Wieder an Randsteinen hängen geblieben: Fahrzeugbergung am Supermarkt-Parkplatz

Daniel Schmidt Daniel Schmidt, Tips Redaktion, 12.01.2018 13:42 Uhr

WAIDHOFEN/THAYA. Am Freitag, 12. Jänner wurde die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya gegen 11:15 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in der Brunner Straße alarmiert. Ein PKW-Lenker überfuhr beim Ausparken eine Randsteinbegrenzung und blieb mit seinem Fahrzeug hängen - nicht der erste Einsatz dieser Art für die Feuerwehr.

Nach dem Einkauf wollte das Ehepaar den Supermarkt-Parkplatz - welcher im vorderen Bereich mit einem Randstein zu einem Grünstreifen begrenzt ist - mit ihrem Seat Altea verlassen. Beim Ausparkmanöver passierte das Unglück denn sie verließen den Parkplatz nicht rückwärts, sondern vorwärts (die Waidhofner Feuerwehr musste in der Vergangenheit bereits öfter wegen dieses Missgeschicks ausrücken).

Das Fahrzeug rollten dabei über den vorderen Randstein und blieb anschließend mit der Bodenplatte am Randstein hängen. Da eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war, wählte eine hilfsbereite Bürgerin den Feuerwehrnotruf und ersuchte um Unterstützung durch die Feuerwehr.

Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnten keine schweren Schäden am Fahrzeug festgestellt werden. Um eine schonende Bergung durchzuführen, wurde der PKW mittels Ladekran des Wechselladefahrzeuges auf der Vorderachse hochgehoben und so aus der misslichen Lage befreit. Bereits wenige Minuten nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnte das Ehepaar ihre Fahrt wieder fortsetzen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rad- und Autofahrer: Vorsicht Glatteisgefahr!

Rad- und Autofahrer: Vorsicht Glatteisgefahr!

WAIDHOFEN/THAYA - GMÜND. Temperaturen um den Gefrierpunkt, Schnee und Regen wechseln sich ab, Sonne und Windböen sind auch mit dabei – die kommenden Tage haben es besonders für Rad- und Autofahrer ... weiterlesen »

Waidhofen: Taufbänder am Fest der Taufe Jesu übergeben

Waidhofen: Taufbänder am Fest der Taufe Jesu übergeben

WAIDHOFEN/THAYA. In der Pfarre Waidhofen/Thaya werden alle Täuflinge, die hier im vergangenen Jahr die Taufe empfangen haben, deren Eltern und Paten zum gemeinsamen Gottesdienst eingeladen. Zum Fest der ... weiterlesen »

Garten- und Grünraumpflege: Waidhofner Gemeinden verzichten auf Pestizide

Garten- und Grünraumpflege: Waidhofner Gemeinden verzichten auf Pestizide

BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Niederösterreich ist in Europa Vorreiter bei der ökologischen Garten- und Grünraumpflege. Aktuell verzichten bereits 248 der NÖ Gemeinden bzw. über 43 Prozent auf den Einsatz ... weiterlesen »

Waldviertel: 1.200 Besucher beim regionalen Wahlkampfauftakt der ÖVP

Waldviertel: 1.200 Besucher beim regionalen Wahlkampfauftakt der ÖVP

WAIDHOFEN/THAYA. Am Donnerstag, 11. Jänner fand in der Sporthalle Waidhofen/Thaya die zweite von den insgesamt sieben VPNÖ-Regionalveranstaltungen für die Bezirke Zwettl, Gmünd und Waidhofen/Thaya ... weiterlesen »

Schneefahrbahn: Lenkerin kam bei Loibes von der Straße ab

Schneefahrbahn: Lenkerin kam bei Loibes von der Straße ab

LOIBES. Am Sonntag, 14. Jänner kam es zwischen Karlstein und Loibes (Gemeinde Groß Siegharts) zu  einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten. Aufgrund des Schneefalls kam die Lenkerin in einer Rechtskurve ... weiterlesen »

Karlstein ist Bezirkssieger der NÖ Photovoltaik-Liga

Karlstein ist Bezirkssieger der NÖ Photovoltaik-Liga

KARLSTEIN. Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur NÖ holt jedes Jahr jene Bezirke und Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnen-Energie einsetzen. Im Bezirk ... weiterlesen »

Wieder Feuerwehreinsatz wegen Gasgeruchs

Wieder Feuerwehreinsatz wegen Gasgeruchs

WAIDHOFEN/THAYA. Am Donnerstag, 11. Jänner wurden die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Waidhofen/Thaya gegen 17 Uhr zu einem erneuten vermutlichen Gasaustritt in der Heidenreichsteiner Straße alarmiert. ... weiterlesen »

In ehemaliger Textilfachschule: TEST-FUCHS braucht mehr Platz für seine Mitarbeiter

In ehemaliger Textilfachschule: TEST-FUCHS braucht mehr Platz für seine Mitarbeiter

GROSS SIEGHARTS. Die Belegschaft des internationalen Luftfahrtbetriebs TEST-FUCHS ist in den vergangenen Jahren so stark gewachsen, dass der Platz im Hauptsitz knapp wird. Bis ein geplanter Zubau des TEST-FUCHS ... weiterlesen »


Wir trauern