Saunaofen löste Kellerbrand aus

Saunaofen löste Kellerbrand aus

Ulrich Küntzel, Leserartikel, 14.09.2018 10:06 Uhr

WAIDHOFEN. Am Donnerstag, 13. September, wurden in der Mittagszeit Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei über den Notruf zu einem Kellerbrand im Osten der Stadt gerufen. Drei Wehren aus Waidhofen, Altwaidhofen und Brunn bekämpften den Brand, der mit starker Rauchentwicklung verbunden war, erfolgreich. Ausgelöst wurde der Brand durch einen eingeschalteten Saunaofen, wie die Exekutive ermittelte.

Die Besitzer eines Einfamilienhauses bemerkten im Kellerbereich leichten Rauchgeruch. Noch während der Nachschau woher dieser Geruch kam, löste ein in der Nähe befindlicher Rauchmelder Alarm aus. In einem Raum im Keller wurde starke Rauchentwicklung festgestellt. Die Besitzer reagierten rasch und alarmierten die Einsatzkräfte über den Notruf. 

Nur wenige Minuten nach der Alarmierung rückte die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit vier Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort am östlichen Stadtrand aus. Zusätzlich wurden laut Alarmplan auch die Feuerwehren Altwaidhofen und Brunn zur Unterstützung alarmiert. Vor Ort wurde seitens des Hausbesitzers mitgeteilt, dass es im Kellerbereich eine starke Rauchentwicklung gibt. Es konnten aber alle anwesenden Personen bzw. beide Katzen das Haus unverletzt verlassen.

Zwei Atemschutztrupps (FF Altwaidhofen und Waidhofen) drangen in den verrauchten Kellerraum vor und konnten mittels Hochdruck-Rohr den Brand im Bereich der Sauna löschen. Gute Dienste leistete dabei die Wärmebildkamera mit welcher die Brandstelle im dichten Rauch rasch gefunden werden konnte. Anschließend wurden die Räumlichkeiten mit dem Überdruckbelüfter vom Brandrauch befreit, und die Exekutive konnte mit den Ermittlungen beginnen. Erst anschließend konnte das Brandgut aus dem Kellerbereich entfernt werden - dabei mussten kleine Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Nachdem der Brandraum mehrmals mittels Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnte die Einsatzstelle nach rund einer Stunde an die Hausbesitzer übergeben werden.

Brandursache eindeutig geklärt

Nach den Löscharbeiten wurden die Erhebungen durch die Streife Waidhofen 1 am Brandort durchgeführt, und es konnte als Brandursache ein überhitzter elektrischer Saunaofen, der die angrenzende Holzverkleidung im Innenbereich der Sauna in Brand setzte, ermittelt werden.Der Bezirksbrandermittler wurde von der Streife Waidhofen 1 verständigt und vom vorliegenden Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Da die Brandursache eindeutig ist, werden keine weiteren Erhebungen getätigt.

Weitere Info: http://www.ffwaidhofen.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Waidhofen an der Thaya



Wissenswertes aus drei Jahrhunderten Geschichte der Bandlkramerstadt Groß Siegharts Band III

Wissenswertes aus drei Jahrhunderten Geschichte der Bandlkramerstadt Groß Siegharts Band III

GROSS SIEGHARTS. Anfang Dezember ist das neue Buch von Heimatforscher Hans Widlroither erschienen. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich Groß Siegharts – Wissenswertes aus drei Jahrhunderten ... weiterlesen »

Geschichten über den Erpfe

Geschichten über den Erpfe

BEZIRK. Die neue Buchreihe Die Genüsse des Waldviertels stellt in mehreren Bänden besondere kulinarische Spezialitäten vor. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich das Buch Erdäpfel ... weiterlesen »

Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen - nach Überschlag ins Spital

Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen - nach Überschlag ins Spital

RAABS/THAYA. Eine 26-jährige rumänische Staatsbürgerin ist mit ihrem PKW bei Raabs am 5. Dezember nachmittags verunglückt. Sie konnte sich aus dem am Dach liegenden Fahrzeug befreien. ... weiterlesen »

Stermann & Grissemann bildeten krönenden Abschluss bei [KKKaba'Re] in Waidhofen

Stermann & Grissemann bildeten krönenden Abschluss bei [KKKaba'Re] in Waidhofen

WAIDHOFEN. Zum dritten Mal total ausverkauft war der Kabarettabend, diesmal mit Stermann & Grissemann. Somit blickt der Verein Waidhofen.Sozial.aktiv auf eine erfolgreiche Saison zurück. Zuletzt ... weiterlesen »

Bezirk Waidhofen: Rückgang der Arbeitslosigkeit hält an

Bezirk Waidhofen: Rückgang der Arbeitslosigkeit hält an

WAIDHOFEN. Wenn auch nicht mehr stetig fallend, ist die Abnahme der Arbeitslosen im Bezirk immer noch feststellbar, allerdings nur im Durchschnitt. Bei einigen Gruppen (Frauen, Ältere 50plus) ist ... weiterlesen »

Marderbiss löste Fahrzeugbrand aus - beherzte Polizisten nahmen Löscheinsatz selbst vor

Marderbiss löste Fahrzeugbrand aus - beherzte Polizisten nahmen Löscheinsatz selbst vor

GROSS SIEGHSARTS. Nachdem ein Kfz-Lenker einen Brand im Motorraum seines Kleitransporters der Polizeistation gemeldet hatte, begaben sich zwei Exekutivbeamte mit Feuerlöschern zum nahegelegenen Brandherd ... weiterlesen »

Drei Finger in Kreissäge - mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

Drei Finger in Kreissäge - mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

WEISSENBACH/Gem. GASTERN. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet eine 48-Jährige während Zerkleinerungsarbeiten mit der linken Hand in die laufende Kreissäge. Dabei wurden drei ... weiterlesen »

Punschstand der Volkstanzgruppe Waidhofen/T. am 30. November in Thaya

Punschstand der Volkstanzgruppe Waidhofen/T. am 30. November in Thaya

THAYA. Unter dem Motto Glühwein, Punsch und Weihnachtlieder lädt die Volkstanzgruppe des Landjugendbezirks Waidhofen zum Punschstand in Thaya neben der Kirche ein. Neben Punsch, Glühwein, ... weiterlesen »


Wir trauern