Drei Verdächtige verhaftet: zahlreiche Straftaten der letzten Wochen in Gunskirchen geklärt

Drei Verdächtige verhaftet: zahlreiche Straftaten der letzten Wochen in Gunskirchen geklärt

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 11.02.2018 09:03 Uhr

BEZIRK WELS-LAND. Zahlreiche Straftaten der vergangenen drei Wochen in Gunskirchen konnten nun aufgrund intensiver polizeilicher Ermittlungen geklärt werden; drei Personen wurden verhaftet, sie sind voll geständig.

Den drei Verhafteten - einem 18-Jährigen aus Bachmanning, einem 17-Jährigen aus Gunskirchen sowie einer 18-jährigen Linzerin - konnten im Zuge der Ermittlungen ein vollendeter und ein versuchter Einbruchsdiebstahl, Diebstahl, schwere Sachbeschädigung, Sachbeschädigung sowie Hehlerei von Diebesgut nachgewiesen werden.

Fenster in Pfarrkirche eingeschlagen: Einbruch misslang

Der Einbruchsdiebstahl fand in ein Geschäftslokal in Gunskirchen statt, wo die drei Sportgeräte, Textilien sowie Bargeld entwendeten. Der 18-Jährige muss sich weiters für schwere Sachbeschädigung sowie versuchten Einbruchsdiebstahl verantworten: Er hatte an der Pfarrkirche Gunskirchen etliche ebenerdige Fenster aus Bleiverglasung eingeschlagen, um so in das Innere der Kirche zu gelangen, was ihm jedoch nicht gelang.

Auch schwere Sachbeschädigung geht auf das Konto der drei

Zu den weiteren Taten der drei Verdächtigen zählen schwere Sachbeschädigung am Bahnhof Gunskirchen, das Zerstören bzw. Einschlagen von mehreren Verkehrsspiegeln sowie einer Schautafel und der Verglasung einer Telefonzelle im Gemeindegebiet von Gunskirchen.

Alle drei Verdächtigen sind voll geständig

Auch der Diebstahl von Bargeld und eines Handys aus einem in Gunskirchen geparkten Fahrzeuges konnte nun geklärt werden. Der von den drei jungen Leuten angerichtete Schaden beträgt 18.400 Euro. Sie sind voll geständig, über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels erfolgte eine Anzeige auf freiem Fuß.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Diözese Linz ändert ändert radikal die Struktur

Diözese Linz ändert ändert radikal die Struktur

WELS. Rund 600 ehren und hauptamtliche Mitarbeiter in einer Messehalle und viele über Live Stream lauschten der Präsentation des Zukunftsweges der Katholischen Kirche. Aus den 39 Dekanaten werden ... weiterlesen »

Neues Führungsteam bei den Pennewanger Goldhauben

Neues Führungsteam bei den Pennewanger Goldhauben

PENNEWANG. Die besonders aktive Goldhaubengruppe hat eine neue Leitung. Heidemarie Prähofer ist die neue Obfrau. weiterlesen »

Ratgeber-Kabarett: Am Ende des Tages ...

Ratgeber-Kabarett: Am Ende des Tages ...

PENNEWANG. Worum geht es am Ende des Tages tatsächlich in der Schlagermusik? Wurden Kinder früher besser erzogen? Wusste NSA schon immer alles? – Fragen über Fragen, die am Anfang ... weiterlesen »

Derbysieg mit viel Willen

Derbysieg mit viel Willen

WELS. In einem Bewerbsspiel gegen die Gmunden Swans setzte es für die Raiffeisen Flyers in der Vereinsgeschichte immer Niederlagen. Am Donnerstag, 17. Jänner, um 20.42 Uhr endete diese Serie. ... weiterlesen »

7000 Euro für das Kumplgut

7000 Euro für das Kumplgut

THALHEIM. Die Mitarbeiter spenden - Wir verdoppeln, versprach Rico Geschäftsführer Markus Nuspl. So kamen 7000 Euro für as Kumplgut zusammen. weiterlesen »

Maurer-Deponie: Bisherige Messungen brachten Entwarnung

Maurer-Deponie: Bisherige Messungen brachten Entwarnung

WELS. Nach dem Stand der 44 Messungen an den 22 Messstellen sieht es auf dem Gelände der ehemaligen Maurer Deponie in Laahen nicht nach einem Umweltskandal. Weder im Boden, Grundwasser noch in der ... weiterlesen »

Stadtparteitag: 98,8 Prozent für Kroiß

Stadtparteitag: 98,8 Prozent für Kroiß

WELS. Die FPÖ traf sich offen im Gasthaus Waldschänke zum Stadtparteitag. Die Wahl zum Vorsitzender geschah dann in geheimer Abstimmung. 98,8 Prozent stimmten für Vizebürgermeister ... weiterlesen »

Zukunftsträchtige Ausbildung: Tag der offenen Tür gewährt Einblick in HTL Wels

Zukunftsträchtige Ausbildung: Tag der offenen Tür gewährt Einblick in HTL Wels

WELS. Die HTL Wels zeigt am Freitag, 18. Jänner, was sie alles drauf hat. Denn laut Schulbetreiber haben Absolventen der größten Tagesschule Oberösterreichs (fast) eine Jobgarantie! ... weiterlesen »


Wir trauern