Zerbrechliche Schönheit im Weihnachtsmuseum Harrachstal

Zerbrechliche Schönheit im Weihnachtsmuseum Harrachstal

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 25.11.2017 06:40 Uhr

WEITERSFELDEN. Der Advent rückt näher – und damit auch die Hochsaison im Weihnachtsmuseum Harrachstal. Franziska Winder hat auch heuer wieder keine Mühen gescheut, um eine attraktive Sonderausstellung zu gestalten. Sie widmet sich heuer fragilen Kostbarkeiten des 20. Jahrhunderts aus Österreich. Der Eintritt ist frei.

In ihrer kleinen, feinen Schau zeigt die Museumsbetreiberin einen Querschnitt österreichischer Zierkeramik. Besonders Augenmerkt legt sie dabei auf eine Zusammenschau von Objekten aus dem ländlichen und dem städtischen Raum. „Die Figuren geben Zeugnis vom Geschmack der jeweiligen Käuferschicht in der Stadt und auf dem Land zu verschiedenen Epochen des vergangenen Jahrhunderts“, macht Winder Lust auf den Besuch der Sonderausstellung.

Tänzerinnen, Trachtenkinder und Biedermeier-Pärchen

Da tanzen gertenschlanke Damen im Porzellan-Kleid, da flüstert ein Dirndl einem Lederhosen-Buben etwas zu, und dort geht ein Biedermeier-Herr mit seiner Dame zum sonntäglichen Spaziergang aus. Von Augarten bis Linzer Keramik Zu sehen sind in Harrachstal unter anderem Werke der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, die 1923 gegründet wurde. Auch der bekannten Künstler Franz von Zülow sorgte bei Augarten für bemerkenswerte Entwürfe.

Von Augarten bis Linzer Keramik

Vertreten sind auch Exponate der Wiener Keramikmanufaktur Goldscheider, der Firma Keramos sowie Gmundner, Wienerberger und Radstädter Keramik. Objekte aus der Wilhelmsburger, Wachauer, St. Peter/Freistadt, St. Peter/Graz, Liezen- Scheibbser und Linzer Keramik runden die Schau ab.

Öffnungszeiten:

bis 10. Dez.: Di., Mi. und Do., Führung jeweils 10 und 14 Uhr

 

11. Dez. 2017 bis 7. Jän. 2018: täglich geöffnet außer 16. und 24. Dez.,

Führung jeweils 10 und 14 Uhr

 

8. Jän. bis 2. Feb. 2018: jeden Sa. und So.,

Führung jeweils 10 und 14 Uhr

 

3. Feb. bis 25. Okt. 2018:

nach telefonische Vereinbarung

 

Abend- und Sonderführungen für Gruppen nach tel. Vereinbarung.

Kontakt: Franziska Winder, Harrachstal 43, 4274 Weitersfelden.

Tel.: 07952/6406, 0664/4467100

www.weihnachtsmuseum.jimdo.com, weihnachtsmuseum@aon.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fotografiezentrum Weinberg: Tag des offenen Ateliers

Fotografiezentrum Weinberg: Tag des offenen Ateliers

KEFERMARKT. Ruhestand ist die Sache von Sepp Puchner, dem Vater der Prager Fotoschule auf Schloss Weinberg, nicht: Er lädt am Samstag, 24. Februar, zum Tag des offenen Ateliers in sein Refugium im Hungerturm ... weiterlesen »

Obmannwechsel bei der Sportunion Lasberg

Obmannwechsel bei der Sportunion Lasberg

LASBERG. Thomas Reidinger folgt Heinz Ladendorfer als Obmann der Sportunion Lasberg. Ladendorfer wurde zum Ehrenobmann gewählt. weiterlesen »

Bezirksmeisterschaft Laufende Scheibe: Treffsichere Schützen ermittelt

Bezirksmeisterschaft Laufende Scheibe: Treffsichere Schützen ermittelt

UNTERWEITERSDORF. Bei der Bezirksmeisterschaft Luftgewehr 10 Meter Laufende Scheibe wurden wieder die treffsichersten Schützen des Bezirks ermittelt. Aus insgesamt 38 Teilnehmern aus sechs Vereinen ... weiterlesen »

NEOS zu Bürgermeister-Vereinsbrief: Reine Erpressung

NEOS zu Bürgermeister-Vereinsbrief: "Reine Erpressung"

FREISTADT. NEOS-Regionalkoordinator Andreas Danner fordert in Bezug auf den Vereinsbrief von Bürgermeisterin Paruta-Teufer eine faire und unabhängige Förderung von Vereinen. weiterlesen »

Finanzführerschein: Achtung, Konsumfalle!

Finanzführerschein: Achtung, Konsumfalle!

HAGENBERG/OÖ. Stundenlanges Internet-Videoschauen am Handy – und schon flattert eine horrende Rechnung ins Haus. Der Drang, mehr einzukaufen, als man sich leisten kann: Gerade bei jungen Menschen kann ... weiterlesen »

DenkBar: Wo uns der Islam berührt

DenkBar: Wo uns der Islam berührt

KÖNIGSWIESEN. Wo berührt uns der Islam im Alltag? Dieser Frage geht die DenkBar-Reihe Was ich glaube. am Mittwoch, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal auf den Grund. Referent des Abends ist der Theologe ... weiterlesen »

Kaltenberg hatte auf der Eisbahn das beste Ziel

Kaltenberg hatte auf der Eisbahn das beste Ziel

KALTENBERG. Beim diesjährigen Eisstockturnier der Mühlviertler Alm matchten sich einige der besten Eisstockmannschaften der Region um den Turniersieg. Auf den trotz schwieriger Wetterbedingungen bestens ... weiterlesen »

Freistädter Feuerwehrleute wurden zu Pferdeflüsterern

Freistädter Feuerwehrleute wurden zu Pferdeflüsterern

FREISTADT. Eine Übung am Pferdehof Hennerbichler hielt die Feuerwehrkameraden auf Trab. Unter der Leitung von Günther Zeinhofer, Tierarzt für Pferde und Fire&EmergencyVet, konnten die Mitglieder der ... weiterlesen »


Wir trauern