WEYREGG am Attersee

Riesenwuzzler direkt am Attersee weiterlesen »

Grandiose Stimmung in Schörfling beim Sickinger Rundlauf

Grandiose Stimmung in Schörfling beim Sickinger Rundlauf

SCHÖRFLING. Traditionell am 15. August ging mit dem 17. Sickinger Rundlauf wieder ein tolles Laufevent über die Bühne! Bei perfekten Laufbedingungen für Läufer und den begeisterten ... weiterlesen »

Dorf-Roas Regau 2018

Dorf-Roas Regau 2018

Dorf-Roas rund um's Dorf ... so lautet am Sonntag, 2. Sept. 2018 dasMotto der bereits 9. Auflage unserer beliebtenVeranstaltung. Dieses Jahr starten wirmit Gottes Segen ab 10.00 Uhr am Marktplatzin Regau ... weiterlesen »

Riesenwuzzler Turnier Weyregg am Attersee

Riesenwuzzler Turnier Weyregg am Attersee

1.Riesenwuzzler Turnier  weiterlesen »

HAK für Erwachsene – ein kostenloser Karrieresprung

HAK für Erwachsene – ein kostenloser Karrieresprung

Die Handelsakademie für Erwachsene ist ein Karriere-sprung, der nichts kostet. weiterlesen »


Wir trauern