Winterzeit ist Kuschelzeit: Der Kachelofen als hervorragender Wärmespender

Winterzeit ist Kuschelzeit: Der Kachelofen als hervorragender Wärmespender

Daniel Schmidt   Anzeige, 18.11.2017 08:15 Uhr

WAIDHOFEN/THAYA. Der Winter steht vor der Tür – und mit ihm eisige Kälte und frühe Dunkelheit. Man stelle sich vor, es ist ein kalter, nebliger Wintertag. Man ist auf dem Heimweg von der Arbeit. Es ist kalt und man freut sich auf ein warmes Zuhause. Jetzt sollen gemütliche Kuschelstunden zwischen flackerndem Kaminfeuer, Kerzenschein, gebratenen Kastanien und Tee für Erholung und Seelenruhe sorgen. Seit jeher ist die Vorstellung von flackerndem Feuer im Kamin der Inbegriff von Romantik und Behaglichkeit.

Das Geheimnis der Kachelofen-Strahlungswärme

Die Wärmestrahlung eines Kachelofens liegt im milden Infrarotbereich. Der positive Effekt auf den Menschen ist wissenschaftlich nachgewiesen – Studien haben bestätigt: Besitzer eines Kachelofens fühlen sich besser, sind gesünder, zufriedener und erfolgreicher als Menschen ohne Kachelofen.

Die natürliche Wärmestrahlung eines Kachelofens hat eine äußerst positive Wirkung auf das körperliche und seelische Wohlbefinden. Sie schafft ein angenehmes Wohnklima und ist eine Quelle für Gesundheit, Geborgenheit und Entspannung.

Die langwellige Strahlungswärme, die ein Kachelofen erzeugt, entspannt die Muskulatur nachhaltig – ähnlich der Wärmestrahlung der Sonne. Die beruhigende und anregende Wärme fördert die Durchblutung, Abwehrzellen gelangen schneller an ihren Einsatzort und aktivieren dort die Selbstheilungskräfte des Körpers. Weil die Stoffwechselprodukte durch die bessere Durchblutung schneller abtransportiert werden, wird die Spannung im Muskelgewebe herabgesetzt, was sich bei Krämpfen und Schmerzen lindernd auswirken kann.

Wer mehr über die Entschleunigung am Kachelofen erfahren möchte, ist bei PANI genau richtig. In einem persönlichen Gespräch werden die Vorteile und vielseitigen Wirkungen eines Kachelofens erklärt.

PANI

Heidenreichsteinerstraße 7

3830 Waidhofen/Thaya

Tel: 02842/54136

www.pani.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Pollmann ist bestes Familienunternehmen des Jahres 2018

Pollmann ist bestes Familienunternehmen des Jahres 2018

KARLSTEIN. Das Waldviertler Weltunternehmen Pollmann wurde zum besten niederösterreichischen Familienunternehmen gekürt. Was bei Pollmann vor 130 Jahren mit der Uhrenerzeugung begann, entwickelte ... weiterlesen »

Husky-KTW spendete 1.400 Euro an Kolping-Wohnhäuser in Waidhofen/Thaya

Husky-KTW spendete 1.400 Euro an Kolping-Wohnhäuser in Waidhofen/Thaya

WAIDHOFEN/THAYA. Die Belegschaft der Firma Husky-KTW spendete 1.400 Euro an die Kolping-Wohnhäuser in der Bezirkshauptstadt. weiterlesen »

Vitis bekommt neuen Bauhof

Vitis bekommt neuen Bauhof

VITIS. Die Marktgemeinde hat Anfang Februar 2018 den Beschluss über den Neubau eines Bauhofes in Vitis gefasst. Die Bauarbeiten starten in Juni und sollen im Dezember 2018 abgeschlossen sein. weiterlesen »

SPÖ Waidhofen/Thaya lädt zu Sprechstunden am 1. Juni

SPÖ Waidhofen/Thaya lädt zu Sprechstunden am 1. Juni

WAIDHOFEN/THAYA. Die SPÖ im Bezirk Waidhofen will nicht nur eine Politik der offenen Ohren, sondern auch eine Politik der offenen Türen. Am Freitag, 1. Juni können Bürger ihre Anliegen ... weiterlesen »

TEST-FUCHS als „Sieger. Aus Leidenschaft“ ausgezeichnet

TEST-FUCHS als „Sieger. Aus Leidenschaft“ ausgezeichnet

GROSS SIEGHARTS. Bei der 3. Gala Sieger. Aus Leidenschaft 2018! in der Wirtschaftskammer Österreich wurde die TEST-FUCHS GmbH von WKÖ-Präsident Christoph Leitl, Staatssekretärin ... weiterlesen »

Acht Waidhofner Florianis traten beim Toughest Firefighter Alive an

Acht Waidhofner Florianis traten beim Toughest Firefighter Alive an

WAIDHOFEN/THAYA. Einer besonderen Herausforderung stellten sich acht Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya. Sie starteten am 19. Mai beim Toughest Firefighter Alive in Siegendorf (Burgenland). ... weiterlesen »

Radweg Thayarunde präsentierte sich bei waldviertelpur

Radweg Thayarunde präsentierte sich bei waldviertelpur

WAIDHOFEN/THAYA-WIEN. Der Zukunftsraum Thayaland war auch heuer bei waldviertelpur in Wien vom 16. bis 18. Mai vertreten und gab Auskünfte über alle 15 Gemeinden des Bezirkes. Vor allem bestand ... weiterlesen »

Thayrunde-Radweg ist TOP-Radroute

Thayrunde-Radweg ist TOP-Radroute

BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Der neue grenzüberschreitende Radweg auf zwei ehemaligen Bahntrassen - Die Thayarunde - etabliert sich zunehmends als touristisches und freizeitwirtschaftliches TOP-Angebot ... weiterlesen »


Wir trauern