Einsatzmarathon während Starkregen auch für Waidhofner Feuerwehr

Einsatzmarathon während Starkregen auch für Waidhofner Feuerwehr

Daniel Schmidt Daniel Schmidt, Tips Redaktion, 13.06.2018 14:08 Uhr

WAIDHOFEN/THAYA. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya wurden am Dienstagabend, 12. Juni stark gefordert. Zuerst musste die Bezirksalarmzentrale aufgrund eines herannahenden Unwetters besetzt werden. Kurz darauf musste eine Fahrzeugbergung abgearbeitet werden, gefolgt von einem Einsatz mit der Schadstoffgruppe des Bezirkes (Siehe Bericht).

Aufgrund eines herannahenden Unwetters wurde um 18:30 Uhr vom Bezirksfeuerwehrkommando die Besetzung der Bezirksalarmzentrale im Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya eingeleitet. Mehrere Feuerwehrmitglieder - darunter auch Mitglieder der Stadtfeuerwehr Waidhofen - besetzten kurze Zeit darauf die Alarmzentrale und übernahmen die Notrufentgegennahme und Alarmierung der Feuerwehren im Verwaltungsbezirk. Mehrere Unwettereinsätze sowie ein schwerer Verkehrsunfall in Dobersberg wurden von den Disponenten abgearbeitet. 

Unfall bei Jasnitz

Bereits um 19:20 Uhr erfolgte die Alarmierung der Waidhofner Einsatzkräfte zu einer Fahrzeugbergung in Jasnitz. Die Lenkerin eines Fiat 500 war auf dem Güterweg von Götzweis kommend Richtung Jasnitz unterwegs. Kurz vor Jasnitz kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden BMW-Lenker. Alle Insassen wurden bei diesem Verkehrsunfall glücklicherweise nicht verletzt. Der beschädigte Fiat 500 wurde mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges geborgen und von der Unfallstelle abtransportiert. Mit Unterstützung der Feuerwehr wurde der ebenfalls im Frontbereich beschädigte BMW aus dem Feld gezogen und am Straßenrand abgestellt.

LKW-Unfall erforderte Hilfe

Noch während der Fahrzeugbergung erfolgte die Alarmierung der Schadstoffgruppe des Bezirkes Waidhofen/Thaya zu einem Dieselaustritt im Zuge eines LKW-Unfalles in Dobersberg. Aufgrund der Alarmierung rückten mehrere Einsatzkräfte von der Einsatzstelle in Jasnitz ab und begaben sich mit dem Versorgungsfahrzeug ins Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya. Dort wurden selbstsaugende Ölsperren und weitere Schadstoffausrüstung auf das Fahrzeug aufgeladen. Im Bereich Dobersberg trafen sich die eingeteilten Feuerwehren der Schadstoffgruppe und besprachen die weitere Vorgehensweise.

Seitens der Stadtfeuerwehr Waidhofen/Thaya wurden die Ölsperren und Ölbindemittel zum Thayafluss gebracht, um dort gemeinsame mit den anderen Mitgliedern der Schadstoffgruppe Ölsperren zu errichten. Weiters wurden Logistikaufgaben für die Schadstoffgruppe mit dem Versorgungsfahrzeug durchgeführt. Um 22:30 Uhr konnte auch dieser Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schienenersatzverkehr auf der Franz-Josefs-Bahn von 30. Juni bis 5. August

Schienenersatzverkehr auf der Franz-Josefs-Bahn von 30. Juni bis 5. August

WALDVIERTEL. Die Bahnpendler zwischen Wien und dem Waldviertel müssen sich in den Sommerferien auf längere Fahrtzeiten bis zu 30 Minuten mehr einstellen. Zur Optimierung der Betriebsqualität ... weiterlesen »

Silberbauer Textiltechnik investiert zwei Millionen Euro nach Breitbandanschluss

Silberbauer Textiltechnik investiert zwei Millionen Euro nach Breitbandanschluss

GROSS SIEGHARTS. Der Zukunftsraum Thayaland ist eine von vier Pilotregionen, in denen das Niederösterreichische Breitbandmodell zur Anwendung kommt. Dabei wurde auch die Silberbauer Textiltechnik ... weiterlesen »

Landtagsabgeordnete Silvia Moser besuchte Tag der offenen Tür der Frauenberatung Waldviertel

Landtagsabgeordnete Silvia Moser besuchte Tag der offenen Tür der Frauenberatung Waldviertel

WAIDHOFEN/THAYA. Landtagsabgeordnete Silvia Moser (GRÜNE) besuchte den Tag der offenen Tür der Frauenberatung Waldviertel am Standort Waidhofen/Thaya. Die Angebote der Frauenberatung reichen ... weiterlesen »

Test-Fuchs spendet 5.000 Euro an Tagesstätte Zuversicht in Kleinpertholz

Test-Fuchs spendet 5.000 Euro an Tagesstätte Zuversicht in Kleinpertholz

GROSS SIEGHARTS. Das Luft- und Raumfahrtunternehmen TEST-FUCHS spendete 5.000 Euro an die Tagesstätte Zuversicht in Kleinpertholz bei Heidenreichstein. weiterlesen »

Gewerkschaftstag der PROGE:  EATON und POLLMANN Betriebsräte in Bundesvorstand gewählt

Gewerkschaftstag der PROGE: EATON und POLLMANN Betriebsräte in Bundesvorstand gewählt

KARLSTEIN-SCHREMS. Gleich neun Waldviertler Delegierte waren beim 3. PRO-GE-Gewerkschaftstag im Austria-Center-Wien mit dabei. Etwa 1.200 Delegierte, Gäste und Pioniere der PRO-GE beschlossen dabei ... weiterlesen »

Klimaschulenprojekt: Sechs Schulen bei „Klima-mobil unterwegs im Thayaland“ dabei

Klimaschulenprojekt: Sechs Schulen bei „Klima-mobil unterwegs im Thayaland“ dabei

BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Sechs Schulen haben am diesjährigen Klimaschulenprojekt der Klima- und Energie-Modellregion Thayaland mit dem Titel Klima-mobil unterwegs im Thayaland teilgenommen. An der ... weiterlesen »

Interessante Einblicke: Pollmann feierte 130-Jahr-Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür

Interessante Einblicke: Pollmann feierte 130-Jahr-Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür

KARLSTEIN. 750 Gäste nutzten am Freitag die Gelegenheit, im Rahmen der Industrietage 2018 hinter die Kulissen des waldviertler Top-Unternehmens Pollmann zu blicken. Der Marktführer für Schiebedachmechaniken ... weiterlesen »

Drei Tage Musik an der Thaya

Drei Tage Musik an der Thaya

WAIDHOFEN/THAYA. Das diesjährigen internationale Musikfest findet von Freitag, 29. Juni bis Sonntag, 1. Juli statt. Der traditionelle Aufwärmtag, der Warming-Up-Day, steigt am Donnerstag, 28. ... weiterlesen »


Wir trauern