Drei Mondseer mit der Severin-Medaille geehrt
 

Drei Mondseer mit der Severin-Medaille geehrt

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 05.02.2019 14:01 Uhr

MONDSEELAND. Diözesanbischof Manfred Scheuer überreichte im Linzer Priesterseminar an engagierte Christen die Severin-Medaille – darunter auch Andreas Hammerl, Josefa Schneider und Franz Widlroither aus dem Mondseeland.

Diese diözesanen Ehrenzeichen sind ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges ehrenamtliches und hauptamtliches Engagement in den Pfarren und über die Pfarrgrenzen hinaus.

Andreas Hammerl wurde für die Pfarre Mondsee vorgeschlagen. Er hat in der Gemeinde St. Lorenz eine Reihe von ehrenamtlichen Funktionen übernommen. In der Pfarre Mondsee hat der ehemalige Landwirt fünf Perioden als Mitglied im Pfarrgemeinderat und vier Perioden im Fachausschuss Finanzen mitgewirkt. Außerdem betreut er als Mesner die Filialkirche St. Lorenz.

Ehrenamtliche Funktionen

Josefa Schneider hat im General- und Provinzsekretariat der Franziskanerinnen von Vöcklabruck gearbeitet. Seit acht Jahren ist sie in Mondsee Pfarrsekretärin. Seit 1985 ist sie jedes Jahr für die Sternsinger-Aktion in der Pfarre Mondsee unterwegs. 1991 begann Schneider ihre Mitarbeit als ehrenamtliche Jugendleiterin der Pfarre, ab diesem Jahr war sie auch bis 2017 Mitglied des Pfarrgemeinderates, ab 2002 auch Stellvertreterin des Obmannes. Außerdem gestaltet sie Totenwachen, leitet Wort-Gottes-Feiern und arbeitet im Redaktionsteam des Pfarrblattes und im Katholischen Bildungswerk.

Franz Widlroither ist seit 1996 Geschäftsführer im Lagerhaus Mondsee. Die Liste seiner ehrenamtlichen Funktionen in der Pfarre Mondsee ist lang: Begonnen hat er 1973 im Aktivistenkreis der Katholischen Jugend, ist später in die Katholische Männerbewegung gewechselt. Im Pfarrgemeinderat hat er unter anderem 15 Jahre als Obmann mitgearbeitet. Als Gründungsmitglied des Vereins „Freunde und Förderer der Basilika“ hat Widlroither gezeigt, dass ihm diese Kirche sehr am Herzen liegt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Inputs für gesunde Küche

Inputs für gesunde Küche

VÖCKLABRUCK. Brainfood – Essen für unser Gehirn hieß ein Informationsabend von Frau in der Wirtschaft der WKO Vöcklabruck im Kochstudio von TV1. Rund 40 Unternehmerinnen aus ... weiterlesen »

Stipendium erhalten

Stipendium erhalten

MONDSEE/ATTERSEE. Marco Lemke (geboren in Mondsee, lebt in Attersee) wurde mit einem künstlerischen Stipendium des Landes ausgezeichnet. weiterlesen »

Tips-Glücksengerl unterwegs

Tips-Glücksengerl unterwegs

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das Tips-Glücksengerl ist wieder unterwegs und überraschte diesmal Daniela Wöran aus Vöcklabruck. weiterlesen »

Vöcklamarkt gastiert bei den WAC-Amateuren

Vöcklamarkt gastiert bei den WAC-Amateuren

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Regionalligist Vöcklamarkt will gegen die WAC-Amateure wieder einen Sieg in der Fremde feiern. Mondsee und Schwanenstadt reisen ins Innviertel. weiterlesen »

Tiroler Ostergrab

Tiroler Ostergrab

OTTNANG. Seit drei Jahren wird das alte Ostergrab eines unbekannten Tiroler Künstlers aus dem 19. Jahrhundert am Karfreitag in der Pfarrkirche Bruckmühl aufgestellt.  weiterlesen »

Gesundheit fürs Herz

Gesundheit fürs Herz

TIEFGRABEN. Über großes Interesse konnte sich die Gesunde Gemeinde Tiefgraben bei ihrer Auftaktveranstaltung zum Thema herz.gesund.leben freuen. Mehr als 50 Besucher kamen ins Techno-Z Mondseeland, ... weiterlesen »

Dokumentationen aus Österreich

Dokumentationen aus Österreich

LENZING. Am Mittwoch, 24. April, eröffnen die Lichtspiele Lenzing die Filmreihe Dokfilm aus Österreich. weiterlesen »

Titel verteidigt

Titel verteidigt

ATTNANG-PUCHHEIM. Bei den österreichischen Meisterschaften im Tischtennis in Linz konnte sich Robert Huber (Union BSV Attnang/Vöcklabruck) über drei Medaillen freuen. weiterlesen »


Wir trauern