Bernadette Kehrer aus Wartberg holte den Bundessieg bei prima la musica

Bernadette Kehrer aus Wartberg holte den Bundessieg bei prima la musica

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 11.06.2018 13:46 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Beim prima la musica Bundesbewerb in Innsbruck konnten auch die Musiker aus dem Bezirk Freistadt wieder aufzeigen, allen voran Bernadette Kehrer aus Wartberg/Aist am Violoncello.

Mit 99,2 von 100 möglichen Punkten hat die Wartbergerin Bernadette Kehrer mit der höchsten Punktezahl im gesamten Bewerb abgeschlossen. Im Abschlusskonzert beeindruckte sie das Publikum mit dem Morceaux de fantaisie „Elegie“ op. 3 von Sergej Rachmaninow. 

Sonderpreis für „Let's Wood it“ mit junger Tragweinerin

Über den Sonderpreis des Außenministeriums samt Einladung zu einer Konzertreise freut sich das dreiköpfige Ensemble „Let“s Wood it„ mit Fagottistin Clara Sophie Hinterholzer aus Tragwein. Ihre Ensemble-Kolleginnen sind Lydia Küllinger(Flöte) aus Perg und Medeea-Teodora Iftimie (Klavier) aus Baumgartenberg.Hinterholzer erpielte außerdem mit dem Ensemble “Die Quintessen„, dem auch Laura Edtbauer aus Tragwein angehört, einen zweiten Preis.

“Los Krachos„ machten ihrem Namen alle Ehre: 1. Preis

Die Schlagwerker “Los Krachos„ Mit Daniel Hackl und Moritz Lindner und aus Lasberg, Lena Haas aus Freistadt und Uchenna Katzmayr aus Waldburg erreichten einen ersten Preis.

Hervorragend am (Tenor)Horn

Anja Reithmayr aus Unterweißenbach (Horn) erreichte mit dem Ensemble Anton Brass einen zweiten Preis.

Ebenfalls über einen zweiten Preis freute sich Elina Scheuchenpflug aus Unterweitersdorf (Tenorhorn) mit dem Ensemble Eu-Tu-Power.

Emma Pfeiffer aus Mönchdorf (Horn) erspielte mit dem Ensemble Horn4Ever ebenfalls einen 2. Preis.

Lob vom Landeshauptmann

Mit dem Abschlusskonzert und der feierlichen Preisverleihung im Congress Innsbruck, Saal Tirol wurde am Samstag der 24. prima la musica Bundeswettbewerb abgeschlossen.

Der musikalische oberösterreichische Nachwuchs ist von 26. Mai bis 5. Juni 2018 in Innsbruck zum musikalischen Wettstreit angetreten.

“Mit 51 ersten, 61 zweiten und 23 dritten Preisen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Oberösterreich einmal mehr ein tolles Ergebnis erreicht„, freut sich Landeshauptmann Thomas Stelzer. Oberösterreich liegt mit diesem Erfolg hinter Tirol auf dem hervorragenden zweiten Platz im Bundesländervergleich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Chorgemeinschaft Freistadt: Ein Stündchen Nostalgie

Chorgemeinschaft Freistadt: Ein Stündchen Nostalgie

FREISTADT. Neues, Älteres, ziemlich Altes aus der Hitkiste, dazu ein widerspenstiger Wurlitzer! Das waren – grob formuliert – die Zutaten für das Herbstkonzert, mit dem die Freistädter ... weiterlesen »

Kreative Köpfe für eine bessere Autozukunft

Kreative Köpfe für eine bessere Autozukunft

HAGENBERG. Seit 1. Oktober rüstet die FH Oberösterreich am Campus Hagenberg Studierende mit innovativem Know-how für die Autozukunft. 24 Studierende haben sich für das neue Bachelorstudium ... weiterlesen »

Ein Dorf stellt sich vor: Wanderung durch Freiwalddorf und Pieberschlag

Ein Dorf stellt sich vor: Wanderung durch Freiwalddorf und Pieberschlag

WINDHAAG. Ein Dorf stellt sich vor, die jedes Jahr so beliebte Wanderung, veranstaltet von der ÖVP Windhaag bei Freistadt, führte heuer in die  Ortschaften Freiwaldorf und Pieberschlag. weiterlesen »

Oktoberfest in der Gartenstraße

Oktoberfest in der Gartenstraße

TRAGWEIN. Jede Gelegenheit wissen die Bewohner der Gartenstraße in Tragwein zu feiern.  weiterlesen »

Derbysieg geglückt

Derbysieg geglückt

ST. OSWALD. Im heiß ersehnten Derby vergangenen gegen die SPG Hagenberg/Schweinbach überzeugen die USV-Ladies erneut.  weiterlesen »

Lebenshilfe: Heiter den Herbst gefeiert

Lebenshilfe: Heiter den Herbst gefeiert

FREISTADT. Viele liebe Gäste begrüßte die Arbeitsgruppe Freistadt der Lebenshilfe OÖ bei ihrem Herbstfest im Hotel-Restaurant goldener Hirsch. Mit einem bunten Rahmenprogramm, bestehend ... weiterlesen »

Vorbereitungen für Jännerrallye 2019 laufen

Vorbereitungen für Jännerrallye 2019 laufen

BEZIRK FREISTADT. Die 34. Auflage der Jännerrallye zählt neuerlich zur Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft, bei der die Akteure zum letzten Mal in Sonderprüfungen mit einer ... weiterlesen »

Plus auf allen Linien für Pregartner Freibad Lagune

Plus auf allen Linien für Pregartner Freibad Lagune

PREGARTEN. Einen deutlichen Besucherzuwachs verzeichnete heuer das Freibad Lagune. Mehr als 30.000 Eintritte entsprechen einem Plus von 4.000 oder 15 Prozent gegenüber 2017. Auch die Einnahmen aus ... weiterlesen »


Wir trauern