Pensionistin betrogen

Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 13.09.2017 15:49 Uhr

WELS. Betrügern ist am Dienstag, 12. September 2017 eine 89-jährige Welserin aufgesessen. Ein Pärchen entlockte der betagten Frau unter fadenscheinigen Gründen 400 Euro - und versprach, das Geld am nächsten Tag zurückzugeben. 

Dienstag Vormittag wurde die 89-Jährige von einer unbekannten Telefonnummer angerufen. Ein Mann teilte mit, er sei von einer türkischen Teppichfirma und es gäbe Probleme mit seinem Geschäft. Er kündigte an, deswegen seinen Sohn und dessen Frau zu der Pensionistin nach Hause zu schicken.

Zwischen 12 und 13 Uhr kam das Paar tatsächlich zu der Frau. Die unbekannten Personen erzählten der 89-Jährigen, dass sie Geld benötigten, um Teppiche nach Österreich einführen zu können. Daraufhin gab ihnen die Pensionistin 400 Euro. Die unbekannten Täter versicherten der Dame, das Geld am nächsten Tag zurückzugeben und schenkten ihr außerdem einen Teppich. Das Geld wurde bis dato nicht zurückgegeben.

Täterbeschreibung

1. Person: Männlich, dick, unrasiert, zwischen 40 und 50 Jahre alt, 160 bis 170 cm groß.

2. Person:Weiblich, dick, blonde Haare, zwischen 25 und 35 Jahre alt, etwa 160 cm groß.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Dragonerstraße unter 059133/4191-100.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Marchtrenk ist Glyphosatfrei

Marchtrenk ist Glyphosatfrei

MARCHTENK. Die Diskussionen um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat und dessen möglicherweise gesundheitsgefährdenden Eigenschaften haben die Stadt bewogen dieses Mittel im kommunalen Bereich nicht ... weiterlesen »

Hohe Auszeichnung für Welser Geschäftsmann

Hohe Auszeichnung für Welser Geschäftsmann

Manfred Stöger erhielt den zweithöchsten Verdienstorden der Republik Frankreich weiterlesen »

Helmut Oberndorfer ist Ehrenbürger von Gunskirchen

Helmut Oberndorfer ist Ehrenbürger von Gunskirchen

GUNSKIRCHEN. Helmut Oberndorfer, Geschäftsführer der Firma Beton Oberndorfer, ist zum Ehrenbürger der Marktgemeinde ernannt worden. Christine und Alois Bauer, Gerhard Walter und Franz Wiesbauer wurden ... weiterlesen »

Herz, Charme, Schmäh: Einfach „Rudolfo“

Herz, Charme, Schmäh: Einfach „Rudolfo“

WELS. Der Begriff Modezar passt Rudi Hudelist gar nicht: Du kannst gerne Herr Hudelist zu mir sagen oder einfach Rudi. weiterlesen »

Mit Schusswaffe bedroht: „Wir wollten cool und brutal wirken“

Mit Schusswaffe bedroht: „Wir wollten cool und brutal wirken“

WELS. Zwei junge Damen waren mit ihrem Auto Donnerstag  abend am Kaiser Josef Platz unterwegs. Plötzlich fuhren ihnen der 19-Jährige Lenker und sein 20-jähriger Beifahrer, beide aus Wels, nach und ... weiterlesen »

Landjugend spendet an Assista

Landjugend spendet an Assista

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Die Landjugend spendete den Erlös aus einem Schätzspiel beim Frühschoppen an Assista in Altenhof. weiterlesen »

Zwei Schulen und ein Bananen-Shake ergeben fairen Preis

Zwei Schulen und ein Bananen-Shake ergeben fairen Preis

BUCHKIRCHEN/WAIZENKIRCHEN. Der Schulwettbewerb Agrar.Fair.Handeln endete mit einem Jubelsturm der Schüler der Fachschulen Mistelbach und Waizenkirchen. Für ihr Projekt gab es den ersten Preis dotiert ... weiterlesen »

Fußballtalente geigen in der Halle auf

Fußballtalente geigen in der Halle auf

WELS. Zwei Wochenenden lang ist die Sporthalle Pernau ganz in Händen der Nachwuchskicker. Das Franz-Rainer-Gedächtnisturnier steht wieder an. weiterlesen »


Wir trauern