Deutscher bedrohte vermeintliche Handydiebe mit dem Umbringen

Deutscher bedrohte vermeintliche Handydiebe mit dem Umbringen

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 10.03.2018 18:00 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mit einem Küchenmesser bedrohte ein 40-jähriger Deutscher am 10. März um 10.30 Uhr zwei Männer, die ihm zuvor angeblich das Handy aus der Jackentasche gestohlen haben.

Der 40-Jährige fuhr in einem Linienbus in Lenzing, als er bemerkte, dass sich sein Handy nicht mehr in seiner Jackentasche befand. Daraufhin stieg er an der nächsten Haltestelle aus und ging in Richtung seiner Einstiegsstelle zurück. Dort begegnete er den 36 und 29 Jahren alten Männern aus Timelkam.

Mit Küchenmesser bedroht

Er sprach die beiden auf das fehlende Handy an; da die Männer einen Diebstahl bestritten, zog der Deutsche ein Küchenmesser mit einer rund 7 cm langen Klinge aus seinem Rucksack und bedrohte die vermeintlichen Diebe mit dem Umbringen, woraufhin sie ihm das Handy wieder aushändigten.

36-Jähriger leicht verletzt

Bei dem folgenden Handgemenge erlitt der 36-Jährige eine leichte Schnittwunde am linken Daumen. Alle drei beteiligten Personen werden der Staatsanwaltschaft angezeigt. Die beschuldigten Handydiebe behaupteten, dieses gefunden zu haben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ruttenstock für Junioren-EM qualifiziert

Ruttenstock für Junioren-EM qualifiziert

Ein sensationeller Erfolg gelingt der 17-jährigen Franziska Ruttenstock: Sie wurde aufgrund ihrer konstant starken Leistungen in den letzten Monaten vom Österreichischen Schwimmverband als nur ... weiterlesen »

2 Verletzte auf der B151 nach Kollision zwischen Fahrrad und E-Bike

2 Verletzte auf der B151 nach Kollision zwischen Fahrrad und E-Bike

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Zuge des Autofreien Raderlebnistages kam es am 17. Juni gegen 10.45 Uhr auf der B151 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrrad und einem E-Bike, bei dem zwei Personen ... weiterlesen »

Hochwertige Kleidung aus Vöcklabrucker Geschäft gestohlen: mehrere tausend Euro Schaden

Hochwertige Kleidung aus Vöcklabrucker Geschäft gestohlen: mehrere tausend Euro Schaden

VÖCKLABRUCK. Mehrere tausend Euro Schaden verursachten bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen 1. und 13. Juni, indem sie aus einem Vöcklabrucker Geschäft hochwertige Kleidungsstücke ... weiterlesen »

HAK-Theater: Eine Lehrerin dreht durch

HAK-Theater: Eine Lehrerin dreht durch

Frau Gerlich möchte ihren SchülerInnen im Deutschunterricht die Grundsätze der Aufklärung nahebringen. Doch kaum jemand hört, was sie darüber erzählt. Dies ändert ... weiterlesen »

Vorrangverletzung auf der B1: Kollision zweier PKW forderte einen Verletzten

Vorrangverletzung auf der B1: Kollision zweier PKW forderte einen Verletzten

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ohne auf den Verkehr zu achten bog ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 15. Juni gegen 22.05 Uhr mit seinem PKW auf die B1 ein und kollidierte mit dem von links ... weiterlesen »

Die Special Olympics in Vöcklabruck haben die Inklusion weitergebracht

Die Special Olympics in Vöcklabruck haben die Inklusion weitergebracht

VÖCKLABRUCK. Vier Tage wehte die Flagge von Special Olympics im Stadion. Knapp 1500 Athleten kämpften in 18 Sportarten um die begehrten Medaillen. Alleine 368 Sportler aus Oberösterreich ... weiterlesen »

Bezirksmusikfest: Neukirchen im Zeichen der Blasmusik

Bezirksmusikfest: Neukirchen im Zeichen der Blasmusik

NEUKIRCHEN/V. 145 Jahre Musikkapelle Neukirchen werden mit drei Tagen Bezirksmusikfest, 52 Musikkapellen, fünf Bands und einem Frühschoppen samt Jugendmarschshow gefeiert. weiterlesen »

UNESCO-Welterbefest der Pfahlbauten in Europäischen Kulturerbejahr 2018

UNESCO-Welterbefest der Pfahlbauten in Europäischen Kulturerbejahr 2018

MONDSEE. Das UNESCO-Welterbefest der Pfahlbauten wird heuer zeitgleich in Keutschach am See (Kärnten) und in Mondsee gefeiert. Beide Feste werden im Europäischen Kulturerbejahr, das unter dem ... weiterlesen »


Wir trauern