Rettungsversuch für die „Brücke“

Rettungsversuch für die „Brücke“

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 12.04.2018 14:27 Uhr

VÖCKLABRUCK. Der Verein Sozialzentrum Vöcklabruck gab die bevorstehende Schließung des Beschäftigungsprojekts „Die Brücke“, die es seit 21 Jahren gibt, bekannt. Politiker unterschiedlicher Coleurs versprachen nun, in einem Schulterschluss einen Rettungsversuch zu unternehmen.

Am 23. März war der Verein Sozialzentrum vom Arbeitsmarktservice informiert worden, dass mit 30. Juni die Schließung der Brücke bevorstehe. Aus budgetären Gründen werde der Förderbeitrag für das sozialökonomische Projekt, bei dem Langzeitarbeitslosen Stütze, Förderung und Stärke vermittelt werden und ein Wiedereinstieg ins Erwerbsleben ermöglicht wird, nicht mehr verlängert. „Bei uns folgte ein Krisengespräch nach dem anderen, es ist für uns auch emotionaler Stress“, so der Vorstand.

Ausstiegsszenario wird vorbereitet

In einer Pressekonferenz ging das Sozialzentrum nun mit einer Doppelbotschaft an die Öffentlichkeit: Einerseits müsse ernst genommen werden, dass der Fördervortrag vor dem Aus stehe, und ein Ausstiegsszenario müsse geplant werden, andererseits solle alles unternommen werden, um dieses Projekt zu retten. Die Hälfte der Kosten war gefördert worden, und zwar zu zwei Dritteln vom AMS und einem Drittel vom Land Oberösterreich.

Brücke-Geschäftsführer Hans Brandstätter: „Es sind davon 21 befristet beschäftigte Mitarbeiter und sieben fix angestellte Mitarbeiter betroffen.“ In den vergangenen Jahren seien insgesamt rund 700 Personen befristet beschäftigt gewesen, viele davon waren in sehr schwierigen Lagen. „Diese Erfolge lassen sich aber nicht leicht in Zahlen messen“, bedauert Brandstätter.

Anwesende Politiker haben sich bereit erklärt, sich in einem gemeinsamen „unparteiischen“ Schulterschluss hinter das Projekt zu stellen. Landtagsabgeordneter Gottfried Hirz (Grüne) sprach von einem großen Verlust für die Region und die Mitarbeiter und versprach, „alles zu versuchen, dieses Projekt weiterzuführen“. Dieser Meinung schloss sich auch Landtagsabgeordnete Elisabeth Kölblinger (ÖVP) an, die mit dem Ressort von Strugl und dem AMS Kontakt aufnehmen will. Ihre Hilfe sagten auch SP-Bezirksvorsitzender Peter Groiß und ÖGB-Bezirksvorsitzender Josef Ablinger zu.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Norikum: Wohnpark Schwanbach – leistbares Wohnen in Schwanenstadt

Norikum: Wohnpark Schwanbach – leistbares Wohnen in Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Das NORIKUM-Projekt Wohnpark Schwanbach in zentraler Lage in Schwanenstadt zeichnet sich dadurch aus, dass es bereits mit relativ geringen finanziellen Mitteln möglich ist, eine schöne ... weiterlesen »

Filmtipp der Woche im Miniplex Seewalchen: „Mamma Mia 2“

Filmtipp der Woche im Miniplex Seewalchen: „Mamma Mia 2“

SEEWALCHEN. In Mamma Mia 2 – Here we go again versammelt sich zehn Jahre nach dem traumhaften Sommer auf Kalokairi wieder die Familie (Foto Filmplakat).   weiterlesen »

Neuer Stadtteil Rainerpark in Schwanenstadt legt Fokus auf Gesundheit und Lifestyle

Neuer Stadtteil Rainerpark in Schwanenstadt legt Fokus auf Gesundheit und Lifestyle

SCHWANENSTADT. In Schwanenstadt entsteht ein neuer Stadtteil und in diesem befindet sich ein absolutes Leuchtturmprojekt – das Gesundheits- und Lifestylezentrum im Rainerpark. weiterlesen »

140 Jahre Bergknappenmusik Thomasroith

140 Jahre Bergknappenmusik Thomasroith

Blasmusik trifft Feuerwehr weiterlesen »

Rennradfahrer vermisst - UPDATE: 46-Jähriger ist wohlauf gefunden worden

Rennradfahrer vermisst - UPDATE: 46-Jähriger ist wohlauf gefunden worden

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit dem 14. Juli um 10 Uhr fehlte von einem 46-jährigen Rennradfahrer aus  Niederösterreich jede Spur - die Polizei bat um Hinweise aus der Bevölkerung, um ... weiterlesen »

Franz Sturm: „Hörgeräte für klare Sprache und kein Batteriewechsel von Signia Pure Charge & Go

Franz Sturm: „Hörgeräte für klare Sprache und kein Batteriewechsel von Signia Pure Charge & Go"

ST. GEORGEN/A. Mit Signia Pure Charge & Go Hörgeräten wird die eigene Stimme am natürlichsten wahrgenommen. Der Akku erübrigt einen Batteriewechsel. Telefonieren, Fernsehen und ... weiterlesen »

Wohnhausbrand und erfolgreiche Suchaktion in Frankenburg

Wohnhausbrand und erfolgreiche Suchaktion in Frankenburg

FRANKENBURG. Um vier Uhr früh wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Frankenburg zu einem Wohnhausbrand in die Ortschaft Mitterriegl alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurden die Feuerwehrleute ... weiterlesen »

Unglaublich! Zum 3. Mal in Folge: Platz 1 für die Business School Vöcklabruck

Unglaublich! Zum 3. Mal in Folge: Platz 1 für die Business School Vöcklabruck

Über 100 Klassen aus ganz OÖ haben im Schuljahr 2017/2018 an den Life Radio macht Schule-Workshops teilgenommen. Und wieder haben Schülerinnen und Schüler aus der HAK Vöcklabruck ... weiterlesen »


Wir trauern