Zerbrechliche Schönheit im Weihnachtsmuseum Harrachstal

Zerbrechliche Schönheit im Weihnachtsmuseum Harrachstal

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 25.11.2017 06:40 Uhr

WEITERSFELDEN. Der Advent rückt näher – und damit auch die Hochsaison im Weihnachtsmuseum Harrachstal. Franziska Winder hat auch heuer wieder keine Mühen gescheut, um eine attraktive Sonderausstellung zu gestalten. Sie widmet sich heuer fragilen Kostbarkeiten des 20. Jahrhunderts aus Österreich. Der Eintritt ist frei.

In ihrer kleinen, feinen Schau zeigt die Museumsbetreiberin einen Querschnitt österreichischer Zierkeramik. Besonders Augenmerkt legt sie dabei auf eine Zusammenschau von Objekten aus dem ländlichen und dem städtischen Raum. „Die Figuren geben Zeugnis vom Geschmack der jeweiligen Käuferschicht in der Stadt und auf dem Land zu verschiedenen Epochen des vergangenen Jahrhunderts“, macht Winder Lust auf den Besuch der Sonderausstellung.

Tänzerinnen, Trachtenkinder und Biedermeier-Pärchen

Da tanzen gertenschlanke Damen im Porzellan-Kleid, da flüstert ein Dirndl einem Lederhosen-Buben etwas zu, und dort geht ein Biedermeier-Herr mit seiner Dame zum sonntäglichen Spaziergang aus. Von Augarten bis Linzer Keramik Zu sehen sind in Harrachstal unter anderem Werke der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, die 1923 gegründet wurde. Auch der bekannten Künstler Franz von Zülow sorgte bei Augarten für bemerkenswerte Entwürfe.

Von Augarten bis Linzer Keramik

Vertreten sind auch Exponate der Wiener Keramikmanufaktur Goldscheider, der Firma Keramos sowie Gmundner, Wienerberger und Radstädter Keramik. Objekte aus der Wilhelmsburger, Wachauer, St. Peter/Freistadt, St. Peter/Graz, Liezen- Scheibbser und Linzer Keramik runden die Schau ab.

Öffnungszeiten:

bis 10. Dez.: Di., Mi. und Do., Führung jeweils 10 und 14 Uhr

 

11. Dez. 2017 bis 7. Jän. 2018: täglich geöffnet außer 16. und 24. Dez.,

Führung jeweils 10 und 14 Uhr

 

8. Jän. bis 2. Feb. 2018: jeden Sa. und So.,

Führung jeweils 10 und 14 Uhr

 

3. Feb. bis 25. Okt. 2018:

nach telefonische Vereinbarung

 

Abend- und Sonderführungen für Gruppen nach tel. Vereinbarung.

Kontakt: Franziska Winder, Harrachstal 43, 4274 Weitersfelden.

Tel.: 07952/6406, 0664/4467100

www.weihnachtsmuseum.jimdo.com, weihnachtsmuseum@aon.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tageszentrum Freistadt: Seit zehn Jahren ein Ort der Gemeinschaft

Tageszentrum Freistadt: Seit zehn Jahren ein Ort der Gemeinschaft

FREISTADT. Das Tageszen-trum Freistadt feierte kürzlich sein zehnjähriges Jubiläum mit einem großen Fest im Salzhof. weiterlesen »

Überfall auf Joggerin: Unbekannter raubte Laufschuh

Überfall auf Joggerin: Unbekannter raubte Laufschuh

BEZIRK FREISTADT. Eine 29-jährige Joggerin wurde am 19. Oktober um 19.45 Uhr in Pregarten Opfer eines Überfalles. weiterlesen »

Landwirtschaft zum Anfassen

Landwirtschaft zum Anfassen

PREGARTEN. Unter dem Motto Landwirtschaft zum Anfassen besuchten die Pregartner Bäuerinnen die vier ersten Klassen der Volksschule. Ortsbäuerin Renate Danninger, Gerlinde Vater und Katharina ... weiterlesen »

Fußball-Kindergarten der SPG Pregarten startet

Fußball-Kindergarten der SPG Pregarten startet

PREGARTEN. Die Fußballspiel-Grundtechniken wie Dribbling, Technik, Passen und Schießen, aber auch Ballfangen und Balancieren lernen Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren im Fußball-Kindergarten ... weiterlesen »

Der Fuchs ist los: Traditionelle Fuchsjagd beim Gstöttner

Der Fuchs ist los: Traditionelle Fuchsjagd beim Gstöttner

SCHÖNAU. Am Nationalfeiertag, Freitag, 26. Oktober, laden die Schönauer Pferdefreunde zur traditionellen Fuchsjagd beim Reitpark Gstöttner in Schönau ein. weiterlesen »

Jahrzehntelange Treue zum ÖAAB - Mitglieder geehrt

Jahrzehntelange Treue zum ÖAAB - Mitglieder geehrt

FREISTADT. Den Besuch von ÖAAB Bundes- und Landesobmann Klubobmann August Wöginger nützte die ÖAAB Stadtgruppe Freistadt, um zahlreiche treue Mitglieder für langjährige ... weiterlesen »

Nach neun Monaten ist offene Hausarztstelle in Freistadt endlich besetzt

Nach neun Monaten ist offene Hausarztstelle in Freistadt endlich besetzt

FREISTADT. Mit 1. Oktober hat die OÖGKK in Freistadt Dr. Isabelle Katharina Walchshofer als Allgemeinmedizinerin unter Vertrag genommen. Nachdem Dr. Doppler mit Anfang des Jahres 2018 in Pension gegangen ... weiterlesen »

Musikverein Rainbach ist Blasorchester-Vizestaatsmeister

Musikverein Rainbach ist Blasorchester-Vizestaatsmeister

RAINBACH. Groß ist die Freude über den Erfolg bei den Blasorchester-Wettbewerb in Ried: Der Musikverein Rainbach erreichte in der Wertungsstufe B den zweiten Platz. weiterlesen »


Wir trauern