Drei Mondseer mit der Severin-Medaille geehrt

Drei Mondseer mit der Severin-Medaille geehrt

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 05.02.2019 14:01 Uhr

MONDSEELAND. Diözesanbischof Manfred Scheuer überreichte im Linzer Priesterseminar an engagierte Christen die Severin-Medaille – darunter auch Andreas Hammerl, Josefa Schneider und Franz Widlroither aus dem Mondseeland.

Diese diözesanen Ehrenzeichen sind ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges ehrenamtliches und hauptamtliches Engagement in den Pfarren und über die Pfarrgrenzen hinaus.

Andreas Hammerl wurde für die Pfarre Mondsee vorgeschlagen. Er hat in der Gemeinde St. Lorenz eine Reihe von ehrenamtlichen Funktionen übernommen. In der Pfarre Mondsee hat der ehemalige Landwirt fünf Perioden als Mitglied im Pfarrgemeinderat und vier Perioden im Fachausschuss Finanzen mitgewirkt. Außerdem betreut er als Mesner die Filialkirche St. Lorenz.

Ehrenamtliche Funktionen

Josefa Schneider hat im General- und Provinzsekretariat der Franziskanerinnen von Vöcklabruck gearbeitet. Seit acht Jahren ist sie in Mondsee Pfarrsekretärin. Seit 1985 ist sie jedes Jahr für die Sternsinger-Aktion in der Pfarre Mondsee unterwegs. 1991 begann Schneider ihre Mitarbeit als ehrenamtliche Jugendleiterin der Pfarre, ab diesem Jahr war sie auch bis 2017 Mitglied des Pfarrgemeinderates, ab 2002 auch Stellvertreterin des Obmannes. Außerdem gestaltet sie Totenwachen, leitet Wort-Gottes-Feiern und arbeitet im Redaktionsteam des Pfarrblattes und im Katholischen Bildungswerk.

Franz Widlroither ist seit 1996 Geschäftsführer im Lagerhaus Mondsee. Die Liste seiner ehrenamtlichen Funktionen in der Pfarre Mondsee ist lang: Begonnen hat er 1973 im Aktivistenkreis der Katholischen Jugend, ist später in die Katholische Männerbewegung gewechselt. Im Pfarrgemeinderat hat er unter anderem 15 Jahre als Obmann mitgearbeitet. Als Gründungsmitglied des Vereins „Freunde und Förderer der Basilika“ hat Widlroither gezeigt, dass ihm diese Kirche sehr am Herzen liegt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Atzbacher sind die besten Feuerwehr-Eisschützen

Atzbacher sind die besten Feuerwehr-Eisschützen

SCHWANENSTADT. Nicht zu schlagen ist die Moarschaft der Feuerwehr Atzbach. Beim Eisstockturnier des Feuerwehrabschnittes Schwanenstadt wurde 12 Stunden um den Sieg gekämpft und dies waren wieder, ... weiterlesen »

Ein Baumschneidekurs fördert Schnitt für  Schnitt das fruchtreiche Gärtnerglück

Ein Baumschneidekurs fördert Schnitt für Schnitt das fruchtreiche Gärtnerglück

SCHÖRFLING. Mit Obstbaum-Schnittkursen, einem Veredelungskurs und der alljährlichen Obstbaumbestellaktion startet der Naturpark Attersee-Traunsee in die Saison 2019. weiterlesen »

Oscar-Vorfreude in den Lichtspielen Lenzing

Oscar-Vorfreude in den Lichtspielen Lenzing

LENZING. Anlässlich der bevorstehenden Oscar-Verleihung in der Nacht von 24. auf 25. Februar steht das Kinoprogramm der Lichtspiele Lenzing am Sonntag, 24. Februar, ganz im Zeichen der wohl bedeutendsten ... weiterlesen »

Fassdaubenrennen

Fassdaubenrennen

Powanger Fassdaubenrennen weiterlesen »

FSG fordert Karfreitag frei ohne Tauschgeschäfte

FSG fordert Karfreitag frei ohne Tauschgeschäfte

VÖCKLABRUCK. Der Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG), Josef Ablinger, und Betriebsräte pochen auf das Recht, welches den Arbeitnehmern durch den Europäischen ... weiterlesen »

Fast 900 AK-Mitglieder stürmten Info-Abende zum Thema Pensionierung

Fast 900 AK-Mitglieder stürmten Info-Abende zum Thema Pensionierung

VÖCKLABRUCK. Fast 900 AK-Mitglieder kamen in die Bezirksstelle der Arbeitserkammer Vöcklabruck zu den Informations- und Beratungsabenden unter dem Titel Tipps rund um Ihre Pensionierung. ... weiterlesen »

Gedenken an die Ereignisse im Februar 1934 in Holzleithen mit harscher Regierungskritik

Gedenken an die Ereignisse im Februar 1934 in Holzleithen mit harscher Regierungskritik

OTTNANG. 85 Jahre ist es bereits her. Am 12 Februar 1934 brach der Bürgerkrieg in Österreich aus und so begann die dunkelste Zeit in der österreichischen Geschichte. Seinen Lauf nahm ... weiterlesen »

243 Schüler der NMS St. Georgen mit voller Begeisterung beim Ergo School Race dabei

243 Schüler der NMS St. Georgen mit voller Begeisterung beim Ergo School Race dabei

Mit dem Ergo School Race setzt der OÖ. Radsportverband eine wichtige Initiative, um Kindern und Jugendlichen Freude an Bewegung und am Radsport zu vermitteln. Bei diesem Bewerb legen die Schüler ... weiterlesen »


Wir trauern