Kritik: Festgelegte Turnstunde in Kindergärten sei überflüssig

Claudia Natschläger, Leserartikel, 04.09.2012 10:55 Uhr

WALDING. Keine Turnstunde im Kindergarten: Die Landtagsabgeordnete und ausgebildete Kindergartenpädagogin Eva Maria Gattringer (ÖVP) kritisiert Sportorganisationen in ihrer Forderung nach Turnstunden im Kleinkindalter.

Nach Ansicht der Politikerin seien die Bestrebungen der österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO), der rund 60 unterstützenden Fachverbände, des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC) und den drei Dachverbänden, eine tägliche Turnstunde in Schulen und Kindergärten einzuführen, gänzlich haltlos. Offensichtlich sei hingegen die Tatsache, dass zu wenig über die Kindergartenarbeit und Entwicklung von jungen Kindern bekannt sei: „Kleine Kinder haben ein natürliches Bewegungsbedürfnis, das besonders im Kindergarten gefördert wird - schließlich arbeiten hier pädagogische Fachkräfte, die im Zuge ihrer Ausbildung ein umfassendes Wissen über Bewegung, Spiel und Sport lernen und auch selber absolvieren müssen“, so Gattringer. Die Erziehungsarbeit orientiere sich vornehmlich am ganztägigen, spielerischen Lernen.   Eine zeitlich festgelegte Turnstunde sei daher nicht erforderlich: „Das Erkennen von Begabungen und Talenten von Kindern und entsprechende Förderangebote, nicht nur im sportlichen Bereich, sind wichtig.“ Ziel der Bewegungserziehung im Kindergarten sei es mitnichten, Spitzensportler heranzuziehen, sondern die Freude an gesunder Bewegung altersgemäß zu fördern und neue Bewegungserlebnisse zu ermöglichen. Hinsichtlich dieser Feststellung seien nun auch die Sportvereine gefordert, betont Gattringer.   Die ÖVP-Politikerin plädiert daher für eine bessere Vernetzung zwischen Kindergärten und Sportvereinen: „Auch Vereinstrainer brauchen pädagogische Kenntnisse, damit besonders junge Kinder nicht überfordert werden und die Freude an der Bewegung erhalten bleibt!“
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Silbernes Ehrenzeichen für Helmut Feilmair

Silbernes Ehrenzeichen für Helmut Feilmair

BAD LEONFELDEN. AK-Vizepräsident Helmut Feilmair wurde mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Landes ausgezeichnet. Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte das Ehrenzeichen. weiterlesen »

Umtausch-Basar

Umtausch-Basar

OBERNEUKIRCHEN. Das Eltern-Kind-Zentrum Wichtelhaus lädt wieder zum Herbst-/Winter Umtauschbasar für Kinderausstattung ein. Der Verkauf findet am Freitag, 29. September von 14 bis 17.30 Uhr im Pfarrsaal ... weiterlesen »

Donausteigwanderung von Steyregg nach Perg: bis zum Regenbogen

Donausteigwanderung von Steyregg nach Perg: bis zum Regenbogen

STEYREGG/MAUTHAUSEN/PERG. Sabine Sauprigl wanderte auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich den Donausteig entlang von Steyregg bis Perg. weiterlesen »

Erlebnis: Musikverein Lacken war bei Festival in Shanghai

Erlebnis: Musikverein Lacken war bei Festival in Shanghai

FELDKIRCHEN. Mit der Lederhose und den Instrumenten im Gepäck der 62 Koffer machte sich der Musikverein Lacken auf den Weg zum Shanghai Tourism Festival, um dort Österreich zu vertreten. weiterlesen »

Bezirks-Leistungsplakette in Gold für Feuerwehr

Bezirks-Leistungsplakette in Gold für Feuerwehr

REICHENAU. Mit einer Abschlussübung der Alarmstufe zwei meisterten die Kameraden der Feuerwehr Reichenau die Aufgabe hervorragend und erhielten die Bezirks-Leistungsplakette in Gold. weiterlesen »

Neues Pfarrheim eingehweiht

Neues Pfarrheim eingehweiht

FELDKIRCHEN. Im Rahmen des Erntedankfestes wurde das neue Pfarrheim von Propst Johann Holzinger eingeweiht und somit offiziell seiner Bestimmung übergeben. weiterlesen »

Drogenlenker auf der B126 aus dem Verkehr gezogen

Drogenlenker auf der B126 aus dem Verkehr gezogen

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Seine auffällige Fahrweise verriet die Suchtmittelbeeinträchtigung eines 23-jährigen PKW-Lenkers aus Bad Leonfelden am 23. September gegen 16.45 Uhr - er wurde im Zuge einer ... weiterlesen »

Sachbeschädigung in Neulichtenberg: Gegenstände in Teich geworfen

Sachbeschädigung in Neulichtenberg: Gegenstände in Teich geworfen

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Am 23. September zwischen 13 und 18.50 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in Neulichtenberg über ein Tor in den Abstellraum eines Vereinslokales ein. weiterlesen »


Wir trauern