Vermisster russischer Taucher nach über 3 Wochen nun aus Attersee geborgen

Vermisster russischer Taucher nach über 3 Wochen nun aus Attersee geborgen

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 13.05.2018 09:09 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Der seit 20. April im Attersee vermisste russische Taucher konnte nun in der Nacht von 12. auf 13. Mai aus einer Tiefe von über 140 Metern geborgen werden.

Elf Mitglieder der österreichischen Wasserrettung (Stützpunkte Unterach, Nussdorf und Salzburg) unternahmen am 12. Mai gegen 19 Uhr unter Verwendung von zwei Booten und einer Unterwasserkamera einen weiteren Versuch, den seit über drei Wochen vermissten russischen Taucher aufzufinden.

Taucher in einer Tiefe von 143,5 Metern lokalisiert

Kurz vor Mitternacht gelang es ihnen, den Mann in einer Tiefe von 143,5 Metern zu lokalisieren. Gegen 0.40 Uhr konnte er geborgen und im Bereich der Tauchstelle „Ofen“, Ortschaft Unterroith, Gemeinde Steinbach am Attersee, an Land gebracht werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Österreich verliert zum Auftakt der EM-Quali 0:1 gegen Polen

Österreich verliert zum Auftakt der EM-Quali 0:1 gegen Polen

Nach 13 EM-Quali-Spielen ohne Niederlage ist die ÖFB-Serie gerissen. Janko ließ bei der knappen Niederlage gegen biedere Polen im Finish eine Großchance aus. weiterlesen »

Sportclub Schwanenstadt 08 gegen  Vorchdorf in der Favoritenrolle

Sportclub Schwanenstadt 08 gegen Vorchdorf in der Favoritenrolle

BEZIRK VÖCKLABRUCK. UVB Vöcklamarkt will gegen Weiz den neunten Heimsieg in Folge einfahren. Mondsee, Tabellenführer der Landeliga West, gastiert bei den Esternberger Sauwald-Veilchen.  ... weiterlesen »

Frühjahrsmüdigkeit –  Frauen leiden stärker darunter

Frühjahrsmüdigkeit – Frauen leiden stärker darunter

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Frühlingsgefühle und gute Laune für die einen, Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit für die anderen – der Frühling bringt besonders für ... weiterlesen »

Warnwesten für kleinste Verkehrsteilnehmer

Warnwesten für kleinste Verkehrsteilnehmer

VÖCKLABRUCK. Im Dienste der Sicherheit waren Bürgermeister Herbert Brunsteiner und der Zivilschutzbeauftragte der Stadt, Gruppeninspektor Ernst Großberger, dieser Tage unterwegs.  ... weiterlesen »

Seniorenbund sucht das „Bild des Bezirks Vöcklabruck“

Seniorenbund sucht das „Bild des Bezirks Vöcklabruck“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Beim 1. Senioren-Fotowettbewerb des OÖ Seniorenbundes gibt es tolle Preise zu gewinnen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Landes Oberösterreich ... weiterlesen »

Dichtes Programm für Chorsänger

Dichtes Programm für Chorsänger

SCHWANENSTADT. Am Samstag, 23. März, um 20 Uhr findet ein Hoangoatn im Stadtsaal statt. weiterlesen »

Pflege-Ausbildungen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

Pflege-Ausbildungen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

VÖCKLABRUCK. Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Bad Ischl ermöglicht es am 28. März Pflege-Ausbildungen ganz nahe zu erleben. Neben Information wird es Pflege ... weiterlesen »

„Entsorgung wird nicht einfacher,  sondern im Gegenteil immer teurer“

„Entsorgung wird nicht einfacher, sondern im Gegenteil immer teurer“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mit einem Überschuss von 500.000 Euro konnte der Bezirksabfallverband Vöcklabruck das Jahr 2018 abschließen. weiterlesen »


Wir trauern