Ambulatorium Waldhausen startet ab Jänner
19

Ambulatorium Waldhausen startet ab Jänner

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 07.12.2018 09:06 Uhr

WALDHAUSEN. Das Ambulatorium im Förderzentrum Waldhausen wurde nun bewillig und startet mit Anfang 2019. Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer und die Perger Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz sind stolz auf die Hartnäckigkeit der SPÖ. Derzeit werden rund 120 Kinder und Jugendliche dort betreut. 

„Es hat lange gedauert, aber letztendlich konnten wir alle Steine aus dem Weg räumen und dem Ambulatorium Waldhausen steht nichts mehr im Weg“, kommentiert Gerstorfer. „Im Sinne der Kinder, die die beste Betreuung und Unterstützung verdienen, freut uns diese Entscheidung wirklich“, sagt Sabine Schatz. „Unsere Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt, vor allem bei den BetreuerInnen und der Elternvereinsvorsitzenden Maria Klammer möchte ich mich herzlich bedanken. Sie haben nicht aufgegeben und unermüdlich dafür gekämpft, dass ein Ambulatorium jetzt endlich möglich wird“, bedanken sich Schatz und Roman Wurzer, Vorsitzender der SPÖ Waldhausen. Wurzer hatte gemeinsam mit dem SPÖ-Gloxwald-Vorsitzenden Harald Spiegl die Initiative „Wir für ein Ambulatorium Waldhausen“ gegründet und damit für Unterstützung im ganzen Bezirk geworben. „Die Bewilligung ist die beste Entscheidung für die Kinder und die Eltern, die jede Unterstützung dringend brauchen“, sind sich Gerstorfer und Schatz einig.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Romantischer Winterabend im Herzgarten

Romantischer Winterabend im Herzgarten

ARBING. Zu einem Winterabend im Herzgarten von Violetta Pokorny und Hannes Jöbstl lud der Arbinger Siedlerverein ein. Trotz winterlichen Verhältnissen mit Eisregen und Straßenglätte ... weiterlesen »

„Rock-Hurricane“-Warnung für den Bezirk Perg

„Rock-Hurricane“-Warnung für den Bezirk Perg

BURG CLAM. Mit der Verpflichtung der Scorpions legte Clam-Konzertmanager Michael Ehrenbrandtner nicht nur vielen Musikfans, sondern auch sich selbst ein besonderes Geschenk unter den Christbaum.    ... weiterlesen »

Soforthilfe nach Brand-Tragödie: Tips und Lions starten Spendenaktion

Soforthilfe nach Brand-Tragödie: Tips und Lions starten Spendenaktion

BAD KREUZEN/BEZIRK. Nach dem tragischen Ereignis, bei dem am vergangenen Sonntag ein 45-jähriger Rollstuhlfahrer und sein zu Hilfe geeilter 69-jähriger Stiefvater in den Flammen ums Leben kamen, ... weiterlesen »

Jugendzentrum Perg: „Weihnachtszuckerl“, die zum Nachdenken anregen

Jugendzentrum Perg: „Weihnachtszuckerl“, die zum Nachdenken anregen

PERG. Lebensumstände junger Migranten und Menschenrechte standen zuletzt im Mittelpunkt der Projekte Mensch ist Mensch und AAA (aware and active), an denen sich auch das Jugendzentrum Perg mit ... weiterlesen »

Vorbildliche Lehrlingsausbildung in Baumgartenberger Traditionsbetrieb

Vorbildliche Lehrlingsausbildung in Baumgartenberger Traditionsbetrieb

BAUMGARTENBERG. Zu den 145 Unternehmen, die heuer das Ineo-Gütesiegel für besonderes Engagement in der Lehrlingsausbildung erhielten, zählt auch die Wielach Einrichtungsdesign GmbH.       ... weiterlesen »

Neuerliche Brand-Tragödie forderte auch in Mauthausen ein Menschenleben

Neuerliche Brand-Tragödie forderte auch in Mauthausen ein Menschenleben

MAUTHAUSEN. Nach dem erst gestern ein Wohnhausbrand in Bad Kreuzen zwei Menschenleben forderte, ereignete sich heute am frühen Abend im Bezirk Perg eine weitere furchtbare Tragödie. weiterlesen »

Weihnachtliche Einstimmung mit den Theater Minis Naarn

Weihnachtliche Einstimmung mit den Theater Minis Naarn

NAARN. Die Theater Minis Naarn präsentieren am Samstag, 22. Dezember um 18 und 19 Uhr die Weihnachtsgeschichte Der kleine Stern sucht Betlehem im Naarner Pfarrheim.   weiterlesen »

Sinnliche Genüsse am Greiner Adventmarkt

Sinnliche Genüsse am Greiner Adventmarkt

GREIN. Ein Adventmarkt wie aus dem Bilderbuch erfreute Groß und Klein in dem bezaubernden Donaustädtchen Grein. Sinnlicher Genuss für Augen, Ohren und Gaumen machten den Besuch des Bio-Adventmarktes ... weiterlesen »


Wir trauern