Saunaofen löste Kellerbrand aus

Saunaofen löste Kellerbrand aus

Ulrich Küntzel Ulrich Küntzel, Tips Redaktion, 14.09.2018 10:06 Uhr

WAIDHOFEN. Am Donnerstag, 13. September, wurden in der Mittagszeit Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei über den Notruf zu einem Kellerbrand im Osten der Stadt gerufen. Drei Wehren aus Waidhofen, Altwaidhofen und Brunn bekämpften den Brand, der mit starker Rauchentwicklung verbunden war, erfolgreich. Ausgelöst wurde der Brand durch einen eingeschalteten Saunaofen, wie die Exekutive ermittelte.

Die Besitzer eines Einfamilienhauses bemerkten im Kellerbereich leichten Rauchgeruch. Noch während der Nachschau woher dieser Geruch kam, löste ein in der Nähe befindlicher Rauchmelder Alarm aus. In einem Raum im Keller wurde starke Rauchentwicklung festgestellt. Die Besitzer reagierten rasch und alarmierten die Einsatzkräfte über den Notruf. 

Nur wenige Minuten nach der Alarmierung rückte die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit vier Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort am östlichen Stadtrand aus. Zusätzlich wurden laut Alarmplan auch die Feuerwehren Altwaidhofen und Brunn zur Unterstützung alarmiert. Vor Ort wurde seitens des Hausbesitzers mitgeteilt, dass es im Kellerbereich eine starke Rauchentwicklung gibt. Es konnten aber alle anwesenden Personen bzw. beide Katzen das Haus unverletzt verlassen.

Zwei Atemschutztrupps (FF Altwaidhofen und Waidhofen) drangen in den verrauchten Kellerraum vor und konnten mittels Hochdruck-Rohr den Brand im Bereich der Sauna löschen. Gute Dienste leistete dabei die Wärmebildkamera mit welcher die Brandstelle im dichten Rauch rasch gefunden werden konnte. Anschließend wurden die Räumlichkeiten mit dem Überdruckbelüfter vom Brandrauch befreit, und die Exekutive konnte mit den Ermittlungen beginnen. Erst anschließend konnte das Brandgut aus dem Kellerbereich entfernt werden - dabei mussten kleine Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Nachdem der Brandraum mehrmals mittels Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnte die Einsatzstelle nach rund einer Stunde an die Hausbesitzer übergeben werden.

Brandursache eindeutig geklärt

Nach den Löscharbeiten wurden die Erhebungen durch die Streife Waidhofen 1 am Brandort durchgeführt, und es konnte als Brandursache ein überhitzter elektrischer Saunaofen, der die angrenzende Holzverkleidung im Innenbereich der Sauna in Brand setzte, ermittelt werden.Der Bezirksbrandermittler wurde von der Streife Waidhofen 1 verständigt und vom vorliegenden Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Da die Brandursache eindeutig ist, werden keine weiteren Erhebungen getätigt.

Weitere Info: http://www.ffwaidhofen.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ein Gewitter aus Strichen

Ein Gewitter aus Strichen

GROSS SIEGHARTS. Ende September findet die Vernissage zu den neuen Ausstellungen in der Kunstfabrik statt. Zwei junge österreichische Künstlerinnen präsentieren Werke. Die Ausstellungwird ... weiterlesen »

Die einzigartige Natur erhalten und die Besucher dafür begeistern

Die einzigartige Natur erhalten und die Besucher dafür begeistern

DOBERSBERG. Seit über 30 Jahren kümmert sich der Verein Thayatal-Naturpark Dobersberg um die Betreuung des Naturparks. Seit dem Jahr 2009 ist Leopold Ledwinka Vereinsobmann. Tips-Redakteur Erich ... weiterlesen »

Aktion Schutzengel in Raabs

Aktion Schutzengel in Raabs

RAABS. Die Aktion Schutzengel wurde in Raabs für alle Klassen der Volksschule und alle drei Kindergärten im Gemeindegebiet durchgeführt. Am 18. September erlernten die Kleinen und Schulkinder ... weiterlesen »

Einladender Naturpark

Einladender Naturpark

DOBERSBERG. Die Marktgemeinde im Norden des Bezirks Waidhofen ist von viel idyllischer Landschaft umgeben. Ein Teil davon stellt einen der ältesten Naturparke Niederösterreichs dar. weiterlesen »

Maßstäbe im Holzbau: Bei Longin ist man  stets in den besten Händen

Maßstäbe im Holzbau: Bei Longin ist man stets in den besten Händen

DOBERSBERG. Das Familienunternehmen Longin ist der größte Arbeitgeber in der Gemeinde Dobersberg und als solcher mit seinen Mitarbeitern stets bemüht, Kundenwünsche zur vollsten Zufriedenheit ... weiterlesen »

Volksschulkinder besuchen Feuerwehr

Volksschulkinder besuchen Feuerwehr

WAIDHOFEN.  Am 18. September besuchte eine 4. Klasse der Volksschule Waidhofen/Thaya die Feuerwehr Waidhofen/Thaya. Hautnah konnten zwei Übungsszenarien miterlebt und auch selber Einsatzgeräte ... weiterlesen »

Krankenversichert nach der Schule

Krankenversichert nach der Schule

WAIDHOFEN/THAYA. Im Oktober startet an den Universitäten und Hochschulen das neue Wintersemester. Für zahlreiche Maturanten beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit vielen Fragen. Eine davon bezieht ... weiterlesen »

Informationsabend zum Erwachsenenschutzgesetz

Informationsabend zum Erwachsenenschutzgesetz

WAIDHOFEN. Das neue Erwachsenenschutzgesetz bringt einige Neuheiten mit sich. Aus diesem Grund fand ein Informationsabend bei der Caritas-Werkstatt mit kompetenten Referenten statt. weiterlesen »


Wir trauern